OS X - Windows Server 2003

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Q54, 19.05.2004.

  1. Q54

    Q54 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.04.2004
    hallo,

    ich mal wieder mit dem leidigen thema.

    hat nun schon jemand einmal positive erfahrungen mit OS X und windows server 2003 gemacht?

    sprich hat jemand sich von OS X aus auf eine windows server 2003 AD domäne mit den höchsten sicherheitseinstellungen (passwort authentifizierung) ohne ein 3rd party tool (z.b. dave) konektieren können?

    wenn ja bitte mal posten wie?

    p.s. die möglichkeit mit unsicheren passwörtern bzw. nicht verschlüsselten passwörtern ist mir bekannt aber nicht gewünscht.

    danke und gruss

    chris ;)
     
  2. Interelectronix

    Interelectronix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2004
    Es gibt ein Tool das die Funktionen haben soll. ADMITMAC (defekter Link entfernt)

    Bei mir geht es aber auch ohne. Seit dem letzten Update 10.3.3 funzt es.

    In der AD bin ich. Der Exchange connect geht auch dann erst. Mit den Freigaben habe ich aber immer noch Probleme. (geht nicht) Ich will auch nicht an den Rechten rumfrickeln. Ich habe einen Xserve bestellt um den W2003 Server komplett zu ersetzen.
     
  3. Q54

    Q54 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.04.2004
    danke für die antwort.

    ja das ist ja das prob mit den rechten, man kann sich bei höchster sicherheitsstufe einfach nicht mit den freigegebenen laufwerken etc. verbinden.

    danke auch für die info bzgl. des tools, werd es später mal ausprobieren.

    lg aus muc

    chris :)
     
  4. Interelectronix

    Interelectronix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2004
    lg aus muc zurück
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen