Parallels als Lösung empfehlenswert?

Diskutiere mit über: Parallels als Lösung empfehlenswert? im Windows auf dem Mac Forum

  1. Joannis

    Joannis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.01.2006
    Hallo, hier die Bitte an das Forum um Empfehlung hinsichtlich Auswahl Bootcamp/Parallels bzw. einer andersgearteten Lösung.

    Ich als sehr unerfahrener Nutzer welcher hautps. surft, musik downloadet, ein paar filme sieht, fotos von seiner kamera archiviert, cds/dvds brennt und teilw. sein (walkman-)handy (w810i)mit dem sys. verbindet um zB mp3s zu übertragen möchte mein win-laptop endlich vom schreibtisch verbannen um eine parallelnutzung zu beenden. da aber teilw. programme nur auf win laufen (zB kommunikations-sw des handys oder die meines routers) bzw.teilw. abläufe innerhalb von internetseiten (prewiews von titeln...) auf meinem imac nicht problemlos laufen, möchte ich gerne ab und an auch auf windows zurückgreifen können. ich bin zwar erst zu beginn des jahres zu mac gewechselt und habe noch einige probleme, vermisse windows an sich jedoch eigentlich nicht wirklich (leider auch dadurch dass ich es noch oft nutze:D ).

    also, was mir eigentlich vor diesem hintergrund am wichtigsten wäre, ist die möglichkeit aus einer windows-umgebung mit daten zu arbeiten, welche sich aber letztendlich "auf dem mac-rechner" befinden. datenverlust bzw. doppelt angelegte daten unter "doppelt-betrieb" stellt hier ja ein großes problem dar.
    z.B.: unter windows werden daten geladen und in einem ordner innerhalb der osx-umgebung abgespeichert. diese wiederum werden dann ggf. zu einem späteren zeitpunkt mittels eines unter windows laufenden programms wieder aufgegriffen und dann zB auf das mobiltelefon übertragen.
    geht das und wenn ja welche lösung vermag dies - parallels?
    wie bereits gesagt bin ich nicht sehr kompetent - wäre zu einem die einrichtung und zum anderen die nutzung sehr kompliziert (ich weiss ausprobieren hilft da aber selbst hier habe ich befürchtung etwas "kapput" zu machen...)?

    vielen dank und entschuldigt diese evtl. dummen fragen.
     
  2. .mac

    .mac Gast

    du musst weder bei bootcamp noch bei parallels sorgen wegen zifach angelegter dateien haben. parallels hat shared flder, du kannst zB deinen dokumente ordner freigeben und so die selben dokumente in osx und wintendo benutzen. bei bootcamp hilft eine externe platte in fat 32.
    ob dein telefon mit einem parallels windows läuft, kommt sehr auf die anschlussart an. bluetooth und rs232 funktioniert nicht, usb könnte klappen, da bin ich mir aber nicht sicher. in bootcamp klappt zumindest usb auf jeden fall.
     
  3. flasher

    flasher Gast

    das ist imho die bessere lösung als bootcamp. auf jeden fall einfacher zu installieren. keine partitionierung.

    die datenkompatibilität ist geradezu sensationell.

    ich kann es nur empfehlen.
     
  4. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    02.05.2003
    Das ist eigentlich genau die Situation, für die die 15-Tage Trial-Version gemacht ist. Einfach ausprobieren. Für meine Anforderungen ist Parallels ideal und es läuft, wie man es sich erwartet. Die Shared Folders funktionieren problemlos.

    Allerdings: RAM, RAM, RAM und nochmals RAM!
     
  5. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    02.11.2003
    Ich brauche auch nur eine kleine Anwendung unter Win und bin mit Parallels super zufrieden. Supereinfache installation und auf meinem iMac allemal schnell genaug...

    bye, M.
     
  6. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Registriert seit:
    05.04.2004
    Parallels selbst empfiehlt fuer WinXP in der Virtuellen Maschine 512MB. Nimmt man mehr, wird Parallels spuerbar langsamer. Also so viel RAM braucht man garnicht ;)
     
  7. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    10.01.2004
    Ich bin etwas enttäuscht von Parallels. Ich hatte es installiert wegen eines medizinischen Programms, das es nicht für OSX gibt. Während dieses Programm auf einem uralt Toshiba Notebook problemlos läuft, tut es das unter Parallels nicht. Andere Programme hingegen laufen gut. Ich habe keine Zeit, Parallels zu dressieren, deshalb bleibe ich für die paar Anwendungen beim ollen Win-Laptop.
     
  8. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    18.05.2006
    Warum läuft es nicht? Melde das doch an das Support-Team...
    Nebenbei: Mir fehlt bei Parallels noch das von VirualPC geliebte Drag-n-Drop der Files in/aus dem virtuellen PC - das fand ich mehr als geil
     
  9. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    10.01.2004
    >>Warum läuft es nicht?
    Das herauszufinden, habe ich keine Zeit.

    >>Melde das doch an das Support-Team...
    Wäre eine Möglichkeit....
     
  10. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    14.04.2004
    Das funktioniert doch auch alles in OS X!

    Wofür die Kommunikationssoftware des Handys?
    Steck das Handy per beiliegendem USB-KAbel an den Rechner und es öffnet sich iPhoto, um die Bilder zu importieren und auf dem Desktop erscheint das Handy als Laufwerk, über das du manuell auf Bilder, Filme und Songs zugreifen kannst. Es gibt auch ein Applescript, mit dem du dein Handy aus iTunes heraus mit Musik befüllen kannst.
    Ich meine, das w800i wird auch von isync und damit von Adressbuch und iCal unterstützt. Somit kannst du darüber auch die Kontakte und Kalender synchronisieren. Nebenbei hat das den tollen Nebeneffekt, dass du SMSe direkt im Adressbuch über die Rechnertastatur schreiben kannst. ;)

    Wofür braucht man eine Software zur Verwaltung eines Routers? Das geht doch alles prima per Internetbrowser. Bei den Geräten von t-online gab es zwar mal Probleme mit Safari aber in diesem Fall kann man auf Firefox ausweichen und alles wird gut.

    Zu welchen Titeln gibt es kein Preview im iTunesMusicStore?
    Oder anders gefragt: Gibt es für die verkrüppelte Plattform, die Windows voraussetzt keine Alternative?
    Denn merke: Dinge verändern sich nur wenn du sie veränderst! ;)

    Und schon brauchst du kein Bootcamp/parallels mehr! :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche