Parallels extrem langsam

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Mara2, 13.11.2006.

  1. Mara2

    Mara2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    Ich nutze bisher neben Mac OSX WinXP unter bootcamp, bin aber das leidige neu booten leid und wollte deshalb Parallels testen. Ich habe ein Macbook 2.0 mit 2Gb Ram. Ich brauche WinXP für einige Büroanwendungen, die unter Mac OS so nicht (Noch?) verfügbar sind. Parallels startet das WinXP sehr schnell, verliert aber sofort an Performance sobald ich eine Anwendung starte, meist ist die CPU Auslastung gleich bei 100% (Win Task Manager) (CPU Auslastung des Rechners Lt Core Due Temp bei ca. 40-60%).
    Nach den Berichten hier im Forum habe ich eigentlich erwartet, dass Büroanwendungen oder Standartprogramme ohne Probleme laufen. Mache ich irgendetwas verkehrt oder ist das normal?
     
  2. lol

    lol MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    48
    MacUser seit:
    18.01.2006
    Wieviel Ram hast du XP freigegeben?
    Hast du auch in den Paralls Einstellungen das Maximum an zugeiltem Ram hochgestellt?
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Bei einem Freund(der Verräter ;) hat einen Intel Mac, MacBook mittleres Modell), geht das alles recht flott, er hat allerdings auch 600MB Arbeitsspeicher zugewiesen.
     
  4. mr.shibby

    mr.shibby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2006
    hallo,

    habe auch das macbook 1,8ghz mit 2 gb ram...bei mir läuft parallels verdammt flott, habe dem xp system 512 MB zugewiesen, da dauert der start bis das system geladen hat gerade mal 8 sekunden! habe mal in einem forum gelesen, das es am schnellsten mit 128 mb funktionieren soll, hat sich bei mir jedoch nicht bestätigt
     
  5. mchomer

    mchomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2006
    Hi, hast Du die Parallels Tools installiert (Grafiktreiber etc.)?
    Wenn nicht ist das wohl das Problem.
    Du findest das im Parallels-Fenster unter VM=> INSTALL PARALLELS TOOLS

    Gruß, mchomer
     
  6. mchomer

    mchomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2006
    P.s. Bei mir läuft es mit dem kleinsten MB und 2GB praktisch wie allein installiert...
     
  7. Mara2

    Mara2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.06.2006
    Ich hatte zunächst 1024 MB zugewiesen, aber dann gelesen 512 wären besser. Es geht auch ein klein wenig schneller, aber nur solange ich keine Anwendung strte dann geht nichts mehr, sehr zäh (klicken auf START 4-5 Sekunden bis eine Reaktion erfolgt dann immer langsamer) ???
    Tools habe ich installiert. Ich habe aber gelegentlich die Meldung bekommen, daß die Tool nicht mehr aktuell seien und deshalb ein Problem auftritt (Meldung kommt nicht immer) Update hat ergeben, daß die aktuellste Version installiert ist!
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Hast du mal innerhalb(!) deiner XP-Installation nach einem Fehler gesucht? Was sagt der Taskmanager? Vielleicht ist deine XP-Installation nicht in Ordnung.

    Das Startmenü sollte quasi sofort aufgehen! 4-5Sekunden ist ja noch langsamer als auf einem G5 mit VirtualPC.
     
  9. mchomer

    mchomer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2006
    Hi, hast du die Tools installiert?
     
  10. c0b41n

    c0b41n MacUser Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Bei mir läuft Windows XP perfekt unter Parallels mit 256 MB Ram. Mein MB seht ihr ja in der Signatur. Booten dauert 24 Sekunden.

    Gruß Felix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen