Partition formatieren

Diskutiere mit über: Partition formatieren im Mac OS X Forum

  1. vanalbi

    vanalbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2004
    Moin!


    Ich hab vor kurzem Ubuntu auf meinem iBook installiert, ne Partition dafür hatte ich schon freigehalten.
    Jetzt hab ich folgendes Problem. Für MacOSX und Linux möchte ich eine gemeinsame Datenpartition nutzen, die auch schon vorhanden ist.
    Die Partition ist aber im Unix File System Format und Linux kann nicht drauf zugreifen, also möchte ich sie mit FAT32 formatieren.
    Ich wollte dazu das Disk Utility benutzen bekomme aber immer als Fehlermeldung das die Partition nicht unmounted werden kann.
    Habt ihr ne Idee wie ich das anstellen kann?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.04.2004
    unmounten kann man wohl?? nur eine gesamte Festplatte und nicht eine einzelne Partition.Ob es überhaupt möglich ist zwei unterrschiedliche Formatierungen auf einer Festplatte zu haben null Ahnung,ansonsten externe Festplatte oder 2. interne dann sollte es gehen.
    Falls es möglich ist 2 Formatierungen zu haben würde ich versuchen von CD zu starten und dann die Partition zu formatrieren.
     
  3. vanalbi

    vanalbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2004
    Von der MacOSX CD uas hab ichs auch schon versucht, hat nicht geklappt.
    2. interne Platte dürfte schwierig werden bei nem iBook :)
     
  4. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Nein, mounten kann man überhaupt nur Partitionen, nicht Festplatten (Ganz extreme Sonderfälle ausgenommen, wo RAW-Devices ohne Filesystem benutzt werden, aber das ist fast schon nicht mehr auf diesem Planeten...)

    Offensichtlich ist irgendwas auf der Partition in Benutzung. Du kannst in der Shell mit lsof und grep rumhantieren, um das herauszufinden. Oder, wenn dir das zu strange ist, musst du sicherstellen, daß kein Programm auf diese Partition zugreift. Zum Beispiel, indem du einen anderen Useraccount ausprobierst, von der CD aus arbeitest, Taks abschiesst,...

    Aber Vorsicht. Es wird schon seinen Grund haben, dass die Platte in Benutzung ist.

    Für die Gemeinsame Nutzung per OS X und Linux ist FAT32 bestimmt eine gute Wahl.

    Eine Alternative wäre die Formatierung der Partition von Linux aus.
    man mkfs.vfat

    Gruß, Ratti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche