Papierkorb und Removable Devices

Diskutiere mit über: Papierkorb und Removable Devices im Mac OS X Forum

  1. Josh83

    Josh83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Hallo alle

    Ich wollte Dateien auf meinen MP3 Player kopieren. Da kam die Meldung, dass nicht genügend Platz vorhanden sei. Also löschte ich einige Dateien. Allerdings war danach immer noch genau gleich viel Platz vorhanden wie vor dem Löschvorgang. Ich musste also zuerst den Papierkorb leeren, um den Platz effektiv frei zu geben.

    Ich finde das sehr mühsam. Zwar finde ich es sinnvoll, dass die Dateien in den Papierkorb verschoben werden (in Windows werden diese einfach ins Nirvana gelöscht), doch wieso wird dann immer noch Speicherplatz auf dem externen Medium reserviert? Gibt es da Konfigurationsmöglichkeiten?

    Danke und Grüsse
    Josh
     
  2. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.09.2005
    Mit Bordmitteln nicht. (OK, im Terminal bin ich Anfänger).

    Aber es gibt durchaus Fremdprogramme, die entsprechende Einstellungsmöglichkeiten haben sollen.

    Da müsste ich jetzt selber suchen. Ich habe das nämlich nur in Erinnerung, weil ich einen Mülleimer für den Desktop gesucht habe.
    Es hat tierisch genervt, wenn bei einem OS, das Programme nicht beendet, sondern in's Dock schiebt, dann der Mülleimer jedesmal woanders ist.

    Gruß, Gerhard
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Da gibt es keine Möglichkeiten, ausser sich anzugewöhnen, den Papierkorb zu leeren. Das musst Du daheim auch machen.
     
  4. Josh83

    Josh83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Es geht mir darum, dass sich im Papierkorb ja evtl. doch noch Daten tummeln, dich ich vielleicht plötzlich nochmal benötige, deshalb leere ich den Papierkorb möglichst lange nicht (solange ich den Platz dazu habe).
    Durch dieses mühselige Verhalten mit dem MP3 Player macht das diese Strategie aber zunichte...
    Zumindest sollte man doch (wie bei Windows) irgendwie angeben können, welche Laufwerke über einen Papierkorb verfügen sollen, und welche nicht?

    Grüsse
     
  5. Charles_Garage

    Charles_Garage MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    20.10.2004
    Wie wäre es mit der Kommandozeile:

    rm /Volumes/*Devicename*/*Dateiname*

    Edit:
    Einfache Methode:
    Dateien auf dem Player in einen Ornder verschieben z.B müll. Dann diesen Ordner in die Kommandozeile ziehen.(Programme>Dienstprogramme>terminal.app)

    Dort steht dann der Pfad zu diesem Ordner (hier ein USB-Stick) also z.B.

    /Volumes/USB\ DISK/müll/

    dann schreib einfach ein del davor und ein * dahinter.

    also so:

    rm /Volumes/USB\ DISK/müll/*


    Dann wird alles im Ordner Müll gelöscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2005
  6. Josh83

    Josh83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Und was genau bewirkt das?
     
  7. Charles_Garage

    Charles_Garage MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    20.10.2004
    Sorry hab zuerst mist geschrieben jetzt aber oben verbessert.

    rm ist ein Unix-Befehl, der Dateien unwiederbringlich löscht. (Also potentiell gefährlich.)
    Das * steht für alles. mit rm * löscht man also alles was sich im aktuellen Ordner befindet.
     
  8. Josh83

    Josh83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Oke, Danke. Zwar nur ein Workaround, aber so sollte es gehen.
     
  9. Bummal

    Bummal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.08.2005
    Leg dir doch für deine Daten, die du sonst im Papierkorb "sammeln" würdest, auf der Festplatte einen Ordner "zum Löschen" oder so ähnlich an. Dann kannst du den Papierkorb auch getrost leeren, ohne Gefahr zu laufen etwas zu löschen, was du doch nochmal brauchen könntest...
     
  10. Josh83

    Josh83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.11.2005
    Aber genau dafür ist ein Papierkorb schliesslich da... Sonst wieder zurück zu Windows 3.11... :-/
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Papierkorb Removable Devices Forum Datum
Papierkorb leeren nur mit Eingabe des Passwort :-( Mac OS X Montag um 15:45 Uhr
USB Sticks und Papierkorb Mac OS X 30.11.2016
Papierkorb "sicher" entleeren Mac OS X 18.11.2016
Papierkorb zeit bei Cmd+i nur noch 0 KB Größe an (10.10.5) Mac OS X 09.11.2016
'Info_hack 10.38.04.plist' im Papierkorb (Mac OS 10.11.6)? Mac OS X 06.11.2016

Diese Seite empfehlen