OSX startet nicht mehr - wie rette ich Daten?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von AnthonyP, 07.07.2006.

  1. AnthonyP

    AnthonyP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2006
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und begrüße ersteinmal alle ganz herzlich. :)
    Ich benötige dringend Hilfe zu einem Problem mit OSX. Zukünftig werde ich auch gerne anderen mit meinem Erfahrungen und Wissen hier behilflich sein. Arbeite nun seit 14 Jahren mit dem Mac und hatte selten Probleme. Doch jetzt stehe ich da und brauche Hilfe:

    Mein OSX 10.3 auf einem PPC G4 blau, startet seit ein paar Tagen nicht mehr. Warum kann ich nur mutmaßen. Ich habe einen alten User aus einem Ordner entfernt und ich habe den Rechner im Auto transportiert.

    Seit dem hängt sich die Startprozedur auf bzw es erschein eine Meldung: Starten Sie Ihren Rechner neu.

    Was habe ich jetzt getan: Ich habe versucht mit der System-CD den Rechner zu starten. Das klappt auch. Allerdings meldet Erste Hilfe schwere Fehler und kann nicht reparieren.

    In dem Festplattendienstprogramm erscheint die Platte und ich sehe die ganze Struktur der Daten. Beim erneueten Installationsversuch des System mit erhalten der Daten, bricht diese aber mit Fehler ab.

    Ich vermute, ich muss die Festplatte löschen und komplett neu intallieren, aber vorher möchte ich gerne ein paar Daten retten auf die zweite HD im Rechner. Aber, wie früher in OS9 komme ich an keine Stelle, wo ich die Daten verschiebn kann.

    Hat hier einer einen Tipp, wie ich die alten Daten vom Startvolume sichern kann?

    Falls das nicht geht, wäre eine andere Idee, eine neue HD einzubauen, OSX zu installieren und dann zu hoffen, dass die alte Platte mit dem Daten erscheint. Könnte das klappen?
     
  2. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Ja, Rechner im Firewire Target mode Starten, und dann mit einem anderen Rechner die Platte lesen.

    Alex
     
  3. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    02.11.2003
    Hast Du keinen Kumpel mit Mac? Häng ihn da ins Netzwerk, starte mit CD und versuche auf die Platte übers Netz zuzugreifen.

    bye, M.

    Ansonsten ist Dein letzter Punkt sicher nicht verkehrt...


    @below : auch eine gute Idee, bin ich nicht gleich drauf gekommen ;)
     
  4. NewMacer

    NewMacer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.06.2004
    bei der installation kann man die vorhandenen daten archivieren lassen. oder
    du bootest von der cd, schließt eine externe festplatte an, per firewire. installierst auf die mac os neu, bootest nun von der externen und greifst auf die interne zu, um die daten zu retten. das hab ich gestern so gemacht. allerdings konnte ich die interne nicht öffnen, phys. kaputt. hatte die daten aber am tag davor noch gesichert. glück gehabt...
    heute ist das tolle powerbook unterwegs zu mactrade... mitten in meiner diplomarbeit...
     
  5. AnthonyP

    AnthonyP Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2006
    Hey, das geht ja richtig flott hier.
    Danke für die schnellen Antworten.

    Ich hätte nur einen Rechner mit OS9 als Zweitgerät zur Verfügung bzw. nur eine SUB-Platte. Sind ja tolle Vorraussetzungen.

    Vielleicht wähle ich die Variante mit der neuen Platte, da mir ja eh so viele Felher in erste Hilfe gemeldet werden.


    PS: Wie starte ich denn im Target-Mode?
     
Die Seite wird geladen...