Panther und Windows XP Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Avigo, 28.01.2004.

  1. Avigo

    Avigo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Hallo Leute!

    Ich bin nun seit 9 Monaten stolzer und zufriedener Besitzer eines kleinen Powerbooks. Allerdings habe ich noch ein (hoffentlich) kleines Problem mit meinem gemischten Netzwerk:
    Also, meine Netzwerkfreigaben funktionieren auf beiden Seiten mittlerweile tadellos. Auch der Zugriff auf den PC über den Mac (Lesen und Schreiben) funktioniert gut (ca 70% netto Durchsatz).
    Nur wenn ich vom PC auf den Mac schreibe, oder mir vom Mac Daten holen will bricht mir die Netzwerkperformance zusammen. D.h. er fängt mit ca 70% an und bricht dann kurz darauf auf 2% Netzwerkauslastung konstant zusammen.
    Es muss am Mac liegen, da ich bereits mehrere PCs, auch an einem anderen Router, ausprobiert habe - immer das gleiche!

    Vielleicht kann mir jemand von Euch weiterhelfen!
    Danke schon mal...
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    hallo zusammen drumm


    hier kann eigentlich nur eine Analyse des Netzwerkverkehrs wirklich Aufschlus geben.
    Eine Möglichkeit wäre beispielsweise, dass die ARP-Auflösung schlecht funktioniert oder eben doch was anderes -

    ich empfehle Dir die Installation eines Netzwerksniffers.
    Empfehlen kann ich den ethereal (bitte googeln oder noch mal fragen), der soweit ich weiss bei sourcefprge zum download bereitsteht.
    Zusätzlich erforderlich ist die Installation von winPcap, wenn du das unter windows machst.
    Dies ist notwendig, damit du den gesamten Verkehr auf dem netzwerk "hörst" und nicht nur die Pakete, die an den "sniffenden" Rechner adressiert sind.

    Am besten wäre es, wenn du den Sniffer auf einem PC installierst , der nicht für normales Arbeiten benötigt wird oder auf einem Laptop.
    (es gibt auch Versionen für Linux, die man sogar am Mac betreiben kann)

    Warum: Die Sniffer Software greift sehr tief ins Betriebssystem ein und es ist sehr aufwendig und schwer, das wieder loszuwerden.
    Der Grund dafür ist, dass diese Software direkt und unter Umgehung des Betriebssystems auf die Hardware (Netzwerkkarte) zugreifen muss, was eigentlich (und zwar zu recht) dem Konzept moderner modularer Betriebssysteme entgegegensteht.

    Falls Du keine Möglichkeit dazu hast, kannst du es aber auch auf deinem normalen ArbeitsPC installieren - hab ich teilweise auch schon gemacht.
    - - -
    Nun ist es so, dass man schon gewisse Fachkenntnisse braucht, um den Datenverkehr auszuwerten - wenn du alleine nicht klarkommst, poste die Ausgabe den relevanten Datenverkehr hier zu posten, dann kann ich versuchen dir zu helfen.
    - - -

    zum Vorgehen:
    du installierst (unter windows) winPcap und Ethereal
    Dann wählst du start capture oder so ähnlich (ich glaube ctrl-k) es erscheint ein fenster, da drückst du den start button.

    es wäre gut, wenn nur zwei rechner im netz sind: der mac un der rechner auf dem ethereal läuft, auf diesem die freigaben oder der zugriff von diesem auf den mac rechner.
    keine internet verbindung.
    ansonsten hast du so viel datenverkehr, dass du nicht mehr durchblickst.

    es öffnet sich dann ein weiteres fenster, in dem die daten angezeigt werden, und zwar fein säuberlich gegliedert nach den verschiedenen schichten des iso-osi schichtenmodells.

    unter optionen lkanst du die anzeige in realzeit aktivieren und life-scroll aktivieren, dann kanst du sofort mitlesen (musst schnell sein :D)
    nachdem du einen zugriff gemacht hast, machst du in dem ersten fenster stop.
    speichern unter> in eine datei schreiben und dann den inhalt der datei mit erläuterungen hier posten.

    ich hoffe du kommst klar - ansnsten melde dich noch mal-

    ach und noch was. der sniffende rechner geht ganz shön in die knie- nicht wundern und möglichst alle andern fenster und progs schließen

    - have fun -
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen