Partitionierung unter OS 9 aufheben

Diskutiere mit über: Partitionierung unter OS 9 aufheben im Mac OS 8.x, 9.x Forum

  1. iTakeTwo

    iTakeTwo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.12.2006
    Hallo!
    Ich habe vor ein paar Tagen ein iBook Clamshell gebraucht gekauft, darauf ist OS 9 installiert. Da ich zum iBook keine Installationsmedien bekommen habe und es mit "Laufwerke konfigurieren" nicht möglich ist, die bestehenden Partitionen aufzuheben, kommt mir keine Idee wie ich sonst die Partitionen zusammenlegen könnte, da ich die beiden Nicht-Systempartitionen nicht extra benötige.

    Gibt es also eine Möglichkeit die Partitionen zusammenzulegen, also die beiden Nicht-Macintosh-HDs zu löschen und die Systempartition zu vergrößern oder ähnliches?

    Vielen Dank!
    Schonmal nen guten Rutsch euch allen :)
    iTakeTwo
     
  2. bund

    bund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Dir OS9 CDs sind dazu nicht nötig.
    Wenn du auf OSX umsteigen willst kannst du vor einer (Neu) Installation die nicht benötigten Partitionen mit dem Festplattendienstprogramm von der OSX Installation CD löschen.

    Falls du OSX 10.3 Panther draufspielen willst gibt es hier mehr Infos
     
  3. iTakeTwo

    iTakeTwo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.12.2006
    Ja, ich will Panther aufspielen, aber das steht bisher noch in weiter Ferne. Ich möchte erst den Speicher und Festplatte aufrüsten und erst dann kann ich sehen ob Panther noch im Bereich meiner finanziellen Möglichkeiten liegt. Gibt es also vielleicht mit einem Programm unter OS 9 keine Chance die Partitionierung zu bearbeiten?

    Greetings, Jan
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Du kannst die Partitionen leider nicht ohne System-CDs und Neuformattierung der Platte aufheben.
    Ohne Start von CD müsste sich das System quasi selbst überschreiben, und das ist nicht möglich.

    Ergo: System besorgen, Plattenbackup machen, per CD und Laufwerke konfigurieren HD neu formattieren und die Daten des Backups zurückspielen.
     
  5. iTakeTwo

    iTakeTwo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.12.2006
    Okay schade!
    Dann warte ich solange bis mir OS X 10.3 Panther in die Hände fällt :D
    Dank euch!!

    Grüße, Jan
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Hast Du denn eine Möglichkeit, die jetzigen Daten vom Book runterzubrennen?
    Wenn Du es hinbekommst, Deinen Systemordner bootfähig auf eine CD zu brennen, solltest Du damit später starten können.
    Du müsstest quasi eine bootfähige Notfall-CD erstellen, auf der sich eben der Systemordner und die Dienstprogramme befinden.

    Ich habe es beim Clamshell noch nicht probiert, da meine externen Brenner leider alle SCSI sind. Bei älteren grauen Books funktionierte der Weg jedoch prima.
     
  7. bund

    bund MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    131
    Registriert seit:
    13.05.2005
    Wenn du dir eine Festplatte bestellst, pack noch ein externes 2,5" USB Festplattengehäuse dazu, das kostet nur ein paar Euro. Da baust du deine alte Festplatte ein und kannst sie als externen Speicher benutzen oder deine OS9 Systemdateien zum zurückkopieren aufbewahren.

    Falls du deine neue Festplatte eingebaut hast und noch kein Panther verfügbar ist, teste mal als Übergang ein freies Linux-System z.B.Ubuntu aus. (da ist allerdings mindestens ein zusätzliches 256MB RAM Modul nötig)
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Wenn ich dazu was anmerken darf: Das Clamshell gibt zu wenig Spannung am USB-Port aus. Platten mit geringer Kapazität funktionieren, aber alles, was 500mA überschreitet, benötigt ein externes Netzteil. Damit kostet ein Gehäuse schon mehr als wenige Euros. Eine Platte mit 1Gig Kapazität kann ich problemlos betreiben, aber bei 4 Gig ist schon Ende. Getestet sowohl am Clamshell als auch an einem Tower.
     
  9. iTakeTwo

    iTakeTwo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.12.2006
    Die Idee mit dem Brennen des Systems auf eine CD werde ich ausprobieren, bin mir aber nicht sicher ob ein externer USB-Brenner am Clamshell funktioniert..mach mich aber gleich ran!

    Ein externes 2,5" HDD-Gehäuse werd ich mir wohl beim Kauf einer neuen Platte auch zulegen, die jetzige HD hat ja eine Kapazität von 3,2GB, sollte also evtl. auch ohne eigenes Netzteil auskommen. Wäre sonst vielleicht der Einsatz eines aktiven USB-Hub (also mit eigenem Netzteil, geeignet für HighSpeed Transfer) angebracht um die externe 2,5" mit Strom zu versorgen?

    Und: könnte die mangelnd hohe Stromversorgung am USB auch Grund dafür sein, dass mein iPod photo (30GB) nicht als Laufwerk erkannt wird? Das Problem mit der zu niedrigen Stromversorgung am USB hab ich auch schon öfter an WinPCs festgestellt, wo mein iPod einfach nicht am Front-USB des Gehäuses erkannt werden will, bzw. der Datentransfer fehlschlägt. Das hängt dann ja sicher auch mit der "großen" HD des iPod zusammen oder?

    Grüße, Jan
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Du müsstest bei den nicht erkannten Geräten einfach mal auf die Angabe zu Milliampere / Ampere schauen. Alles, was mehr Ampere hat als der USB-Ausgang liefert, bekommt zwar Strom respektive blinkt, wird aber nicht mehr als Laufwerk erkannt. Ein Hub mit Netzteil wird auch meine nächste Anschaffung sein. Beide getesteten Platten wurden zumindest am Tower erkannt, als ich sie per Y-Kabel in zwei USB-Ports gestöpselt hab.

    Nochmal zum Brennen: Auch wenn ich mich wiederhole - die CD muss bootfähig gebrannt sein! Sonst ist nix mit Start von CD. Ein Brenner wird schon funktionieren, zumal, wenn er eine Netzteil hat. Mach Dich aber drauf gefasst, daß Du, da ja nur USB 1.1 vorhanden ist, mit sehr geringem Tempo brennen mussst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Partitionierung unter aufheben Forum Datum
Keynote spielt unter iOS 8 keine Audiodateien ab Mac OS 8.x, 9.x 05.10.2014
Ethernet Bridge Linksys WET200 unter OS9 einrichten Mac OS 8.x, 9.x 05.06.2014
OS 9 und frühere Files unter X kopieren Mac OS 8.x, 9.x 16.11.2013
Ist NAS Storage unter OS9 möglich? Mac OS 8.x, 9.x 10.01.2013
Partitionierung?? Mac OS 8.x, 9.x 18.03.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche