Partitionierung

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von tolstoi, 18.10.2004.

  1. tolstoi

    tolstoi Thread Starter Gast

    Habe OS X und Gentoo auf meiner Festplatte. Habe noch eine PArtition frei,
    die ich nachträglich mit fdisk als HFS angelegt habe, da ich sie als shared
    Partition zum austauschen von Dateien mit OS X nutzen wollte. Wenn es nicht HFS+ ist, kann es ja auch von Linux genutzt werden.
    Nun wird diese Parition allerdings nicht mehr von OS X angezeigt, nicht auf
    dem Desktop jedenfalls. Disk Utility zeigt sie als nicht gemounted an.
    Jetzt habe ich folgende Fragen:

    1. Kann ich die Partition übers Terminal mounten?
    2. Ist das ganze sowieso umsonst, da Apples Partition Map anders aussieht?
    3. Wenn ich sie mounten kann, kann ich sie als HFS aktivieren?
    4. Welche Möglichkeiten hätte ich nocht übers Terminal? Disktool vielleicht?

    irgendwo im internet habe ich gelesen, das jemand unter Debian ein ähnliches Problem dahingehend gelöst hat, indem er die Partition als MS-DOS FAT angelegt hat, oder ähnliches. Soll funktionieren, da es wohl von OS X als auch von Linux genutzt werden kann. Hat da schon jemand Erfahrungen sammeln können?

    Grüsse
     
  2. tolstoi

    tolstoi Thread Starter Gast

    Falls das für jemanden interessant sein sollte:
    Habe für mein Problem im Gentoo PPC Forum folgenden Tip bekommen:

    The driver at http://sourceforge.net/projects/ext2fsx/ will allow OS X to mount, read and write ext2/3 volumes. I've used it and it seems quite stable. Much more stable than Linux's hfs support.

    One little annoying thing is that it won't automount a partition that wasn't cleanly unmounted; i.e. you have to fsck manually before it will mount in that situation.
     
Die Seite wird geladen...