Pascla /usr/local/bin/fpc auswaehlen.pas

Diskutiere mit über: Pascla /usr/local/bin/fpc auswaehlen.pas im Mac OS X Entwickler, Programmierer Forum

  1. kkl2004

    kkl2004 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    29
    Registriert seit:
    10.04.2006
    hallo,

    kilian-lorenzs-ibook-g4:~/pascal KKL$ /usr/local/bin/fpc auswaehlen.pas
    Free Pascal Compiler version 2.0.4 [2006/08/21] for powerpc
    Copyright (c) 1993-2006 by Florian Klaempfl
    Target OS: Darwin for PowerPC
    Compiling auswaehlen.pas
    auswaehlen.pas(50,9) Error: Incompatible types: got "Char" expected "Byte"
    auswaehlen.pas(51,2) Fatal: Syntax error, "UNTIL" expected but "CASE" found
    auswaehlen.pas(51,2) Fatal: Compilation aborted
    Error: /usr/local/bin/ppcppc returned an error exitcode (normal if you did not specify a source file to be compiled)
    kilian-lorenzs-ibook-g4:~/pascal KKL$



    das ist mein Problem.
    1. Error: /usr/local/bin/ppcppc returned an error exitcode (normal if you did not specify a source file to be compiled)
    was ist das?? wo kommt das her??? wie bekomm ich es weg????

    2. ich möchte im terminal nicht immer "/usr/local/bin/fpc.." eingeben sondern einfach nur fpc, wie geht das?? da bräcuhte ich eine ganz genaue antwort! bzw beschreibung.

    und das dritte problem, liegt im dem was ich geschrieben habe, aber da werde ich wohl keine hilfe bekommen, ich schreibe es aber trotzdem!!!!:


    program auswaehlen;

    Function volumen(x,y,z:Integer):real;
    BEGIN
    volumen:=x*y*z;
    END;

    Function oberflaeche(x,y,z:Integer):real;
    BEGIN
    oberflaeche:=(x*y)*2+(x*z)*2+(y*z)*2;
    END;

    Function raumdiagonale(x,y,z,hilfe:Integer):real;
    BEGIN
    hilfe:=sqr(x)+sqr(y);
    raumdiagonale:=sqrt(hilfe+sqr(z));
    END;

    Function ende:boolean;
    VAR antwort:Char;
    BEGIN
    writeln('Schluss machen? (J/N)');
    readln(antwort);
    ende:=(antwort='j') OR (antwort='J');
    END;


    PROCEDURE menue(x,y,z:Integer);
    VAR wahl:Char;
    BEGIN
    REPEAT
    writeln('Bitte wählen Sie eine Funktion: ');
    writeln('1 Volumen');
    writeln('2 Oberfläche');
    writeln('3 Raumdiagonale');
    writeln('0 Schluss mit dem ******');
    writeln;
    writeln('Ihre Wahl: ');
    REPEAT
    readln(wahl);
    writeln('Vollidiot, noch nicht einmal richtig eingeben kannst du mein Freund!')
    UNTIL wahl IN [0,1,2,3]
    CASE wahl OF
    '1':writeln(volumen(x,y,z));
    '2':writeln(oberflaeche(x,y,z));
    '3':writeln(raumdiagonale(x,y,z));
    '0':ende:=true;
    END;
    UNTIL ende;
    END;

    PROCEDURE eingeben(VAR x,y,z:Integer);
    BEGIN
    writeln('Bitte geben Sie die Länge an: ');
    readln(x);
    writeln('Bitte geben Sie die Breite an: ');
    readln(y);
    writeln('Bitte geben Sie die Höhe an:');
    readln(z);
    END;


    begin {*Begin Hauptprogramm}
    eingeben(VAR x,y,z);
    menue;
    end.


    Wenn jemand weiterweiß, bitte cih um jegliche mithilfe!! danke!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pascla usr local Forum Datum
An Stelle von "c++ -I /usr/foo bar.cpp" Umgebungsvariable anpassen Mac OS X Entwickler, Programmierer 13.10.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche