OSX-Install auf G3 beige - Help!

Diskutiere mit über: OSX-Install auf G3 beige - Help! im Mac OS X Forum

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ich sitz hier gerade und versuch nebenbei, auf meinem beigen Tower 10.3.9 zu installieren.

    Alles korrekt partitioniert, XPF drauf und gestartet.
    Läuft erstmal korrekt an.

    Dann bekomm ich allerdings ein Fenster, dummerweise in drei Teile geteilt und recht unlesbar, wo es heisst: "You have to restart your Computer now"

    Was will mir das nun sagen? Nächste CD reinschieben, oder Fehler?

    Hiiiiilfe!
     
  2. pbrille

    pbrille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    31.03.2003
    diese Meldung deutet i.d.R. auf einen Hardwarefehler hin. Speicher könnte es zB sein, sofern OS 9 problemlos drauf lief.
     
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Speicher ist nur 256Mb drin, momentan. Sollte aber zur Install reichen.
    Was könnte es sonst sein?

    Ich teste mal 10.2.........
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    So, Install 10.2 läuft - bislang ohne Probs.
    Aber 10.3.9 macht Schwierigkeiten, schon beim Nooten von CD 1. Können meine CDs im Eimer sein? Hab ich geschenkt bekommen.
     
  5. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    258
    Registriert seit:
    31.08.2005
    Wohl letzteres, Teuerste. :)

    Wohlmöglich liegt es an Ihrer derzeitigen Konfiguration.
    Wie Sie wissen könnten habe ich jenes Prozedere bereits nahezu episch hinter mir lassen können.
    Sollten Sie fragen haben, so wissen Sie, wie Sie mich finden.

    Ein Hinweis am Rande:
    Starten sie einmal ohne jegliche zusätzliche Hardware, wie Grafikkarte et cetera um keinen möglichen Anhaltspunkt den Fehlern zu lassen, von der Onboard-Grafik.

    (Formac-GK laufen leider garnicht unter Mac OS X; Einzig ATI und nVidia-Fabrikate laufen unterstützt und beschleunigt unter dem System.)

    In diesem Sinne

    Smartcom
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Mein teuerster Smart!

    Ich denke nicht, daß es an der Konfiguration liegt. Wohl eher ein unpassendes System 10.3.9, da ich es, wie gesagt, geschenkt bekam. Diese Menschen hatten jedoch keinen Oldie-Rechner mehr....... Auf dem identischen beigen G3 meines Obermieters läuft dieses System jedoch, sogar ohne XPF.

    Sehr schade wäre es jedoch, hätte die erste CD einen Knacks...........

    Wie es aussieht, hat Chrischi nun zumindest 10.2 - Wow!
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    So, meine Damen und Herren,

    ES LÄUFT!

    Ist zwar nur ein OS 10.2, wohl auch nur die Developer, aber egal. Ohne XPF draufgeballert. Problemlos.

    Kann mir jetzt noch wer erzählen, wie ich das blöde Dock kleiner machen kann? Hab momentan nur nen 15-Zöller dran, da stört es gewaltig.

    Mit 10.3.9 beschäftige ich mich später - zumindest läuft der Mac wieder.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ich grab das Ding hier nochmal aus. Ich WILL es wissen.

    Der Jaguar faucht - wenn auch nur die Komponenten von der ersten CD, die zweite hatte ich nicht gefunden. (Reicht aber, um unter Euch zu weilen)

    Nu ist sie, die CD, wieder da.
    Wie kann ich die fehlenden Komponenten nachinstallieren? Nochmal das Install-Programm starten?

    Was mich auch stutzig stimmt:
    Vor einem halben Jahr, als noch der alte defekte Prozessor drin war, hatte ich zumindest den halben Panter auf der Kiste. Hat sogar von Platte gebootet, hängte sich aber auf.
    Woran kann es liegen, daß ich ihn jetzt gar nicht mehr installiert bekomme (s. Eingangspost)?
    Wir haben den Inst-Versuch damals mit dem Rechner in fast identischer Konfig, nur eben alter Prozzi und ein einziger neuer 128MB-Riegel, versucht.
    Natürlich auch über XPF bei deaktiviertem L2 Cache.
    Aber jetzt steigt er aus.

    Ich krieg die Krise!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche