os x neu installieren

Diskutiere mit über: os x neu installieren im Mac OS X Forum

  1. amygdala

    amygdala Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.05.2005
    Liebe MacUser
    Ich bin ein Mac-Neuling und habe mir occ. einen imac g5 gekauft.
    Da ist ein os x 10.3.x drauf. Da dieses noch unter dem Account des Vorbesitzers läuft und ich sauberen Tisch resp. saubere Platte machen wollte, habe ich diesen um eine Installationscd gebeten. Sonderbarerweise ist eine solche normalerweise beim Mac-Kauf nicht mehr dabei und so hat er mir eine DVD kopiert. Darauf befindet sich ein Toast-Image-File, welches ich also zuerst mounten muss. Dannach kann ich auf das Symbol OS X Installation klicken und es wird das Admin-Passwort und ein Neustart verlangt. Soweit sogut, nur lädt der Neustart einfach wieder das bestehende System und die Installation ist also kein bischen weiter. Wahrscheinlich liegt es daran, dass die DVD erst gemountet werden muss (vorher ist sie auch nicht als Startvolume festlegbar). C drücken beim booten bringt auch nichts.
    Liegt es daran, dass die CD nicht als bootbar gebrannt wurde? Leider kann ich mit diesem imac nur CDs brennen. Kann ich mir eine auf dem mac bootbare DVD aus diesem Image am PC brennen, wo ich einen DVD-Brenner habe?
    Danke für Einweihung!
     
  2. floAty

    floAty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Mir ist nicht bekannt dass so etwas geht ... wende dich an deinen Vorbesitzer, er kann nicht mal richtig DVDs brennen und hat auch noch das Original verschlampt.

    Wenn's nur um den Account geht, brauchst du auch nicht neu zu installieren. Du legst einfach einen neuen Admin-Benutzer an und löscht den alten dann.
     
  3. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Da hat er Dich aber gehörig angelogen.

    Zu jedem Mac gibt es eine oder 2 Installations DVDs, auf denen übrigens u.a. noch weitere Softwarebundles drauf sind (iLife, diverse Spiele)
    Und die relativ wichtige Hardwaretest CD hat er Dir auch vorenthalten.


    Du kannst allerdings das Toastimage mit Toast als bootbare DVD neu brennen. (mußt es vorher auf die Platte ziehen)


    Ich würde da aber nochmal nachhaken, das ist kein guter Stil.
     
  4. amygdala

    amygdala Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.05.2005
    danke für das schnelle echo.
    Naja, immerhin hat mir der Vorbesitzer nun eine anscheinend also nicht richtig gebrannte DVD gesandt.
    Dass da CDs mit dabei sein sollen, ist allerdings ehrenrettend für apple.
    Wie gesagt, ist in dem imac kein DVD-Brenner. Kann ich auch mit dem PC mit diesem Image auf DVD eine auf Mac bootbare DVD brennen? Worauf muss ich hierbei achten?
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Hat es denn die Endung .toast?
    Möglicherweise gehts dann mit Nero, wenn Du das Image in .iso umbenennst.




    Wie das im Nero genau läuft, weiß ich nicht... :)
     
  6. amygdala

    amygdala Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.05.2005
    den neuen Benutzer habe ich mal angelegt.
    Es wäre dennoch nett, wenn ich neu installieren könnte, auch weil auf der CD eine neuere Version drauf ist.
    Ja, es ist eine .toast-Datei auf der DVD drauf, die Ihren Inhalt erst nach mounten preisgibt.
    Sollten DVDs mit .iso oder .toast drauf automatisch gebootet werden?
    Also wenn ich nun diese DVD mit nero einlesen und als .iso speichern und dann wieder auf eine DVD brennen kann, wird die Installation funktionieren?
    Danke nochmals.
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Nein, das sind Imagedateien. Virtuelle Laufwerke.

    .toast und .iso sind meines Wissens nahezu identisch. (Man korrigiere mich bitte falls ich falsch liegen sollte :D)


    In Nero sollte es eine Funktion geben, aus einem Image eine DVD zu brennen (nicht einfach das Image auf die DVD schmeißen, wies Dein Kumpel gemacht hat)
    Möglicherweise mußt Du Dich eines Treibers wie Daemon Tools ö.ä. bedienen, dann kann das Image auch ins Dateisystem als Vituelles Laufwerk eingebunden werden, wie es hier bei OSX per Doppelklick geschieht. Dann einfach per „DVD kopieren“
    Vielleicht gehts aber auch einfacher, nur mit Nero, ohne das Image zu mounten.

    Wenn es irgendwo eine Option „bootbar“ gibt beim Brennen, klick sie an.
    Das sollte reichen.
     
  8. amygdala

    amygdala Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.05.2005
    ja. so habe ich das auch verstanden / interpretiert.
    Ich versuche das mal über den PC.
    Kleine Konkretisierung von dauerhaft einbinden Daemon Tools wäre geschätzt.
    Auf jeden Fall schon mal herzlichen Dank soweit.
     
  9. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Das ist schon Jahre her... ich hab damals diverse .isos mit dem Programm Daemon Tools gemountet, um sie nicht brennen zu müssen. Erscheinen in Windows dann als CD-Laufwerk F: oder so in etwa.

    Aber ein modernes Nero sollte sowas mitbringen, denke ich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche