Parallels1940 mit Vista. Hui oder Pfui ??

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von taschneider, 13.10.2006.

  1. taschneider

    taschneider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2006
    Hallo,
    ich habe mir die neueste Trialversion von Parallel gesaugt und dann Vista RC1 auf meinem MacBook (2.0Ghz) installiert.
    Ich sage: kann man sich schenken.!! Die Aero Geschichte läuft gar nicht, ich bekomme keinerlei internetvervindung hin (ich bin über WLAN im Netz) und nur um mal reinzuschnuppern, finde ich den Aufwand zu groß. Kompliment allerdings ans Haus Microsoft, die Installation dauert tatsächlich nur noch 2 Klicks.
    Wenn jemand ähnliche oder andere Erfahrungen hat, bitte posten.
    Gruss
    TASCHNEIDER
     
  2. phrants

    phrants MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.03.2005
    Es ist klar, dass Aero nicht funktioniert, da es unter Parallels keine 3D Beschleunigung gibt.
     
  3. Gloster

    Gloster Banned

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2006
    läuft auch ohne aero ziemlich ruckelig auf meinem 24er imac mit 2gb ram (1gb in der vm zugewiesen)
    die installation ist allerdings wirklich schick von vista ;)
    das ist aber auch alles.
    insgesamt hat mich der rc nicht wirklich aus den socken gehauen irgendwie.
    hab mich nicht richtig zurechtgefunden und aufgrund der schlechte performance auch kein bock gehabt mich damit länger auseinanderzusetzen, ich ignorant.
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Netzwerk funktioniert nach Installation der VM Tools eigentlich problemlos.
     
  5. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    MacUser seit:
    04.04.2004
    Ich habe den RC von Vista per BootCamp installiert.
    Die Installation hat gut funktioniert, WLAN hat auch funktioniert.
    Aber glücklich bin ich damit nicht geworden.
    Obwohl Aero ganz gut aussieht, was soll diese Anordnung der Fenster bei ALT-TAB? Man kann durch die 3d-Darstellung nur schwer erkennen, welches Fenster welchen Inhalt darstellt.
    Was eine gute Weiterentwicklung ist, ist die Darstellung der Fenster in klein, wenn man mit der Maus über die Taskleiste fährt.
    Allerdings ist Expose praktischer.

    Aber sorrry, ist OT, da es ja um Vista in Parallels geht (da habe ich XP für die paar Rest-Windows-Sachen ...)

    Grüße,

    raschel
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2006
  6. kyxh2o

    kyxh2o MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    217
    MacUser seit:
    04.03.2006
    Also Vista ist schon geil im Vergleich zu den anderen Windows-Versionen. Das sage ich mal so als langjähriger Admin. Allerdings ist die Performance unter Parallels wirklich grottig. Das kommt wahrscheinlich noch mit besseren Treibern, schließlich ist Vista noch nicht Final.
    Allerdings gefällt mir Tiger immer noch besser als Vista und so richtig gespannt bin ich natürlich auf Leopard.
     
  7. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Schaltet mal die Vista-Oberfläche ab und wählt Windows-klassisch – läuft gleich viel besser. Ich vermute, die emulierte Grafik ist schlicht zu schwach für die neue Oberfläche, auch ohne Aero...

    Gruß
    Toowok
     
Die Seite wird geladen...