panther auf externer HD

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von ippocampo, 12.05.2005.

  1. ippocampo

    ippocampo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.10.2003
    hi,

    würd mir gerne tiger installieren, allerdings habe ich das problem, dass ich das programm SPSS brauche und das scheint unter tiger noch nicht zu laufen. da ich eine externe HD mit viel platz drauf habe, habe ich gedacht, ich werde einfach ein bootfähiges backup vom panther drauflegen, und dann eben von der externen HD aus meinen panther starten, wenn ich SPSS brauche. da fangen aber schon die probleme an:

    bin hier im forum schon auf CCC gestoßen, mit dem das angeblich funktionieren soll. allerdings würde ich gerne wissen, ob man dafür die externe HD paritionieren muss. und wenn ja, ob bei einer nachträglichen partitionierung dann alle daten auf der HD verloren gehen bzw. wie man sowas umgehen könnte.
    weiters würd ich gern wissen, ob man beim klonen mit CCC irgendwas beachten muss. also irgendwas bei den einstellungen verändern sollte.

    danke
    ippocampo
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Du kannst Panther einfach von der Install DVD auf der externen Platte installieren, die Daten bleiben erhalten. Wenn Du partitionieren willst, musst Du alles auf Dein iBook sichern, da bei einer Partitionierung mit dem Festplattendienstprogramm alles weg ist. Aber wie gesagt, Panther kannst Du einfach so auf die Platte bügeln und die Mühe musst Du Dir nicht machen mit dem Backup. Allerdings muss dann SPSS neu installiert werden und die anderen Sachen wie Mail Benutzerkonten etc. musst Du auch nachträglich kopieren.

    Ob CCC die Platte komplett löscht, wenn Du eine bootfähige Partition klonst weiss ich leider nicht. Vor dem Klonen würde ich den Papierkorb löschen und einmal das Tool YASU komplett drüberlaufen lassen: Rechte werde repariert, das Prebinding durchgeführt, die CRON Jobs ausgeführt, LOGs gelöscht und andere tollte Sachen. Ohne Rechte reparieren etc. kann es sonst Probleme geben. Ich mach das immer so und bei allen Klonvorgängen/Updates habe ich noch nie Probleme damit gehabt.

    Wenn Du YASU drübergejagt hast, kannst Du auch in CCC die Option "Repair Rights" deaktivieren. Vergiss nicht den Haken bei "Bootable Volume" oder so zu setzen.

    Jetzt muss nur noch jemand die Frage mit dem Löschen beim Clonen beantworten :)

    Frank

    PS: Wenn Du in eine Imagedatei klonst, geht nix verloren.
     
Die Seite wird geladen...