OS X: schön, aber langsam?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von satta, 13.03.2003.

  1. satta

    satta Thread Starter MacUser Mitglied

    52
    0
    28.02.2003
    Hallo,

    habe nun seit zwei Tagen mein iBook G3/600 mit 640 MB RAM.
    An und für sich ein tolles Gerät, gefällt mir gut. Mit ausschlaggebend für meine Entscheidung, von bisher Linux/i386 zu "switchen" war natürlich das Mac OS X.
    Leider finde ich, dass sich das OS X von der Performance her etwas "träge" anfühlt. Besonders das Vergrößern oder Verkleinern von Fenstern oder das Scrollen in Safari oder Camino ist teilweise merklich "zäher" als gewohnt. Und das trotz Quartz Extreme auf Radeon 16MB (ist auch aktiviert, habe ich mit dem Checker überprüft).
    Dazu z.B. hat ein einfaches "top" im Terminal schon ca. 7% CPU-Last! Ist das normal? Unter FreeBSD/i386 auf einem AMD Duron 600 wäre es noch nicht einmal 1%. Das gleiche gilt für iTunes: ohne visuelle Effekte oder ähnlichem Schnickschnack schon 10-20% CPU-Last für einen Audioplayer? Jede vergleichbare Dose stellt das in den Schatten!
    Nun meine Frage: Ist das nur bei mir so oder unter OS X üblich? Verlange ich etwa zuviel (habe vorher fluxbox genutzt)?

    Vielen Dank für etwas Feedback.
    Gruss,
    Satta
     
  2. Andreas [S]

    Andreas [S] MacUser Mitglied

    375
    0
    08.11.2002
    Also das G3 600 iBook hat meiner meinung nach noch 8 MB VRam und somit kein QE. Oder irre ich mich da. Also bei meinem G3 600er ist es zumindest so. Ich fahr hier nur mit 8 MB aber mein OS X läuft echt super. 10.1.5 läuft scheiße darum würde ich dir sehr empfehlen auf Jaguar abzudaten, das rennt dann echt wie ne katze
     
  3. satta

    satta Thread Starter MacUser Mitglied

    52
    0
    28.02.2003
    Tja, ich hab das "mid-2002" Modell mit 16 MB Radeon Mobility M6 (laut System Profiler).
    Jaguar habe ich auch, Version 10.2.4 (gestern noch geupdated).
    Gibt's bei Dir auch merkbare Verzögerungen beim Skalieren von Fenstern und beim Scrollen?
     
  4. Andreas [S]

    Andreas [S] MacUser Mitglied

    375
    0
    08.11.2002
    Hmm das ist komisch. Also wie schon gesagt ich hab nur 8 MB Graka und bei mir läuft es flüssig. Ich hab auch nur 384 MB RAM. Ich merke aber nichts beim Scrollen oder Dateienauflisten oder so. Bei mir läuft das Sys echt runf. Das einzige was manchmal ist wenn ich in Photoshop und und Flash bin und immer hin und her switche dann dauerts etwas lange bis ne Datei geladen habe oder sich das Programm wieder richtig dargestellt hat. Das führ ich aber auf den geringen Arbeitsspeicher zurück und oder auf den G3.
     
  5. CyTreX

    CyTreX MacUser Mitglied

    102
    0
    03.09.2002
    Beim Skalieren der Fenster habe ich auch Verzögerungen. Aber das ist ja ein alt bekanntes Problem und wird oft bei der Aqua GUI bemängelt.
    Soll aber ab 10.3 wohl Geschichte sein soweit ich das gelesen habe.

    Insgesamt gesehen war meine Dose (die nun vor sich hinstaubt) mit nem Athlon XP 1800 und WinXP auch schneller als mein iMac 800.
    Aber die Unterschiede sind wirklich nicht so gravierend. Habe die Dose nun volkommen verbannt. ;)

    Kommt immer drauf an was du machen willst, bei einem haben die Dosen natürlich einen riesen Vorsprung, und das sind Games.

    Aber zum Bsp. in Photoshop ist ein aktueller Dual G4 um einiges schneller als ein P4 3 GHz.
     
  6. satta

    satta Thread Starter MacUser Mitglied

    52
    0
    28.02.2003
    Naja, recht flüssig läuft es ja...
    Ich meine mit "Verzögerungen" ja auch nicht, dass das Scrollen oder Resizen "stockt" bzw. zwischendurch stehenbleibt oder so, sondern dass das Fenster bzw. der Scrollbalken dem Mauszeiger halt mit einigem Abstand "hinterherläuft". Vielleicht ist das einfach nur Gewöhnungssache und normal unter OS X...
    trotzdem danke für Deine Antworten! :)

    Gruss,
    Satta
     
  7. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    840
    0
    07.01.2003
    Mac OSX

    banana

    PS: Das Apple Betriebssystem OSX ist nach wie vor besser (als xp)! Guckst du hier.

    carro


    musik
     
  8. satta

    satta Thread Starter MacUser Mitglied

    52
    0
    28.02.2003
    Re: Mac OSX

    Ist mir schon klar ;). War ja auch nur eine Kleinigkeit.
    Warten wir auf 10.3...

    Gruss,
    Satta
     
  9. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    Das ist vermutlich nur ein Eindruck, der dadurch entsteht, dass beim Mac die Bewegung des Mauszeigers nicht nicht von anderen Prozessen beeinflusst wird, der wird nämlich unabhängig vom BS in der Firmware generiert. Bei x86 habe ich im als Mac-User immer das Gefühl, dass der Mauszeiger nicht exact das macht, was ich mit meiner Hand mache (wie in Gummibändern gelagert). Dafür bleibt er aber immer im Verhältnis zu anderen GUI-Elementen an der gleichen Stelle.

    Die CPU-Lastwerte in top sind vermutlich deshalb so unterschiedlich zu Linux, weil der MACH-Kernel die CPU-Last ganz anders verteilt und daher die CPU-Last einfach anders gemessen wird. Uptime kommt AFAIK unter MACH auch zu ganz anderen Ergebnissen bezüglich der load averages, als unter Linux oder BSD.
    P.S. Wenn top nur 1% Last macht, dann müsste der Idle-Thread doch immer über 90% haben?
     
  10. satta

    satta Thread Starter MacUser Mitglied

    52
    0
    28.02.2003
    Hat er.
    Code:
    last pid: 32361;  load averages:  0.01,  0.00,  0.00    up 6+16:40:02  13:03:29
    50 processes:  1 running, 48 sleeping, 1 zombie
    CPU states:  0.0% user,  0.0% nice,  0.8% system,  0.0% interrupt, 99.2% idle
    Mem: 62M Active, 16M Inact, 38M Wired, 5240K Cache, 22M Buf, 1808K Free
    Swap: 66M Total, 240K Used, 66M Free
    
      PID USERNAME PRI NICE  SIZE    RES STATE    TIME   WCPU    CPU COMMAND
    32361 root      28   0  1976K  1060K RUN      0:00  1.03%  0.10% top
    32359 root      18   0  1328K   868K pause    0:00  0.27%  0.05% tcsh
      160 www        2   0 13488K  8868K accept   5:05  0.00%  0.00% httpd
      158 www        2   0 13384K  8772K accept   4:05  0.00%  0.00% httpd
    29603 root       2   0  2556K  1492K select   1:01  0.00%  0.00% ppp
      120 root       2   0  4548K  3772K select   0:25  0.00%  0.00% perl
      151 root       2   0 10932K  5636K select   0:17  0.00%  0.00% httpd
      140 pgsql      2   0  5364K  1324K select   0:13  0.00%  0.00% postgres
      201 root       2   0  1848K   992K select   0:08  0.00%  0.00% nmbd
    
    Das ist ein top meines FBSD/386 Rechners. Ok, er hat gerade nicht wirklich viel zu tun... :rolleyes:

    Gruss,
    Satta
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - schön aber langsam
  1. heathkit
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    178
  2. Kev90
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    118
  3. toschma
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    133
    elChupete
    31.08.2016
  4. Alpima
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    157
    bernie313
    19.08.2016
  5. VXRedFR
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    562
    oneOeight
    16.02.2006

Diese Seite empfehlen