Partitionierungsproblem: FAT32/NTFS und Daten größer als 4GB?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von pixeltraum, 28.12.2006.

  1. pixeltraum

    pixeltraum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    22.07.2004
    moin, moin,...
    auf meinem iMac habe ich BootCamp installiert und WindowsXP Prof am laufen.
    aufgrund der datentauschoption hab' ich die windows partition FAT32 gemacht ... somit kann ich von OS X aus Daten draufschieben und unter windows "abholen" o. weiterbearbeiten ... jetzt zu meinem problem:
    ich möchte Daten die größer als 4GB sind unter WindowsXP brennen und bekomme die fehlermeldung, FAT32 kann nur daten bis zu 4GB lesen ... das bedeutet wohl ich müsste eine sagen wir mal ca. 10GB große partition erstellen, diese dann NTFSmäßig partitionieren ... dann ginge das ... aber von wo aus - Mac OS X oder WindowsXP partitionier ich die Platte!? und mit welchem Tool!? denn ich hab versucht PartitionMagic 8 zu booten unter windows und bekomme eine fehlermeldung ... unter Mac OS X mittels dem Festpl.dienstprogr. gehts offensichtlich auch nicht ... wie spalte ich denn nun nochmal ca. 10GB ab von der platte!?
     
  2. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    MacUser seit:
    19.10.2006
    NTFS über Mac partitionieren geht mit dem Festplattendienstprog nicht. Ob es Software dazu gibt?
    Über Windows mit PM ist eigentlich schon richtig. Vielleicht mit einer neueren Version versuchen. Aber Vorsicht sichere wichtige Daten. Partition Magic hat schon mehr als einem User die Festplatte zerschossen.
     
  3. pixeltraum

    pixeltraum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    22.07.2004
    PartitionMagic meckert unter WindowsXP dass es die Laufwerksbuchstaben nicht findet oder so ... jetzt steh ich echt dumm da ... gibt's da denn überhaupt keine andere lösung für!?
     
  4. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    74
    MacUser seit:
    30.09.2006
    Du richtest erstmal eine weitere FAT32 Partition ein unter MacOS oder Bootcamp oder wie auch immer. (Ich habe keinen Intel-Mac) Unter Windows wandelst du diese Partition dann nach NTFS um. Dafür gibt es ein Komandozeilen Tool bei Windows. Ich kann aber gerade nicht sagen, wie das heißt.

    bye, ylf
     
  5. Konni

    Konni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    18.12.2006
    Also FAT32 kann erstmal wirklich nur max. 4GB Dateien.


    Und wenn du die vorhandene Partition zu NTFS wandeln willst, geht das mit convert (/? gibt ne Hilfe aus).


    allerdings bringt dir das wohl nicht wirklich was, weil du dann ja von OSX aus nicht mehr auf die Partition schreiben kannst :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen