osx desktop -> bug?

Diskutiere mit über: osx desktop -> bug? im Mac OS X Forum

  1. pulse00

    pulse00 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2004
    weiss zufällig jemand, wie man folgenden bug behebt:

    alles was ich im netz downloade, kommt bei mir auf den desktop, wobei osx die dateien oben rechts anfängt zu positionieren. wenn ich allerdings meherer files downloade und die rechte untere ecke erreiche, stapelt osx die dateien einfach übereinander, anstatt eine zweite reihe anzufangen.

    ist kein wirklich grosses problem, nervt aber ein bisschen,

    vielleicht weiss jemand, wo das problem liegt.

    danke
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.855
    Zustimmungen:
    484
    Registriert seit:
    06.06.2004
    du könntest Safari sagen, er soll die downloads woanders hin schmeißen... kein beste lösung, aber möglich...

    so long

    mick
     
  3. Placebo

    Placebo Banned

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2004
    Das liegt an der grundsätzlichen Ordnung deines Desktops, welche du mit Apfel + j einstellen kannst. Wähle also zb Nach Namen sortieren oder am Raster ausrichten, dann wird der Finder deine Dateien nicht mehr Stapeln. An Safari liegt es nicht.
     
  4. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Genau so hab ichs auch gemacht. Was will man mit den Dateien auf dem Desktop. Einfach per Finder im Homeverzeichni ein Download-Verzeichnis anlegen und bei safari dieses Verzeichnis als Speicherort eintragen fertig.
    Das die Dateien per default auf dem Desktop landen halte ich in der Tat für einen Bug!
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.855
    Zustimmungen:
    484
    Registriert seit:
    06.06.2004
    naja, für den otto-normal-user und wenig-downloader sicherlich ganz ok!
     
  6. prionic6

    prionic6 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.10.2004
    Ist doch praktisch, so ein Download-Ordner läuft so schnell voll... Auf dem Desktop ist man gezwungen hin und wieder aufzuräumen, was man noch braucht und was gelöscht werden kann.
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.855
    Zustimmungen:
    484
    Registriert seit:
    06.06.2004
    eben genau das hab ich vor ein paar tagen auch festgestellt!!
     
  8. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    @Mick Dundee:
    gut, Bug ist das falsche Wort; unklug ist es aber doch. Gerade wenn man als Mac OS Neuling sein System einrichten will ( so wie ich vorletzte Woche) und genug zu lernen hat, wäre es schön, wenns ein definiertes und leicht auffindbares Verzeichnis gäbe. Denn der Normaluser hat nur dann viele Downloads, wenn er einen Rechner neu aufsetzt. Ist er dann noch wenig vertraut mit Mac OS, nervt es, wenn die xte .dmg-Datei auf dem Desktop ist.
     
  9. MacBarfuss

    MacBarfuss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    25.03.2004
    Ich habe einen Download Ordner direkt auf dem Desktop.
    Das war die Lösung, die mir dazu eingefallen ist. Hab natürlich auch gleich noch ein paar weitere Ordner angelegt, in die ich Dateien vorsortiere.
    Zum Beispiel Daten die auf einen anderen Rechner müssen, der im Moment nicht an ist. Dateien die gedruckt werden müssen, Printserver ist aber aus.

    Und damit fährt sichs ganz gut!
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.855
    Zustimmungen:
    484
    Registriert seit:
    06.06.2004
    das klingt für mich bis jetzt nach der besten lösung, vorrausgesetzt man sortiert auch konsequent!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche