Partition verschwunden, mount point futsch

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von nanoloop, 30.10.2003.

  1. nanoloop

    nanoloop Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2003
    HELP ME!

    Eine Partition meiner externen Pladde ist futsch.
    Festplatten-Dienstprogramm sagt: mount point nicht aktiviert.
    Da nur das Symbol der Partition, ohne Namen erscheint, lässt sich das Volume weder überprüfen, noch reparieren.
    Meldung: Permission denied.

    System 10.2.8

    Welcher findige MacUser erzählt mir nun, wie ich dies beheben kann?

    nano

    P.S.
    Ich befürchte fast schon, daß ich auch in diesem Forum leer ausgehe. Shit.
     
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    Hallo nanoloop,

    öffne mal das Terminal und gib df ein, um zu sehen, wie die Partition heißt.

    Irgendwas /dev/disk0s"x" müsste das sein.

    Wo ist das gemountet?

    Gruß Andi
     
  3. nanoloop

    nanoloop Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2003
    Filesystem 512-blocks Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/disk0s9 117219168 88254008 28453160 75% /
    devfs 190 190 0 100% /dev
    fdesc 2 2 0 100% /dev
    <volfs> 1024 1024 0 100% /.vol
    automount -fstab [353] 0 0 0 100% /Network/Servers
    automount -static [353] 0 0 0 100% /automount
    /dev/disk1s3 20969600 527080 20442520 2% /Volumes/Max10.2.6


    Hhhhmmmm.

    Hab mal das ganze Terminal-Zeugs gepostet.
    Seh ich das falsch, steht doch nicht drin, oder?
    Die externe ist 250GB gross.

    nano
     
  4. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    Hallo nanoloop,

    doch steht schon was an Information. Nur ich hab das extern übersehen. Die Partition heißt /dev/disk1s"x".

    Nur wieviel Partitionen hast Du denn? Welche werden noch gemountet und welche nicht?

    Wenn Du ermittelst, wie die Partition heißt, kannst Du versuchen, die per Hand zu mounten.

    Erst den Mountpoint erzeugen:
    sudo mkdir /Volumes/DefektePartition
    dann:
    sudo mount -t hfs /dev/disk1s"x" /Volumes/DefektePartition

    das "x" musst Du mit der Nummre der Partition austauschen. (vielleicht 4)

    Mit Glück bekommst Du es noch gemountet und kannst die Daten retten...

    Gruß Andi
     
  5. nanoloop

    nanoloop Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2003
    @Andi
    Bist du meine Rettung?:D
    Daß ich einen mount point erzeugen kann hört sich schon mal vielversprechend an. clap

    Ich habe auf der externen 2 Partitionen.

    Eine wird gemountet "Max10.2.6", siehe Terminal:
    /dev/disk1s3 20969600 527080 20442520 2% /Volumes/Max10.2.6

    Die fehlende heisst "Maxtor5000".

    Den mount point konnte ich problemlos erzeugen.
    Wie kann ich nun weiter vorgehen?

    Nun der zweite Schritt:
    sudo mount -t hfs /dev/disk1s"x" /Volumes/Maxtor5000

    Kann ich 1,2,4 einfach einsetzen oder ist dies bedenklich?

    nano
     
  6. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo nanoloop,

    intern fangen die Partitionen bei mir mit "x"=9 an.

    Ich tipp jetzt mal auf "x"=4 :D

    Gruß Andi
     
  7. nanoloop

    nanoloop Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2003
    Ich hab nun die verschiedenen Zahlen durchgetestet.

    Folgende Ausgaben bekam ich im Terminal bei der jeweiligen Zahl:
    1 Permission denied
    2 Invalid argument
    3 Device busy (ist klar, da sichtbare Partition)
    4-9 No such file or directory

    nano
     
  8. nanoloop

    nanoloop Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2003
    Yippie, ich hab' es geschafft.

    Mein oller 9er Norton Disk Doctor hat's geschafft.
    Auf der internen läuft ein reines X.
    Dort konnte ich das Prog auf die Schnelle also nicht installieren.
    Also ab damit auf die noch sichtbare Partition der externen Platte. Von der gleichen Platte, auf der das beschädigte Volume sitz, laufen lassen, ist wohl nicht die feine Art, aber...who cares.
    Oh man, ein ganzer Haufen korrumpierter Dateien. Vor allem immer wieder die Meldung "Hauptverzeichnis und Ersatz-Hauptverzeichnis stark beschädigt". Und einige der zuletzt benutzten Dateien auch geschrottet. Zum Glück nur unwichtiges Zeugs. Nach gut 6 Stunden, dem Reparieren von einigen hundert Dateien erscheint im Arbeitsfenster der Name der Partition. Juhhee.
    Und, wie es bis jetzt aussieht, es funktioniert alles.
    Jetzt erstmal BU und dann cleaninstall.

    Danke Andi für die Hilfe.
    Bin der festen Überzeugung, daß NDD ohne das Neusetzen des mount point dies nicht geschafft hätte.
    Danke.

    nano

    PS:
    Der Gag bei der ganzen Geschichte war, daß ich mich vor dem Comp gesetzt hatte, einen Haufen DVDs an der Seite und die proppevolle externe Platte sichern wollte. LOL.
    So weit lasse ich es nicht nochmal kommen. Demnächst wird bei 20GB freiem Rest-Speicherplatz gesichert.
     
  9. mrs. appleby

    mrs. appleby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    hallo andi,

    wär nett, wenn du mir bei einem ähnlichen problem helfen würdest. meine partition wird im finder nicht angezeigt, ist laut festplattendienstprogramm ok. hab leider nix gebackupt *heul*

    hab deine tipps jetzt an nanoloop jetzt mal ausprobiert. bzw. am ersten scheitert's schon:
    [​IMG]

    meine kaputte partition heißt gloin, die gesunde oin.
    platte ist extern. was in diesem buchstabensalat ist jetzt gloin?

    :confused:

    /edit:
    nach ner weile (hab's mit X=5 probiert) kam das.
    [​IMG]

    wie geht's jetzt weiter?


    danke schonmal!
    mrs. appleby
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2004
  10. Wenn Du in die Konsole siehst, während Du versuchhst die Platte zu mounten, wird vermutlich der Fehler angezeigt.

    Außerdem kannst Du mal versuchen, die Platte zu mounten (bei Mac OS X nicht mit mount, sondern mit diskutil)
    Wenn Gloin auf der gleichen Platte liegt, wie Oin, wird der BSD-Name vermutlich disk1s9 oder disk1s11 sein.
    Also für x = 1 und y = 9 oder 11:
    sudo diskutil mount diskx (Mountet alle Partitionen auf der Platte)
    bzw. sudo diskutil mount diskxsy (mountet nur die eine Partition)

    Dann kannst Du versuchen die Platte zu reparieren:
    sudo diskutil repairDisk diskxsy
    Edit: Hast Du ja schon im Festplatten-Dienstprogramm gemacht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen