OSX 10.3 + Win 2000 Server lahmt

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Regensen, 09.07.2004.

  1. Regensen

    Regensen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.07.2004
    Ich habe seit einem knappen Jahr OSX 10.2.8 und seit kurzem 10.3.4.
    Meine bisherigen Erfahrungen sind bisher seitens der stabilität sehr positiv (besser als OS9 - Systemabsturz nur ca. 1x im Monat!).

    Was mich aus (wirtschaftlicher) Sicht aber aneiert, ist die langsame Darstellung der Netzwerk-Volumes!
    Ich habe einen Dual-Prozessor Win 2000 Server mit Apple File Sharing Protokoll und 2 Gigabit-Netzwerkkarten.
    Unter OS9 sind die Order sehr schnell offen und selbst Programme unter OSX in der Classic-Umgebung können sehr schnell zugreifen.
    Unter OSX lahmt das allerdings unheimlich. Teilweise 10 Sek. pro Ordner. Unter anderem habe ich in einigen Ordnern über 3.500 Dateien liegen, da durch zu scrollen ist in OSX fast unmöglich.
    Aufgrund der Kompatibilität bin ich gezwungen die komplette Abteilung (5 Arbeitsplätze) umzurüsten - aber das lahme Netzwerk bremst alle Stabilitätsvorteile von OSX aus!

    Kennt jemand das Problem? (die Meisten Bekannten haben entweder OSX-Server oder kein Netzwerk)
    Reg
     
  2. riebensahm

    riebensahm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.07.2004
    10.3.x -> Windows 2003 AFP Share langsam

    Alloah!

    Ich habe diesen Punkt : 10.3.x -> Windows 2003 AFP Share langsam vor 2 Tagen hier gepostet ... leider keine Antworten erhalten. Zu diesem Thema gibt es bislang nur die Aussage von einigen anderen, dass es das gibt aber ich habe leider noch keine Lösung gelesen.

    Über eine Lösung wäre ich unglaublich glücklich.

    MfG riebensahm.
     
  3. xymos

    xymos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.06.2003
    hi,



    ih wäre froh , wenn ich die appleshares sehen könnte ;-))

    was hast du denn in win2003 eingestellt ?

    -xymos.
     
  4. riebensahm

    riebensahm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.07.2004
    Zugriff auf Windows 2003 AppleShares lahm

    Ähm ... das war noch nicht das Problem: Computerverwaltung ....Freigaben ... .neue Freigabe ... Ordner ausgewählt für Win und Mac ... Namen vergeben .... fertig. Dann noch mal in die Mac-Freigabe rein und den bescheuerten Schreibschutz entfernt, der neuerdings drin ist und gut.

    Ich habe da ein einfaches Netz ohne AppleTalk-Zonen und nur einer Netzwerkkarte im Server also nichts weiter einzustellen in der Netzwerkkonfiguration.

    Dann unter X überprüft, dass im Dienstprogramm : Verzeichnisdienste auch wirklich Appletalk an ist und in den Systemsteuerung : Netzwerk ebenfalls. ... Und dann im ersten Moment mit Gastzugriff auf den MSUAM-Datenträger um zunächst das MSUAM für OS X zu installieren danach MSUAM weg und dann fröhlich über den "Netzwerk"-Button im Finderfenster die AFP-Server gesucht ... die sich manchmal nicht so einfach von den SMB-Servern abheben. Zur Not baue ich an dieser Stelle aber ein Appleskript um dem User das manuelle mounten zu ersparen: "mount volume "afp://IP-Adresse/Freigabe" as user name "name". Ruft man das Skript auf, braucht man im dem MS-Anmeldefenster was dann erscheint nur noch das Kennwort eintippen und hat dann die AFP-Shares vor der Nase.

    Soweit so gut. Allerdings !!! dickes Problem !!! der Zugriff auf diese Volumes ist so hammerhart langsam, dass man eigentlich nicht wirklich gut damit arbeiten kann. Extrem fällt das dann in der Spaltendarstellung auf, wenn man in den Ordnern > 50 Objekte drin hat.
     
  5. tim_toxxic

    tim_toxxic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2004
    ich kennne dein problem, hatte die gleiche kombination auch (osX+win2003server).
    bei vielen dateien hat sich öfters mal der finder oder der win-server aufgehängt....!
    ich dachte das problem hätte nur ich, aber siehe da.....
    mal sehen was für antworten kommen...
     
  6. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Wenn ihr als Alternative zu AFS mal Samba (Windowsfreigabe; SMB) versucht? Vielleicht gehts damit ja besser.
     
  7. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2003
    samba funktioniert mit windows 2003 und mac os nicht mehr - das kennwort wird verschlüsselt angefordert und da macht os x nicht mit. allerdings lässt sich das auf dem windows server in der registry deaktivieren - obwohl das nicht wirklich eine option ist - ich hoffe apple wird da mal das samba protokoll erneuern
     
  8. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    MacUser seit:
    24.10.2003
    hmmm...verwundert mich jetzt etwas, da ich weiß, das Samba definitiv verschlüsselte Passwörter beherrscht (ist afaik sogar die Standardeinstellung). Drum hab ich bisher angenommen, das das Samba aus OS X das auch kann. Aber mit Win2003 Server hab ich diesbezüglich noch nicht rumexperimentiert.

    Aber für 10.3.5 sowie 10.4 sind ja diesbezüglich wieder einige Verbesserungen vorhergesagt.
     
  9. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Windooooooooooooooooooooooof

    :D
    Nur eine Frage: Ist es wirklich nötig, ein kabelgebundenes Netz nochmal zu sichern? Bereits seit Win2000 ist zum TCP-Protokoll immer der IPSec-Dienst aktiviert - in geschlossenen, kabelgebundenen LANs nicht wirklich nötig - nur in offenen LANs z.B. Schule macht es Sinn. Aber genau dieser und beim Server2003 möglicherweise noch weitere Fußangeln dieser MS-Unart, macht dem OS-X das Leben schwer. Probier es mal mit deaktivieren und dem SMB-Protokoll, deaktiviere das AFP auf dem Server, denn weniger Protokolle beschleunigen auch. ;)
     
  10. tim_toxxic

    tim_toxxic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2004
    ich kann mich zwar nicht mehr recht dran erinnern, aber ich hab glaub ich "damals" ein SMB-plugin (ich glaub das war von microsoft) für os x runtergeladen und dann hatte ich ein anderes anmelde-fenster... oder so...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - OSX Win Server
  1. maxwellqk
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.610
    maxwellqk
    26.07.2006
  2. Beatlebum
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    465
    Beatlebum
    07.06.2006
  3. HolgiG
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    653
    crazycrane
    19.03.2006
  4. Melf
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    682
  5. Clapton
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    526
    Ebbi
    07.11.2004