Fachbücher Panther Bücher?

Dieses Thema im Forum "MacUser Technik Bar" wurde erstellt von Friedemann, 11.01.2004.

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    19.10.2003
    Hat einer von euch schon ein Panther Buch getestet und kann mir Tipps geben? Ich möchte nämlich noch diesen Monat switchen und bin jemand, der für alles nen Buch braucht, dass einfach verständlich aber doch tiefgehend ist.

    Ach ja, wie bringt man sich eigentlich die Funktionen von Sachen wie IPhoto, IDVD und neuerdings besonders garageband bei? Steht in den Büchern auch was dazu, gibts zu ILife spezielle Bücher oder ist die Hilfefunktion so gut?
     
  2. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Hm eine gute Frage der ich mich hiermit anschließe....
     
  3. kool

    kool Gast

    ich habe dass Buch dass an erster Stelle dieser Liste steht,und bin sehr zufrieden damit.

    MfG
     
  4. quarus

    quarus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Mac OS X - The Missing Manual

    Ich kann dieses Buch nur empfehlen:

    Mac OS X - The Missing Manual ( Panther Edition )
    David Pogue
    O'Reilly Verlag

    763 Seiten
    ca. 30 Euro


    Im Buch wird auch auf die Bedienung und Features der einzelnen iApps eingegangen. Und für alle die mal einen Blick unter das Fell von Panther werfen möchten, sei das Kapitel "Terminal: Doorway to Unix" empfohlen.
    Das Buch ist in Englisch geschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2004
  5. MacGustav

    MacGustav MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2004
    Also, dass Buch MAC OS X Panther c10.3 scheint auf den ersten Blick ganz gut. Wenbn es in die Feinheiten geht, wird man alleingelassen. Was bedeutet dass (Journaled) in der der Übersicht der möglichen Formate neben HFS + ? Steht im Index nichts drin Empfohlen wird Partionieren für X und 9. Wenn ich das tue (natürlich mit angeklicktem 9 er Treiber, dann partinioniert er, die X-Partiton nimmt auch sofort den Panther aber die 9 von Software-Restore geht nicht auf der 9 er Partition. Dort ist ein großes rotes Ausrufungszeichen was bedeutet "gejht nicht. Steht nichts drin im Buch, was man nun machen soll. Dafür wohl unter den vielen "Merket auf!" (ist wohl schweizer Sprache?) der wichtige Hinweis, dass man sich 20 bis 60 Minuten entspannt zurücklehnen kann, weil der Computer am Installieren ist. Die weiteren Hinweise im Buch, wie das Einrichten sind ja z. T. ganz interessant, aber als Problemlöser ist das Buch nicht zu gebrauchen. Wer ein besseres Buch kennt, möge es sagen.
    Gruß MacGustav: rolleyes:
     
  6. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
     

    Die Meinungen über dieses Buch (Autoren: A.Ochsenkühn,S.Ochsenkühn) sind nicht alle positiv, man liest z.B. auf der amazon-Seite:
    neptun
     
  7. roenz

    roenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.11.2003
  8. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.638
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.422
    MacUser seit:
    24.05.2003
    Missing Manual

    Hallo,

    ich schließe mich quarus an, habe selber die deutsche Ausgabe für
    Jaguar.

    Die Pantherversion in deutsch kann man immerhin bei Amazon schon
    vorbestellen; müsste also demnächst erscheinen.

    Gruß Th.
     
  9. RETRAX

    RETRAX Gast

    Ich hab mir das Panther-Buch von Marcel Bresink gekauft! Absolut empfehlenswert! Nicht so ein Kinderfasching wie manche andere OS X Bücher sondern hier gibt es den Blick hinter die Kulissen!


    Gruss

    RETRAX

    defekter Link entfernt
     
  10. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Ganz grundsätzlich macht man mit Büchern aus dem O Reilly Verlag nichts verkehrt.
    Abseits davon muss man sich das Buch das einen interessiert vorher genau anschauen ob es auch was taugt.
    Wichtig ist auch, darauf zu achten welche Zielgruppe ein Buch hat (Anfänger/Fortgeschrittene/Profis), denn wenn man da versehentlich eins erwischt mit dem man nichts anfangen kann, dann ist das sehr ärgerlich, aber deswegen muss das Buch noch nicht schlecht sein.
    Bei Themen die nicht so sehr OS X spezifisch sind, und sich u.U. mit Unix/Linuxthemen überschneiden, ist auch ein Blick auf die Bücher von Susepress ganz hilfreich. Dort wird i.d.R. sehr fundiert geschrieben, und das Lektorat achtet auf (v.a. inhaltliche) Qualität. Ausserdem sind die meisten Bücher bei Susepress auf Deutsch geschrieben, daher fällt das Problem der Übersetzung weg.

    Vorsichtig wäre ich bei Büchern die aus dem Amerikanischen übersetzt wurden (ausgenommen O Reilly), da ist manchmal die Übersetzung so schrecklich dass das Buch annähernd unlesbar wird.
    Beispiel (hat zwar nichts mit OS X zu tun, passt aber zum Hinweis): Mitnick&Simon "Die Kunst der Täuschung" bei mitp.

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Panther Bücher
  1. Naphaneal
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.496
  2. owella
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    574
  3. The Rebel
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.093
  4. chris04
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    634
  5. 73kw
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    812

Diese Seite empfehlen