panther+tiger netzwerk

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von pcuser, 19.05.2005.

  1. pcuser

    pcuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    25.02.2004
    hallo!

    haben hier ein netzwerk mit über hundert rechnern (tiger+panther+classic+win xp, 2000, nt, 98, 95, 3.1).
    außerdem haben wir zwei win-server und diverse drucker (netzwerk+lokal). das netzwerk ist in drei zonen aufgeteilt. ip-adressen werden über dhcp mit 14tägiger gültigkeit vergeben, d.h. die ip-adressen aller rechner sind quasi statisch. läuft alles relativ problemslos. probleme machen die osx rechner:

    diese tauchen unter netzwerkumgebung nur sporadisch auf. dieses ist nur der fall, wenn man die netzwerkumgebung von osx verwendet. startet man classic, so werden die rechner im chooser angezeigt. über die ip-adressen können auch die osx rechner immer erreicht werden.

    warum "finden" sich die osx rechner nicht gegenseitig? diesen bug habe ich in verschiedenen freds schon beschrieben. leider wurde das unter tiger nicht besser. hat der tiger noch immer netzwerkprobleme?

    mein derzeitiger "workaround": classic starten und die rechner, mit denen ich mich verbinden möchte im chooser auswählen. diese werden dann ja auch unter osx gemountet.

    gibt es da eine andere möglichkeit, die nicht die classic-umgebung involviert?

    danke+gutnacht!
     
Die Seite wird geladen...