Panasonic NV GS 75 und andere Fragen...

Diskutiere mit über: Panasonic NV GS 75 und andere Fragen... im Digital Video Forum

  1. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.08.2005
    Guten Morgen und Merry Christmac,

    nachdem ich gestern reich beschert wurde überlege ich nun, ob ich mir von Panasonic die NV GS 75 anschaffe.

    Dafür spricht meiner Meinung nach die 3 CCD-Technik zu einem verhältnismäßig günstigen Preis. Ich hatte neulich ein älteres Panasonic-Modell (NV GS 1), also ein 1 CCD-Gerät zum Test hier und ich fand die Bildqualität (ich kenne nur aus früheren Tagen noch Video 8) gar nicht mal so ohne. Trotzdem würden mich mal die wirklichen Unterschiede der Techniken interessieren. Kann mir von euch jemand dazu etwas sagen oder gibt es irgendwo sogar Foto-Beispiele, die das ganze wirklich verdeutlichen??

    Beim Media-Markt und Co. kann ich mir die Geräte zwar anschauen, aber das wars ja leider auch schon...

    Und dann noch eine andere Frage:
    Kann ich mit der 75er echtes 16:9-Format ansehen? Oder wird hier einfach nur 4:3 genommen und oben und unten ein schwarzer Balken dazu geknallt? Ich kenne mich eben leider mit der Technik noch nicht wirklich aus.

    Vielen Dank für eure (zahlreichen) Antworten.
     
  2. flieger

    flieger Gast

    Die Zeitschrift videoaktiv hat ein Sonderheft im Angebot, dort sind alle Kameras getestet worden, auch die Panasonic-Kameras. Und dort erklären die auch die Vorteile der 3-Chip-Kameras mit Fotobeispielen. Du kannst zwar auch im Internet herumsuchen, aber manchmal lohnt sich die Investition in das gute alte Medium Zeitschrift auch.
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    eine so gute bildquali zu so einem günstigen preis findest du nur bei den 3chip modellen von panasonic.

    vergleich von 1chip und 3chip cams von panasonic:
    http://www.panasonic.de/technologie/3ccdCamcorder/ct_3ccdCamcorder.aspx

    ich würde min. die gs120 nehmen. mit der kannst du die filme auch zum archivieren wieder aufs band zurück spielen.
    besser noch die gs150. dann kannst du das bild das du z.b. mit FCP bearbeitest durch die camera durch live am TV sehen. oder du kannst filme vom computer direkt auf eine VHS spielen.
     
  4. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Wenn Du professionellen Ansprüchen genügen möchtes, bedarfs schon einer 3ccd, da die Farben hinterher klarer sind. Mit Entsprechender Software (Irgendwelche Profiprogramme) und die dazu benötigte Hochgerüstete Hardware ist das Handling am Frabausgleich dann wohl besser.
    Wenn Du allerdings "nur" semiprofessionell arbeiten möchtest, ist die singel- ccd absolut ausreichend.
    Was HDTV angeht steckt die Entwicklung noch in den Kinderschuhen und macht für den angehenden Spielberg erst Sinn, wenn die Hard- und die Software dazu erschwinglich wird- ich würde erstmal die Entwicklungen des Jahres 2006 noch abwarten.

    Rohes Fest und fette Beute,
    der Theo
     
  5. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.08.2005
    Aber die 120er kostet wohl auch gleich wieder mehr... Mir ist grundsätzlich natürlich klar, dass ich für mehr Geld auch mehr Technik bekomme. Aber dann könnte ich auf die 120er auch wieder aufsatteln... und da drauf wieder... und wieder... und wieder... :)

    Ich habe halt auch meine Preisschmerzgrenze, die ich nicht durchbrechen wollte... Daher die 75er... Aber andere Einsteigerfrage: Warum ist es so wichtig, dass ich den Film wieder auf die Cam spielen kann? Ich hab doch die DVD... oder weiss ich da was noch nicht...!? :)
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    auf dvd ist der film sehr stark komprimiert. und um das nochmal zu bearbeiten muss man den wieder zurück rechnen wobei wieder etwas verloren geht an quali. wenn man das dann nach dem bearbeiten wieder auf dvd brennt kann man spätestens dann auch den qualitätsverlust sehen.
    deswegen sichert man das auf DV (im consumer-bereich) weildas ne weitaus bessere quali hat als ne dvd und weil man das ganz schnell wieder einspielen und bearbeiten kann. wenn mann z.b.einige filme hintereinander schneiden will...
     
  7. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    Zur Archivierung ist meiner Meinung nach Band der DVD vorzuziehen (Qualität, Haltbarkeit).

    ww
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    opbwohl auch mini dv verlustbehaftet ist wenn man es öfters rein und wieder rausspielt. aber es ist halt viel viel besser als ne dvd.
     
  9. McDiver

    McDiver Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    21.08.2005
    Gut, das leuchtet ein...

    Aber ob ich wirklich gleich nen Berg Kohl mehr für die 120er ausgeben will... ich weiss nicht.... Das Problem ist hier halt leider, man spricht über ne "Black Box". Bei den ganzen "geilen Geiz-Märkten" kann ich mir die Trümmer zwar ansehen, aber wo jetzt wirklich das Bild besser oder schlechter ist, erschliesst sich einem da ja gar nicht...

    Ach und nochmal auf mein Ursprungsposting:
    Wie ist die Sache mit 16:9. Könnte das auch die 75er???

    Meine Idee ist momentan eben: Ne Cam und dann anfangs mal mit iMovie und iDVD bißchen rumspielen und später evtl. Final Cut Express... Wobei ich da vorher noch nen neuen Mac brauche, weil mein iBook gar nicht so viel Plattenkapazität hat... :)
     
  10. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    meine schwester schneidet selber mit ner alten 1chip cam von mir mit nem ibook g4. das ist schnell genug dafür. ne externe platte mit viel kapazität kostet ja auch nicht die welt.

    ich kann dir diesen laden empfehlen:
    http://www.redcoon.de
    da kaufen ich und andere schon lange unsere elektronischen spielzeuge rund um film/foto.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche