Paar Newbie-Fragen..

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von dark.rider, 15.04.2005.

  1. dark.rider

    dark.rider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Morgen!

    Habe jetzt meinen Mini (1.42+BT+AP+1GB) seit 2 Wochen und frage mich, wie ich bisher mit PC zufrieden sein konnte :D Funktioniert so weit tadellos, es ergaben sich aber paar wenige Fragen:

    -Import Outlook Express Mails.
    Ich wuerde gerne meine eMails vom PC in das Mac Mail-Programm uebernehmen. Man kanns ja importieren lassen, es wird jedoch nach Position von Outlook selber gesucht. Das habe ich auf dem Mac natuerlich gar nicht installiert. Gibts einen Weg ohne den Binaries von Outlook auszukommen? Habe ich was uebersehen???

    -Stabilitaet IE
    Ja ich weiss... brauche den auch nicht wirklich. Da ich Probleme mit einer Webseite hatte, wollte ich ueberpruefen, obs am Browser liegt und hab den ie gestartet. Das Ding ist mir jedoch wiederholt nach wenigen Minuten gecrasht. Ist das Normallfall (wundern wuerde es mich nicht)?? Ist der IE ein altes OS9-Programm?

    -Nutzen iLife
    Man liesst so viel ueber diese tolle Software. Vor allem Garage Band wird hochgepriesen. Was ist denn so besonders daran? Sehe ich es richtig, dass es einfach "nur" ein Sequencer ist? Wo verteilt das Programm seine Dateien denn ueberall? Ich wollte es deinstallieren und habs im Finder das Icon in den Muelleimer geschoben. Dann stiess ich noch auf diverse Verzeichnisse, die nach dem Inhalt zu GB dazugehoeren. Wie kriege ich die Programme komplett wieder los.

    -Quick Time
    Nur mal interessehalber (bin halt Windows-geschaedigt). Kann ich den einfach so entfernen (-> durch einen universellen Player ersetzen)??

    Danke schon fuer Eure Antworten!

    Gruss
    Darky
     
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    Programme kann man ganz einfach deinstallieren, im dem man im Finder nach dem Programmnamen sucht und einfach alles löscht was gefunden wird.

    QUicktime würde ich drauflassen, wird beim Mac schon sehr häufig gebraucht. Der stört doch nicht. Einfach das Windows Denken ablegen ;)

    Als Universalplayer installier dier VLC und MPlayer
     
  3. SaC

    SaC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2004
    So schnell sollte eigentlich nicht mal der IE abstürzen.
    Auf einem frisch installierten System ist sowohl die OS9 als auch die OSX-Version des Explorer.
     
  4. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2002
    Versuche als Browser Firefox anstatt dem IE, an welchem IMHO seit Safari sowieso nicht mehr weitergearbeitet wird...
     
  5. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2004
    Der Internet Explorer wird von Microsoft nicht mehr weiterentwickelt. Apple hat als systemeigenen Browser nunmehr Safari drin. Nimm lieber den als Standardbrowser und benutze den IE eben höchstens, falls mal eine Seite nicht korrekt dargestellt wird. Allerdings gibts auch noch ne Menge andere, FireFox, Camino, Shiira, TrailBlazer, Opera ..... musst halt mal testen, welcher dir liegt.
     
  6. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Das mit dem IE kann ich bestätigen. 5min dann schmiert er ab. M$ halt...

    Aber, dark.raider, wozu dieser Deinstallationswahn? Das ist kein Windows und es stört dich doch nicht. Schau dir die Apps lieber zunächst mal an, bevor du sie löscht. Speziell quicktime hat vorzüge wie z.b. an eMails angehängte Videos direkt im eMail abzuspielen usw. Wenn mal wirklich die Platte zu klein wird, kannst du immer noch anfangen zu löschen, was du definitiv nicht benötigst.
     
  7. dark.rider

    dark.rider Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    17.02.2005
    Howdy!

    Danke fuer alle Eure Antworten!! Jaja... da muss ich wirklich noch umdenken.. Bin gewohnt mein System moeglichst schlank zu halten und nichts unnoetiges zu installieren, sonst darf man in wenigen Monaten den Rechner neu aufsetzten :cool:
    Dies duerfte sich jetzt zumindest gelockert haben.

    Gruss,
    Darky
     
  8. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Lach, da brauchst du keine Sorgen haben. Wenn ein programm doch mal Probleme macht: Ab in den Mistkübel und eine Suche nach dem Programmnamen liefert dann ggf. noch zugehörige Dateien, die du dann auch in den Papierkorb schieben kannst. Aber da OS X keine Registry benutzt wie windows, macht die Anzahl der installierten Programme dem System nichts aus. :D Also viel Spaß mit deinem Mac und den nicht mehr vorhandenen Windoof-Problemen ;)
     
  9. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    was heist hier gelockert. Vergiß das man jedes halbe Jahr den Rechner bzw das OS neu installieren muß. Die Probleme hast du mit Mac OS X nicht. Ich teste ja viel Software und installiere/deinstallier pro Woche mindestens 2 - 3 Programme und mein iBook läuft seit August absolut problemlos und immer noch genau so schnell wie am Anfang.
     
  10. Filou03

    Filou03 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    06.03.2005
    Hallo,
    auf der Suche nach Antwort auf meine Frage (wie man bei MacOS Programme deinstalliert:cool:)bin ich hier gelandet und wollte bloß sagen,dass ich gerade dabei bin Firefox zu deinstallieren. Ich hab die neueste Version und sie stürzt alle paar Tage ab :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen