Partitionierungsproblem / Wiederherstellung?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Einfachkrank, 03.12.2006.

  1. Einfachkrank

    Einfachkrank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Riesenproblem: Hatte zwei Partitionen auf meiner MacBook Pro internen Festplatte. Eine für Mac OS X ganz normal und eine 5GB FAT32 Partition für Windows(jetzt keine blöden Sprüche ;-), brauch das fu** System wegen Programmerstellung...). Mit dem Festplattendienstprogramm habe ich unter der Mac OS X Installation die Partitionsgrößen ändern wollen, da dies unter OS X nicht möglich war. Nach dem Neustart war nun alles futsch. Die Partitionen sind da, aber er hat natürlich die "Boot Records"(heißt das unter Mac auch so?) gelöscht, so dass ich kein System mehr booten kann :-(

    Wie kann ich das wiederherstellen? Ich brauch jeden Rat, den ich kriegen kann, denn meine Sicherungskopien sind verschwunden und die Daten auf meinem OS System sind verdammt wichtig :-(

    MfG Einfachkrank
     
  2. Leachim

    Leachim Gast

    Das kannst du nicht einfach so wiederherstellen. Partitionsgrößen ändern ohne Datenverlust geht nicht mit dem Festplattendienstprogramm.

    Ob hier noch was über Datenrettungstools wie zB DataRescue, zu machen ist weiss ich nicht.
     
  3. Einfachkrank

    Einfachkrank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2005
    Das weiß ich jetzt leider auch... Wäre auch alles halb so schlimm, wenn nicht meine Sicherungskopien verschwunden wären und ich die Daten auf der Platte bräuchte.

    Zur Zeit kann ich kein System booten, deswegen bin ich auf das Installationsprogramm von CD aus angewiesen. Kann man da nichts mit dem Terminal manuell setzen? Root Pfad, Mount Points etc.?
     
  4. Leachim

    Leachim Gast

    Nicht dass ich wüßte…
    Bin aber auch nicht der Terminal-Freak ;)
    Mit der Suche würdest du aber mit Sicherheit was finden.

    Wenn es dir erstmal um die Daten geht: Such mal nach Datarescue.
    Um die Daten rekonstruieren zu können, musst du in deinem Fall das MBP im Target-Mode starten und mit einem anderen Mac über Firewire verbinden. Auf dem anderen MAc installierst du DataRescue und scannst die Platte. Das Programm zeigt dir kostenlos was noch zu holen ist. Wenn es sich für dich lohnt kannst du eine Lizenz erweben um das Recovery zu starten.
     
  5. dpr

    dpr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2006
    Heißt das, daß Du den Inhalt Deiner früheren Partitionen noch sehen kannst? (Was mich überraschen würde, wenn Du neu partitioniert hast.)
     
  6. Einfachkrank

    Einfachkrank Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2005
    Nein, leider nicht. Das wäre ja fein *g* Die Partitionen sind leer, habe mich jetzt mit DataRescue ans Werk gemacht, aber was eine scheußliche Arbeit!

    Das was er erkennt, wird als Seriendatei hergestellt, was die Namensgebung betrifft. Vor allem waren da Projektdateien dabei, die ich in drei Wochen abgeben muss. Kann echt nur noch heulen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen