PalmOne LifeDrive Mobile Manager

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von mzi2003, 08.05.2005.

  1. mzi2003

    mzi2003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    20.07.2003
    Hi,
    weiß einer ob bei dem PDA die iSync Integration besser gelöst sein wird ?
     
  2. RETRAX

    RETRAX Gast

    Wieso sollte die besser sein?

    Wenn PalmOS 5 Garnet drauf ist, ist es genauso wie seither.

    Wenn sie PalmOS 6 Cobalt reingemacht haben, siehts düster aus. Da gibt es noch gar keine Anzeichen dass das Mac OS X tauglich sein soll.


    Gruss

    Retrax
     
  3. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    was ist den das für ein Gerät ?
     
  4. Thorkel

    Thorkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Hab' auf die Schnelle keine genauen Angaben gefunden, die Menüleiste unter / neben dem Bild sieht aber wie OS 6 aus. Aber vielleicht liefert Palmone den dann ja aber auch mit neuem Sync-Plugin.
     
  5. RETRAX

    RETRAX Gast

    Wollte sich PalmOne nicht aus dem Mac Markt zurückziehen?

    Es gab doch letztes Jahr so eine Meldung, daß der PalmDesk für Mac nicht mehr weiterentwickelt werden wird...

    Und da PalmOS 6 nicht mehr mit HotSync synct, und dann nichts für den Mac entwickelt wird schauts düster aus.

    Bzw. dann muss man halt wahrscheinlich auf 3rd Anbieter wie Missing Sync zurückgreifen...

    Dass Apple da einspringt und eine eigene Sync Lösung macht glaub ich eher nicht. Schön wärs allerdings schon.


    Gruss

    Retrax
     
  6. Nomi

    Nomi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2005
    Auf dem Lifedrive läuft Garnet und nicht OS6. Letzteres ist zwar aus der Entwicklungsphase raus. Allerdings bekommen es die Hersteller noch nicht auf die Reihe einen dazu passenden PDA zu bauen. :).

    Von daher wird sich an der Sycronisation nichts geändert haben.

    Nomi
     
  7. Thorkel

    Thorkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Ich habe selbst einen T|E. Da ich die neue Menüleiste noch nicht kannte und sowas mal bei OS6 gesehen habe, nahm ich an, dass auf dem Lifefdrive auch OS6 läuft. Allerdings hab' ich jetzt gesehen, dass es die gleiche Menüleiste auch beim T|5 gibt. Der läuft garantiert mit OS5.
     
  8. re_ality

    re_ality MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2003
    *lol* Also ich würde ja zumindest mal warten, bis das Gerät überhaupt vom Hersteller *vorgestellt* wird! :D
     
  9. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Um mal beim LifeDrive zu bleiben, aber das Thema trotzdem ein wenig zu wechseln: Was sagt ihr eigentlich zum LifeDrive an sich?

    Ich finde ihn ja symptomatisch für das aktuelle Denken in der PDA-Entwicklung: Am besten sollten die Geräte gleich alles können.
    Ich habe mit einem Palm Vx angefangen, dann zum m515 gewechselt und bin danach beim Tungsten T3 gelandet. Der T3 ist ja schon ein tolles Gerät, aber brauchen tut man die meisten Funktionen i. d. R. eigentlich nicht. Ich habe daher wieder zum m515 zurückgewechselt. Der ist handlich, hat eine gute Laufzeit und ein Farbdisplay (übersichtlichere Darstellung von Informationen), das auch bei grellen Sonnenlicht abzulesen ist. (Die transflektiven Displays sind sogar die einzigen, die man bei wirklich jedem Lichtverhältnis ablesen kann.) Beim Thema der Funktionen möchte ich meinen, daß doch wohl kaum einer unterwegs so intensiv irgendwelche Office-Dateien bearbeitet, daß 400 MHz wirklich von Nöten sind. Ich persönlich würde da eher zu einem Subnotebook greifen, weil das doch einen wesentlich höreren Schreibkomfort bietet.
    Ich finde es wirklich schade, daß der „Zen of Palm“ verloren gegeangen ist.

    P. S.: Natürlich benutzt jeder seinen PDA anders, aber ich glaube, daß die von mir gemachten Angaben auf die meisten zutreffen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen