OS X starter nicht richtig!!! HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von funkemarie, 16.03.2007.

  1. funkemarie

    funkemarie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2006
    hi leute,
    ich hab ein mittelschweres problem mit meinem lieben apfel.

    er startete nach dem einschaten zunächst ganz normal. der apfel erscheint, dann kommt "OS X wird gestartet" und der fortschrittsbalken läuft durch, dann kommt das normale hintergrundbild und dann war es das erstmal für ein paar minuten.

    bis das dock, die schreibtischelemente und die menüleiste erscheinen, dauert es sehr lange (ca. 5 min.). danach läuft alles normal und auch der ruhezustand und das aufwachen funktionierte einwandfrei.

    ich führe das problem zurück auf das einfügen von schriften in die schriftensammlung. ich bin nicht sicher, ob ich das richtig gemacht habe, aber seitdem trat das problem auf.
    bei e-mails z.B. hat er beim klicken auf antworten die ursprüngliche nachricht nur noch in hyroglyphen angezeigt.

    nun habe ich das system neu installiert ( mit system DVD und gedrückter c-taste gestartet und dann installieren und archivieren gewählt).

    die installation lief ohne probleme durch.

    jetzt startet er allerdings garnicht mehr richtig, nicht mal wenn man lange wartet. d.h. er macht alles wie normal, nur der schreibtisch ist leer und man kann keine programme starten. ich habe den verdacht, dass er den finder nicht richtig auf die reihe bekommt, da dort auch kein dreieck unter dem symbol im dock, wie üblich.

    kann mir jemand einen guten rat geben, was ich da machen kann, bitte.

    ich wäre sehr dankbar, da ich grad intensiv an einem videoprojekt arbeite und das gerät ungern einschicken würde.
     
  2. cuper

    cuper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    01.11.2006
    wieviele schriften hast du denn hinzugefügt? wenn´s 5000 tausend sind, und alle geladen werden, dann könnte es daran liegen.

    installier mal http://www.linotype.com/fontexplorerX und dünn die sammlung der aktiven fonts mal aus.

    klingt auch so, als ob du ne systemschrift ersetzt hast.
     
  3. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
  4. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Ich würde mal von CD/DVD aus starten und die neu eingefügten Schriften entfernen.
    Folgende Schriften benötigt das System:

    Hier ist eine Lste mit Fonts die das System unbedingt braucht.

    /System/Library/Fonts

    AppleGothic.dfont
    AppleLiGothicMedium.dfont
    AquaKanaBold.otf
    AquaKanaRegular.otf
    Courier.dfont
    GeezaPro.ttf
    GeezaProBold.ttf
    Geneva.dfont
    Hei.dfont
    Helvetica.dfont
    Keyboard.dfont
    LastResort.dfont
    LucidaGrande.dfont
    Monaco.dfont
    Osaka.dfont
    OsakaMono.dfont
    Symbol.dfont
    Times.dfont
    ZapfDingbats.dfont

    Zu viele Schriften zu verwalten?
    Fontcache leeren mit Font Finagler das man bei version tracker runterladen kann
    http://homepage.mac.com/mdouma46/fontfinagler/

    Siehe auch:
    www.macuser.de/forum/showthread.php?t=69085
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  5. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005

    Ja, stimmt schon, beim Systemschriften wird der Mac kritisch. Aber es ist ja ein neues System drauf, von daher dürfte das nicht das Problem sein.
     
  6. cuper

    cuper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    01.11.2006
    auch ein neues kann zerschossen werden, oder? ich weiss ja net wie und welche schriften sie eingefügt hat.
     
  7. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Na ja, bei einer Neuinstallation per "Installieren und Archivieren", wie es hier ja gemacht wurde, wird ja ein komplett neues System angelegt, das alte im Ordner "Previous System" gesichert. Von daher können ja da zunächst keine falschen/doppelten Schriften drin sein.
     
  8. cuper

    cuper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    01.11.2006
    OH. ich habe die reihenfolge in dem post falsch im kopf gehabt. du hast recht!
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Es koennten auch die Font Caches sein, die das Problem verursachen. Ich wuerde den Rechner mal mit gedrueckter shift Taste booten - nach dem Startgong kannst du die wieder loslassen. Dann bootet der Rechner im safe mode. Dabei wird das File System repariert (wenn noetig), die system font caches werden geloescht und nur die wichtigsten kernel extensions und start-up items werden geladen.

    Wenn das nicht hilft gibt es eine freeware namens Fontfinagler mit der man alle Font Caches loeschen kann.
     
  10. funkemarie

    funkemarie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.05.2006
    weitere infos zum problem

    wow, danke für die vielen infos!!!

    wenn es an den schriften liegen kann, führe ich das nochmal weiter aus.

    ich habe tatsächlich ziemlich viele schriften hinzugefügt. habe aber extra vorab in der schriftensammlung einen neuen ordner (neue sammlung) angelegt, um den überblick zu behalten. nachdem ich damit nicht so einfach klarkam, habe ich diese sammlung wieder entfernt.

    nachdem das problem mit dem starten auftrat, dachte ich das system neu aufzuspielen würde helfen, hat das ursprüngliche problem aber verschärft.

    ich werde mal versuchen mit shift zu starten und die font caches löschen zu lassen. hoffentlich hilft das.

    nun aber nochmal eine frage zum phänomen:
    da sich das problem nur auf ursprünglichen systemkomponenten bezog, dachte ich das system neu zu installieren würde helfen. ich will natürlich möglichst nicht "installieren und löschen" wählen müssen. da ein komplettes final cut studio installiert ist, neben diversen anderen progs. das würde ich mir natürlich gerne sparen.

    ich kann eure tipps leider erst heute abend bzw. morgen ausprobieren. und alles außer shift beim starten wird nicht helfen, da ich ja nichts machen kann, weil das system gar nicht erst richtig startet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen