Pantone gleich Pantone?

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von Gonz, 03.09.2006.

  1. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Hallo Leute,

    mir ist da etwas aufgefallen, und ich würde gern eure Meinung/Erfahrung/Ratschläge dazu hören.

    Für einen Kunden habe ich nach dem neuesten Pantone Farbfächer die Farbe Orange 021 C festgelegt. Nach dem Colorbridge Fächer wäre das CMYK Pendant dazu 0 71 100 0.

    Wenn ich das Logo in Illustrator CS nun in dem Orange einfärbe, ist es nicht so satt orange, sondern eher gelblich. Klar, ist ja nicht weiter wichtig, hängt nur davon ab, welche Farbe der Drucker in seine Maschine tut. Aber wenn ich den Ton von Illustrator in CMYK umrechnen lasse, komme ich auf 0 53 100 0.
    So sehr schwanken die Werte bei Pantone? Und wenn der Drucker nen alten Fächer benutzt und seine Farbe nach dessen Angaben mischt? Dann haben die Visitenkarten meines Kunden auf einmal 20% Magenta weniger? Übertragen natürlich ;)

    Was meint ihr dazu? Grüße, der Gonz
     
  2. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Das auch, aber nicht nur, und nicht in dem Masse.

    Was bei dir nicht stimmt, sind sicherlich die Colormanagement Einstellungen.

    MfG

    ThoRic
     
  3. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.03.2005
    Die rezepte zum Farbmischen sind eigentlich schon lange gleich. Die Fächer sehen halt trotzdem von Jahr zu Jahr anders aus.

    Papier etc
     
  4. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Ist es tatsächlich von meinen Einstellungen abhängig, welchen CMYK Wert ich erhalte wenn ich aus der PANTONE Palette einen Ton auswähle und dann das kleine CMYK-Icon anklicke, um die Umrechnung zu erhalten?

    EDIT: Habs grad mal ausprobiert, ich erhalte immer 0 53 100 0, egal ob mein Dokument in ISO Coated oder ISO Newspaper oder sonst was eingestellt ist. Wie gesagt, um die Bildschirmdarstellung gehts mir gar nicht.
     
  5. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Verschiedene Programme berechnen die Werte unterschiedlich (z.B. Photoshop/QuarkXPress). Von Pantone gab es mal eine CD, die die Werte für jedes Programm bereitstellt, damit diese gleich sind. War in diesem Überlebenspack für Grafiker dabei.

    Ansonsten ist Pantone dafür bekannt, daß die Ihre Werte von Fächer zu Fächer gerne Ändern und die Farben nie gleich aussehen. Und die Drucker mischen diese meist auch nur zusammen, da es viel zu kostspielig wäre sämtliche Pantone-Farben vorrätig zu haben.
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Pantone ist eben NICHT cmyk.

    Man kann nur versuchen, in cmyk annähernd einen Pantone-Ton
    zu treffen, dafür gibt es je nach Pantone-Ton mehrere Möglich-
    keiten der Farbmischung, und oft geht es überhaupt nicht, also
    manche Pantone-Farben kriegst du in cmyk nicht annähernd hin.

    Orange 021 ist so eine Farbe.

    Pantone selbst gibt als Umrechnung auf dem Farbfächer
    Solid to Prozess an: 0 - 53 - 100 - 0

    Also wie genau wie dein Illustrator.

    Aber letztlich ist das Geschmackssache, was man am ehesten
    als verwandt mit der Pantone-Farbe empfindet in diesem Fall.

    Und nochwas: Die Pantone-Fächer selbst sehen - bis auf Nuancen -
    immer gleich aus. Das mit CMYK ist ganz ein anderes Thema und
    hat damit nichts zu tun.
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.526
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Da hat mir aber letztens ein Mitarbeiter von Pantone noch was anderes erzählt. :D
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Dann hat er Schmuh erzählt.

    Im Prinzip kann man sich Farben anhand von Pantone-Fächern
    raussuchen und vergleichen, und so wird es auch seit ... Jahr-
    zehnten gemacht.

    Und zumindest die 30 Druckereien, und die Kunden, mit denen
    ich zu tun hatte, kamen damit - meist - klar.

    Trotzdem gibt es da auch die Fälle, wo eben genau die von mir
    angesprochenen "Nuancen" zum Problem werden können.

    Aber auch das gleiche Druckpapier eines Herstellers ändert sich
    mal und reagiert anders auf Farben. Ich mein ja nur, das sind alles
    Nuancen.
    Dein Pantone-Mensch ist da natürlich besonders geschult. Auch klar.
    Die wollen dir auch jedes Jahr einen neuen Farbfächer andrehen,
    weil die Farben dann angeblich verblichen sind. Logisch.

    Aber im Vergleich zu dem CMYK-Gemische sind die Farben eben
    immer gleich.
     
  9. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    Entschuldigung, ich hab Schmuh erzählt.

    In Illu CS basieren die Pantonefächer tatsächlich immer noch auf festen CMYK Entsprechungen. Das tun sie bei PS seit Version 6 nicht mehr und auch ID CS kann schon auf Lab basierende Tabellen zurückgreifen.
    Von daher ist auch die Auflistung von 'Solid coated' und 'Solid to Proc EURO' nicht wirklich sinnig.
    Auch der Import der neueren .acb Fächer aus PS>=6, ILLU CS2 oder ID CS oder neuer, ist nicht möglich.

    Man sollte in dem Fall die Farbdefinitionen in Photoshop anlegen, wenn man den auf die Möglichkeiten des Colormanagements zurückgreifen will.
    Interessant wäre in dem Fall auch wieder ob ein Pantone 021C Sonderfarbe aus Illu, per EPS in ein ID CS Layout, mit einem dort angelegten P 021C (und identischem Namen) bei späterer Wandlung auf die selben CMYK Werte kommt... wahrscheinlich nicht.


    PS gibt mir übrigens mit ECI RGB und ISOcoated als Arbeitsfarbraum und default RI= rel.FM. mit Tiefenkompensierung auch ein m.E. wesentlich brauchbareres 69M100Y aus.

    MfG

    ThoRic
     
  10. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Danke schonmal für eure Antworten.

    Aber auf dem aktuellen Color Bridge Fächer von Pantone ist eben der Wert 0 71 100 0 angegeben. Und abgesehen von der letzten Brillanz und Leuchtkraft kommt die CMYK-Fläche auch ziemlich nah dran!
     

Diese Seite empfehlen