OS X von einer Festplatte auf die Neue

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Olav, 09.02.2005.

  1. Olav

    Olav Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Ich habe mir heute eine Maxtor 300 GB gekauft und möchte gerne diese als Boot- Disk benutzen und mein System so wie es ist, auf die neue Festplatte klonen. Ich habe schon versucht OS X neu auf die Maxtor zu installieren, leider komme ich aber immer nur bis "Drücken Sie auf Neustart". Das habe ich nu 4 mal gemacht und hoffe das es eine bessere Lösung gibt für die ich nicht zu blöde bin. Vielen Dank im voraus.

    Gruß,
    Olav
     
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    guggst du unter defekter Link entfernt nach CarboCopyCloner und gut is...
     
  3. macSchreck

    macSchreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.12.2004
    Würde es mit "Carbon Copy Cloner" versuchen ;)

    defekter Link entfernt



    Greets,
    mac
     
  4. Olav

    Olav Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Muß ich die Festplatten dann umstecken oder wird Neue automatisch als Boot- Volumen erkannt? Ich meine kann ich diese dann als solche in den Systemeinstellungen auswählen?

    Gruß,
    Olav
     
  5. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Hi,

    musst dann beim Neustart einfach die Wahl-Taste drücken (also alt). Dann werden dir alle bootfähigen Systeme angezeigt und du suchst dir eins aus. Geht aber, soweit ich informiert bin, nur mit internen oder FireWire-Platten.


    Grüße
    Flo
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Das geht ueber das Restore Feature auch mit dem Festplattendienstprogramm sehr zuverlaessig. Da wird Blockweise 1:1 kopiert....

    Cheers,
    Lunde
     
  7. olymp

    olymp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.04.2004

    leider ist CarbonCopyCloner voller heimtückischer Fehlerquellen.

    Ich würde mit dem Festplattendienstprogramm das Volume einfach Wiederherstellen
     
  8. Danyji

    Danyji Banned

    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Woher hast du die Info? Irgendeinen Link parat?
    Wenn Leute unsichtbare Datei wie usr, bin, kernel etc. für nicht klonenswert halten, selber Schuld. :p
    Ich sitze gerade an einem dreimal geklonten System und merke nichts von Fehlern. Man sollte aber ungefähr wissen, was man macht.
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Mit dem Disk Utility sind es drei Mausklicks. Warum denn in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah......:cool:

    Cheers,
    Lunde
     
  10. olymp

    olymp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Dies Erfahrungen musste ich am eigenen Rechner und am Rechner meines Freunds machen.......mehrfach

    Auch gibt es genügend Negativerfahrungsberichte anderer User
     
Die Seite wird geladen...