pages Dateien verschicken

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von garwulf, 27.12.2005.

  1. garwulf

    garwulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Hallo zusammen,

    habe zu dem Thema unter der Suche nix gefunden. Ich wollte gestern mit Thunderbird ein Pages Dokument verschicken. Habe es einfach unter Anlagen angehängt und weggeschickt. Da kam aber nur Kauderwelsch raus. D.h. es war kein Pages Dokument angekommen, sondern nur so DateienZeug. Siehe Bild.
    Vielleicht kann mir jemand helfen. Danke
     

    Anhänge:

  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Hm... Also mit Mail klappt das problemlos. Senden - empfangen - öffnen. Versuch mal die Datei zu packen, also RAR, ZIP, TAR oder was es sonst noch gibt. Vielleicht kann Thunderbird mit den Pages Dateien einfach nichts anfangen, was ich aber schon komisch finden würde...

    MfG, juniorclub.
     
  3. Uncle Ho

    Uncle Ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Vielleicht liegt es einfach daran, dass der Email-Empfänger kein Pages o.ä. auf seinem Rechner hat und die Datei deshalb einfach nicht lesen kann?

    In dem Fall muss man die Pages-Datei in Pages exportieren als pdf, doc, rtf oder sonstiges (anstatt sie einfach so abzuspeichern). Dann können auch Windows-User sie lesen.
     
  4. garwulf

    garwulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Ich habe sie als Test an meine gmx-Addresse geschickt und ich konnte sie auch nicht mehr aufmachen. Ich konnte sie nicht mal mehr aufmachen, wenn ich die Nachricht im gesendet Ordner nochmal ansehen wollte. :(
     
  5. reumakai

    reumakai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2004
    servus.

    die lösung von uncle ho ist schon mal gut. aber nach dem anhang zu urteilen, hat der empfänger eine firewall oder einen spam filter, durch den die datei nicht durchgeht.

    sonst könnte man den anhang korrekt sehen und wenn man pages hat, auch öffnen.

    mach den pdf export. das funzt bei mir auch in die windows welt - mit der ich geld verdiene.....
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Ein Pages-Dokument ist technisch gesehen nix anderes als ein Ordner, ein OSX-Paket eben.
    Zippe das Pages-Dokument mit Kontextmenü->Archiv erstellen.
    Maile das daraus entstandene ZIP-File.

    Natürlich braucht der Empfänger auch Pages, um es zu bearbeiten.

    No.
     
  7. garwulf

    garwulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2005
    norbi

    Das verstehe ich nicht, ich dachte pages wäre sowas wie ein .doc bei Mic Office. Wenn es kein Textdokument ist, wie kann ich unter Pages etwas speichern, ohne daß ich mich darum kümmern muß welches Format es hat.

    Und wieso kann ein WinUser das nicht einfach wenigstgens anschauen? Ich dachte Mac wäre mit allem kompatibel?
     
  8. ynos

    ynos Gast

    Versuchs doch mal als PDF...
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Wurscht ob Mac, Windows, Unix, Linux oder sonst was.
    Ob eine Datei geöffnet werden kann hängt davon ab, ob Du ein Programm benutzt, das das Format der Datei lesen kann.

    Pages benutzt ein eigenes Dateiformat, genauso wie Word, Excel, Powerpoint, HTML-Seiten, JPEG-Bilder,...

    Das ist nicht die Frage. Schicke mal ein .doc-Dokument an einen Windows-PC ohne Word. Der kann damit auch nix anfangen.

    Speichere es als PDF oder als Word-Datei. Guck mal in das Ablage-Menü. Wenn Du willst, daß das Dokument beim Empfänger genauso aussieht, wie bei Dir, nimm PDF. Vielleicht hast Du ja Zeichensätze benutzt, die der Empfänger nicht installiert hat...

    No.
     
  10. garwulf

    garwulf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2005
    Ich weiß schon, daß man immer ein Textverarbeitungsprogramm installiert haben muß, aber irgendwie hätte ich gedacht, daß man es dann wenigstens als rich text aufmachen kann. Od. in einem Vorschaufenster ohne Bearbeitungsmöglichkeit. Man muß hier halt das Format vorher einstellen und daß hat mich verwundert. Bei Word speichert er es immer als .doc ab, wenn ich nichts verändere und bei pages speichert er es zwar, aber als garnichts. Ich kann es ja nicht mal öffnen, wenn ich es mir selber schicke. Etwas umständlich, aber jetzt weiß ich es ja.
    :(
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen