Palm vs. PocketPC (plus "auch mit iSync?")!

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von billyblue, 04.09.2005.

  1. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Hallo!
    Zum einen die Frage was macht mehr Sinn: PocketPC oder Palm? Ich möchte meine Adress und Kalenderdaten mit iCal und Co. syncen!

    Und kann man einen Palm auch mit iSync OHNE PalmDesktop syncen? Sprich mit iCal & Co?

    Danke!
    - bb
     
  2. Romeo159

    Romeo159 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Ich würde dir zum Palm raten. Hab selbst einen Zire 72 und sync klappt hervorragend. Du kannst in den Hotsync Einstellungen beim PalmDesktop einstellen das iCal und das OSX Adressbuch gesynct werden und auch die anderen abschalten.
    Dazu mußt du nur das isync Conduit installieren.
    Bin von den Pocket PC´s einfach nicht überzeugt. Palm hat super Geräte und die laufen einfach einwandfrei! Und für den PAlm bekommst du auch massenhaft Freeware.
     
  3. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Wieso genau bist du nicht von Pocket PCs überzeugt? Also was stört dich daran genau bzw. was macht einen Palm besser/interessanter?
     
  4. dereperaner

    dereperaner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.05.2005
    tja, wieso ist man von einem gerät überzeugt? Jedes hat seine Vor- und nachteile. Also gibt es keine eindeutige entscheidung. sicherlich hat der palm den vorteil, auch mit anderen systemen, ausserhalb von Billys Welt, zusammenzuarbeiten. welches einem besser liegt, muss jeder für sich selbst entscheiden. meine mitarbeiter hatten beide systeme zum test und haben sich für den palm entschieden, ebenso, wie ich. von anderen unternehmen weiss ich von entscheidungen pro pocket pc.
    ich denke mal, dass einen die ganzen argumente pro und contra nicht weiterbringen, da eine solche entscheidung immer auch subjektiv ist. Also am besten in den laden und testen. wenn es ein guter händler ist, lässt er auch einen test am mac zu.
     
  5. mkoessling

    mkoessling MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Synchronisieren mit Palm und Mac funktioniert bei mir sehr gut mit Entourage, es werden alle Daten (außer Geburtstagstage) synchronisiert. Du kannst natürlich auch deine Daten mit ICal und den Adressbuch von MAC OS X synchronisieren, allerdings werden hier nicht alle Daten synchronisiert.
     
  6. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Wie ist das eigentlich beim synchen? Bei iCal hat man ja Kategorien wie z.B. Privat/Business - werden diese mit übertragen? Und können diese auf einem Palm auch farblich unterschieden werden? Und ist es auch möglich diese Kategorien auf dem Palm zu vergeben? Sprich: Dort entscheiden ob ein neuer Termin priavt oder Business ist - oder muss ich dann jeden Termin in iCal überarbeiten und zu teilen, wenn ich den neuen Termin auf dem Palm erzeugt habe?
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Die Vorzüge eines PocketPC liegen im Multimediabereich, allerdings holt Palm da auf, und je nachdem, was es da genau sein mag, ist selbst da ein Palm evtl. besser. Gegen einen PocketPC spricht das Betriebssystem aufgrund seiner Bedienbarkeit. Das ist natürlich immer auch abhängig vom persönlichen Geschmack, weshalb ich dir empfehlen würde, beide Betriebssysteme mal im Laden zu testen. Ein wesentlicher Unterschied zwischen Windows Mobile und Palm OS ist, das letzteres nicht multitasking-fähig ist. Aber keine Angst, das ist bei weitem nicht so schlimm, wie es sich anhört, denn davon merkst du eigentlich nie etwas (vor allem nicht bei den von dir genannten Anwendungsbereichen), denn die Programme sind eigentlich so ausgelegt, daß sie genau an dem Punkt ansetzen, wo du vorher aufgehört hast. Und da du auf einem solchen Bildschirm ohnehin nicht zwei Programme gleichzeitig sehen könntest, bringt Multitasking dir eigentlich keinen Vorteil. Es ist eher nachteilig, wie man bei Windows Mobile sieht, weil die Arbeitsgeschwindigkeit (und vor allem der Bildaufbau) sehr darunter leidet.
    Ich habe seinerzeit mit einem Palm Vx angefangen und habe inzwischen (fast) alle großen PDA-Plattformen durchprobiert. (Linux erspare ich mir, weil es sich nicht mit meiner PDA-Philosophie vereinbaren läßt.) Das Ende vom Lied: Ich bin immer wieder beim Palm OS gelandet, letzten Endes habe ich sogar meinen Tungsten T3 wieder gegen einen m515 eingetauscht, weil dieser eher meinen Bedürfnissen (robust, handlich, Bildschirm in allen Lichtverhältnissen abzulesen, lange Laufzeit) gerecht wird.
     
  8. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Kategorien werden leider nicht gesynct. Das ist ein großes Manko am Palm.
     
  9. billyblue

    billyblue Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Interessant - der Hinweis mit dem Multitasking mit der Negativauswirkung ist mir auch schon einmal aufgefallen bei einer Freundin - das fand ich nicht gerade sehr praktisch.

    Kann mir denn jemand was zu meiner Frage bezüglich der Farben/Kategorien im Plam zu iCal sagen?
     
  10. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Zwar kannst du in iSync auswählen, welche Kalender aus iCal synchronisiert werden sollen, in entsprechende Kategorien auf dem Palm werden sie allerdings nicht übertragen. Der eingebaute Kalender unterstützt ohnehin erst seit Palm OS 5.2.1 und nur auf Geräten von Palm / palmOne Kategorien. (In diesem angepaßten Kalender kann man den Kategorien dann auch Farben zuweisen.) Aufgaben unterstützen am Palm generell Kategorien, die Zuweisung wird allerdings leider nicht synchronisiert. In iSync kannst du aber einstellen, in welche Kalender auf dem Palm angelegte Termine und Aufgaben synchronisiert werden sollen. Beispiel:
    In iCal hast du die Kalender „Privat“, „Geschäftlich“ und „Supercalifragilistischexpialigetisch“. Nun kannst du in iCal auswählen, daß alle Einträge aus den Kalendern „Privat“ und „Geschäftlich“ mit dem Palm synchronisiert werden, aber daß Einträge, die auf dem Palm erstellt werden, auf dem Mac grundsätzlich in „Privat“ abgelegt werden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen