Passwortabfragen um Ausschalten zu können

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von jonasroe, 30.09.2004.

  1. jonasroe

    jonasroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2004
    Gibt es eine Möglichkeit, dass ich verhindern kann das jemand meinen Computer ausschaltet. Ausgenommen davon, dass man den Stecker rausziehen kann. Ich dachte da an eine Passwortabfrage vor dem Ausschalten!!!!
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Mehrere Möglichkeiten, eine davon: lass einen Admin angemeldet und gib dem User nur Standard-Rechte.
     
  3. tisco_over

    tisco_over MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.12.2003
    hallo, also eine moeglichkeit sowas zu machen ist das du deinen screensaver nach sagen wir mal 2minuten einschaltest und diesen mittels passwordabfrage schuetzt. aber so kann keiner mehr an deinem computer arbeiten.


    lg

    tisco
     
  4. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2003
    warum willste denn das machen? wenn jemand deine computer auschalten WILL dann zieht er einfach den stecker (wie du schon geschrieben hast).
    ansonsten ist glaub ich die screensaver lösung nicht schlecht...kannste ja auch so einstellen das wenn du zb. in die ecke unten linsk mit der maus gehst, das er dann aktiviert wird...
     
  5. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Ja, vielleicht sollte man mal fragen, was genau du vorhast:

    Bist du der einzige User dieses Rechners und soll kein anderer in deiner Abwesenheit den Rechner ausschalten können oder willst du mehrere Benutzer haben, bei denen manchen das Ausschalten verwehrt bleibt?
     
  6. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Ich vermute mal, du hast das ungefähr das selbe Szenario wie ich. Eine Mac mit OS X, an dem mehrere Benutzer wechselnd arbeiten. Allerdings soll keiner den Rechner ausschalten, sondern der Rechner soll nur in den Ruhezustand gehen, damit ich ihn für administrative Aufgaben jederzeit wieder aufwecken und übers Netz administrieren kann. Und das geht halt nicht mehr, sobald der Rechner ganz aus ist.

    Momentan lass ich einfach einen Adminaccount im Hintergrund angemeldet. Eine bessere Lösung hab ich noch nicht gesucht, würde mich aber auch interessieren.

    cla
     
  7. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    cla - so würde ich das im einfachsten Fall auch machen (habe ich ja oben bereits geschrieben). Habe das Ganze bei ein paar Clients mal etwas ausführlicher gemacht und bestimmte Funktionen gesperrt - siehe Anhang
     

    Anhänge:

  8. jonasroe

    jonasroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.02.2004
    Danke für die Antworten!!!!!
    Da meinen Computer mehrere Personen benutzen, und diese Personen manchmal den Computer einfach ausschalten, dachte ich es wäre noch praktisch so etwas zu haben. Denn wenn ich etwas am downloaden bin, dann wird der Download immer unterbrochen oder sogar ganz abgebrochen wenn der Computer ausgeschaltet wird!!!!!!
     
  9. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Dann haben also die anderen Benutzer bei dir am Rechner auch Admin-Rechte?
    Vielleicht läßt sich dein Problem einfach dadurch beheben, wenn du denen nur eingeschränkte Rechte gibst. Dann dürfen die den Rechner nämlich gar nicht mehr runterfahren, solange du noch angemeldet bist, und was runterlädst.

    cla
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen