OSX-Mail nudelt 9 Minuten für - nichts

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von wolfdietrich, 09.07.2002.

  1. wolfdietrich

    wolfdietrich Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2002
    Hi,

    Mail aufrufen -> Pfeilkreis dreht sich 9 Minuten lang, "internet connect" zeigt fleißig Senden und Emfangen an, aber es wird kein Mail empfangen und ich habe nicht zu senden aufgegeben.

    Was geschieht da? mit wem unterhält sich der iMac - und worüber?
    Kann man das nicht abstellen?

    Noch etwas: Mir würde eine kurze Mitteilung (Absender + Betreff) genügen, die mir sagt, daß da ein eMail ist - ohne daß der Inhalt gleich in den iMac kommt. Geht das?

    Dank+Gruß
    Wolfdietrich
     
  2. Niteman

    Niteman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.10.2001
    Was leigt auf meinem Server

    Hallo,

    Du kannst Dir das kleine tool "POPMonitor" besorgen. Damit kannst eine direkte Verbindung zu Deinem Mail-Server aufbauen und schon vorher wegschmeißen, was Dich nicht interessiert.

    Das Tool kannst du unter anderen, hier (http://www.vechtwijk.nl/dev/popmonitor/) finden.
    Besonders interessant für Leute, die mit dicken Mailbomben zu gedonnert werden und nur ein Moden zuhause haben.

    Gruß

    Niteman
     
Die Seite wird geladen...