OSX will nicht mehr laden

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von taptum, 17.08.2006.

  1. taptum

    taptum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2006
    Holla miteinander,

    Nun, ich habe gestern aus reiner Ungedlud und Idiotie einen schwerwiegenden Fehler gemacht. Das System hat ein wenig gelahmt, worauf ich mein Powerbook einfach ausschaltete. Offensichtlich während einem wichtigen Prozess. Fakt ist auf jedem Fall, dass sich nun OSX nicht mehr starten lässt.
    Bisher habe ich versucht mit der Backup-Disk (Festplattenmanager (oder wie er heisst)) die Festplatte zu untersuchen und reparieren. Bei beiden Aktionen erscheint jedoch die Fehlermeldung "der zugrunde liegende Prozess meldet Fehler beim Beenden (-9972)" . Kann mir da jemand weiter helfen. Meine Daten zu verlieren wäre eine absolute Katastrophe (noch zwei laufende Videoprojekte etc. währen im Eimer...). Unter Umständen gibt es andere Festplattenwartungsprogramme oder eine Möglichkeit die Daten zu sichern?

    Vielen Dank für eure Hilfe,


    Taptum, Jan
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Jan, willkommen bei MacUser!

    Versuche mal einen „sicheren Systemstart”, halte
    während des Startens die Shifttaste gedrückt.

    Weiters starte neu und lösche den PRAM (Apfel +
    alt + P + R) beim Start gedrückt halten und den
    Startton dabei drei mal erklingen lassen.

    Ferner kannst Du die .plist-Dateien des Systems
    löschen.

    Gruss Jürgen
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.834
    Zustimmungen:
    3.634
    MacUser seit:
    23.11.2004
    versuch mal in den single user mode zu starten (apfel+s beim booten)
    und folg dann der anleitung mit dem fsck....
    beachte aber die US tastatur belegung, / ist auf -, y/z sind vertauscht...
     
  4. iapple

    iapple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
  5. taptum

    taptum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2006
    "Das hab ich doch gerade schon wo andedrs gelesen. Postest Du das mehrmals?" Na klar mach ich das! Wie du vielleicht bemerkt hast ist das Thema nicht wirklich eindeutig einem Forum zuzuordnen. Dementsprechend unerschiedlich sind auch die Antworten ausgefallen. Danke noch einmal!
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Na, haben dann die Ratschläge
    wenigstens was gebracht?

    Jürgen
     
  7. taptum

    taptum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2006
    Ich kam gerade erst von der Arbeit zurück und konnte mich erst jetzt damit befassen. Leider hat es bisher noch nicht geklappt. Ich hoffe jedoch, ich hoffe. Folgende Meldung erscheint beim Versuch im Singel Modus zu booten; lauchd: can't exec /in/sh for single user: Bad file descriptor
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Bitte keine Crosspostings.
    Bitte vor dem Posten Forenregeln lesen und nach dem Lesen auch beachten ;).
    Ich lass den Thread mal ausnahmsweise offen.
     
  9. taptum

    taptum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2006
    OK, sorry. Das macht die Verzweiflung, soll jedoch nicht mehr vorkommen...

    Taptum, Jan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen