Paar-1000 Lieder auf neuer HD: iTunes 2.0.4 sucht...

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von Holger-Holger, 02.02.2006.

  1. Holger-Holger

    Holger-Holger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    24.01.2004
    Hallo Gemeinde,
    ich habe das Problem, dass iTunes 2.0.4 unter OS 9.2.2 einige tausend MP3-Dateien auf der neuen Festplatte nicht mehr findet. Einzelsuche und alles neu einladen möchte ich eher nicht... Hat jemand eine Idee, wie iTunes den neuen Ort pauschal erlernen kann?
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hast Du nur die Songs verschoben? Dabei vergessen, den gesamten Ordner mit „iTunes Library” und „iTunes Music Library.xml” aus User>Music>iTunes mit zu nehmen?

    Fragt Jürgen

    Geh davon aus, das dies bei der alten Version ebenso ist wie bei den Neueren
     
  3. Holger-Holger

    Holger-Holger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    24.01.2004
    Das eigentliche Programm ist noch am alten Ort, einschl. iTunes Library. Die Daten-HD mit den MP3-Daten habe ich neu eingebaut. Da habe ich nichts verändert. Nun ist das Problem, dass iTunes beim Anwählen jedes Liedes sagt, dass es die Datei nicht finden kann (klar: anderer Ort) und ob ich danach suchen will. Wenn es nur 1 Lied wäre, kein Thema, aber bei mehreren 1000... ?
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hallo Holger! Das Programm kann ruhig am alten Platz bleiben, nur den iTunes-Ordner mit iTunes-Daten und Songs, diese müssen zusammenbleiben. Probier doch einfach mal, die Daten, wie oben geschrieben, auf Deinen externen Datenträger in den iTunes-Ordner zu kopieren. Vielleicht klappt es auch so, dass das Programm darauf reagiert.

    Wenn nicht, das Ganze nochmal von vorne MIT DEN DATEN!

    Ich habe iTunes 6 mit OS 10.3.9, da hat es funktioniert


    Gruss Jürgen
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Gottogott, nu weiß ich, warum ich kein iTunes habe. Andere Player laufen besser.
    (Hi Jürgen, was geht ab? Chrischi von WinDose aus)
     
  6. Holger-Holger

    Holger-Holger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    24.01.2004
    Ich habe es probiert, aber auch Lieder im iTunes-Ordner direkt werden nicht erkannt. Es ist so: Die Lieder habe ich in der Vergangeheit so hinzugefügt, indem ich sie per Drag&Drop in die Playlist gezogen habe. In die Bibliothek sind sie ja entweder durchs importieren oder durch den Drag&Drog-Vorgang an sich gekommen. Ein Lied auf diese Art hinzugefügt, konnte auf jedem x-beliebigen Volume liegen. Bei verschobenen Liedern nun, scheint iTunes einem Suchpfad zu folgen, den es nicht mehr gibt. Leider kann man aber auch den Speicherort nicht pauschal (z.B. durch einen übergeordneten Ordner) angeben. Wenn ich keine andere Lösung finde, muß ich die Bibliothek leerlöschen und die Playlists wieder per Drag&Drop rekonstruieren. Das wäre natürlich bei 3000 Liedern (die natürlich thematisch in Unterordnern liegen...!) eine blöde Angelegenheit.
     
  7. Doch, es geht. Die Daten dürfen woanders sein als der iTunes-Ordner, auch unter iTunes 2.
    Ich versuchs mal aus der Erinnerung:
    A: In den iTunes-Einstellungen hast du den neuen Ort schon angegeben als Speicherort für neue Songs? Auch dass iTunes die Songs verwaltet. Das ist imho zwingend notwendig! (Wenn du Glück hast, kommt iTunes nun von selber drauf …) Irgendwo in der Menüleiste gibt es die Funktion aktualisieren …
    B: Wenn es dir auf Playlists nicht ankommt: Einfach Bibliothek leeren und dann den kompletten Musikordner auf einen Schlag importieren. Dauert halt evtl. ein, zwei Stunden (unter OS 9, kommt natürlich auch auf Rechner an). Die von dir eingegebenen Änderungen (Titel, Interpret, etc.) bleiben erhalten.
    C: Fällt mir gerade nicht ein … :D

    Edit: Oh, ich war zu langsam: Du hattest nicht iTunes verwalten lassen, sondern selbst Ordner und Unterordner angelegt? Hmm, dann weiß ich nicht ob meine Vorschläge funktionieren, da ich es so nie gemacht hatte …
     
  8. macbett

    macbett MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.09.2005
    doooch, geht auch.
     
  9. Chanur

    Chanur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Das ist kein Problem, das mach ich seit Anfang an so.
    - Den Speicherort selbst festlegen
    - Nicht in den iTunes Musik-Ordner kopieren lassen

    - Bibliothek löschen (iTunes darf diese nicht selbst verwalten, sonst ist alles futsch) ->war das beim 2er noch/schon so? <-
    - zur Bibliothek hinzufügen (deinen Ordner wählen z.B. Data/Musik/mp3/)
    - feini :)
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Lady! Nicht so voreilig mit einem Urteil! Welche laufen denn bessert und haben die Features von iTunes 6?

    uAwg

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen