Panther stielt Speicherplatz!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von humili, 10.09.2004.

  1. humili

    humili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    HI Forum! :)

    Ich habe ein kleines Problem ... Mein Panther enthält mir Speicherplatz vor!
    Folgendes ist geschehen:

    ICh habe eine DVD gerippt und komprimiert (natürlich besitze ich davon auch das Original!). Nachdem die komprimierten Daten auf einen DVD Rohling gebrannt wurden habe ich die Ordner gelöscht, ab damit in den Papierkorb. Jetzt kommt der Fehler ...

    Dummerweise hab ich auf Papierkorb sicher leeren gedrückt, was mir dann zu lange gedauert hat, also hab ich's abgebrochen. Fehler Nummer 2! Dennoch waren die Dateien schon weg, und mit ihnen auch ca. 8Gb freier Speicher. Zuvor waren noch 11GB frei, jetzt sind's nur noch drei.
    Das mach mich ganz schön traurig :(

    Nein im Ernst, habt ihr eine Lösung wie ich meinem Panther den Speicherplatz wieder entreißen kann?, aber ohne ihn zu töten, mir ist das Vieh doch ans Herz gewachsen :D


    bin schonmal schwer gespannt!

    thx Benny :confused:
     
  2. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Hol Dir mal das Programm "WhatSize" bei Versiontracker.
    Das Programm zeigt Dir die Festplattenbelegung nach Größe an.
    Schau mal wo die Brocken liegen und weg damit :)

    Hast Du denn auch schon mal die Platte prüfen lassen bzw. einen Neustart gemacht?

    Grüße,
    Flippidu
     
  3. humili

    humili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    so habe WhatSize ausprobiert, cooles Tool!

    die Datei ist identifiziert, aber ich weiß nicht ob ich die einfach so löschen darf:

    /users/.benny/benny.sparseimage (benny ist mein useraccount)
     
  4. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Das erklärt einiges. Ein sparseimage ist ein Filesystem in einem Image, das Lücken enthalten darf. Diese Lücken kosten keinen Speicherplatz, liefern beim Lesen nur Nullen, und erst, wenn der entsprechende Platz geschrieben wird, wird echter Platz auf der Festplatte beansprucht.

    Bei solchen Sachen kann es z.B. passieren, daß "Belegter Plattenplatz" + "Freier Plattenplatz" etwas anderes ergibt als "Größe der Festplatte". :)

    Durch das "sichere Löschen" (sprich: Überschreiben der Files vor dem löschen) sind im Sparseimage Speicherbereich alloziert worden, die vorher Lücken waren. Dadurch ist das sparseimage so angewachsen. Vorher waren die acht Gigabyte nur ge'spars'te 8 Gigabyte, durch das Überschreiben sind daraus "echte" Gigabytes geworden.

    Ob du das löschen darfst, hängt davon ab, ob du den Inhalt des Images haben willst oder nicht.

    Gruß, Ratti
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Gehört dieses image vielleicht zu filevault? Oder was ist das für eins?
     
  6. humili

    humili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Mir war die Existenz dieses Images eigtl. gar nicht bewusst ...
    Und der Speicherplatz muss wieder her! also lösch ich das image.


    wozu ist das sparseimage denn gut?


    danke schonmal für die fixe Hilfe!

    benny
     
  7. mad-mongo

    mad-mongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2003
    Genau lösch das Sparse-Image und berichte dann mal was passiert ist. Falls das dann überhaupt noch möglich sein sollte... ;)
     
  8. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Nach dem Dateinamen sieht's verschärft nach FileVault aus!
    "benny" ist nicht zufällig dein Anmeldename?
    Wenn ja dann wirst du dich (oder wer auch immer benny ist) aussperren und alle Daten aus bennys Home-Directory (und darunter..) löschen!!!
    Das ganze dürfte aber nur gelingen, wenn "benny" gerade nicht angemeldet ist und der löschende zumindest Administrator-Rechte hat.


    Gruß,

    ?=?

    PS: hör' ich mad-mongo da kichern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2004
  9. humili

    humili Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2003
    @mad-mongo:
    löschen konnte ich das Image gar nicht

    @?=?
    benny ist mein anmeldename. mit dem war ich auch beim löschversuch angemeldet, also hats nicht funktioniert.
    war anscheinend auch gut so :)

    hab nun folgendes gemacht:
    FileVault deaktiviert, danach war das sparseimage weg ... der speicherplatz aber immer noch besetzt.
    FileVault wieder aktiviert, in der Hoffnung ein neues sparseimage mit richtiger Größe würde erstellt, aber der Speicherplatz ist immer noch besetzt ...

    bin etwas ratlos ... zur Not würde ich auch eine Neuinstallation machen, aber das wäre schon etwas aufwendig.
     
  10. mad-mongo

    mad-mongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2003
    Um Gottes Willen... Das war nicht ernst gemeint.

    Kein Wunder: Du kannst meines Wissens nach nicht den Ast absägen auf dem du sitzt.

    Das Sparse Image ist wohl nicht "weg" sondern nur "unsichtbar". Ob und wo sich das Sparse Image auf deiner Platte befindet, kannst du entweder mittels Konsole oder mit der Erweiterten Finder Suchfunktion herausbekommen (verwende hierfür das Suchattribut "Sichtbarkeit => Sichtbare und Unsichtbare Objekte).

    Du kannst eventuell File Vault deaktivieren, den Root Account mittels NetInfoManager aktivieren, dann als Root anmelden, anschliessen das Sparse Image suchen und löschen, Root abmelden, als "Benny" anmelden, Freigewordenen Plattenplatz prüfen und bei Erfolg den Root Account Deaktivieren. ABER: ich würde diesen Lösungsansatz erst mit einem Test User probieren!!! Ich übernehme keine Verantwortung für verlorene Daten ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen