OS X neu installieren - Irgendwas beachten?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von NetNic, 12.04.2006.

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Ich hab mir gestern ein Vorführgerät bestellt (PB 12").
    Der Händler checkt ihn nochmal durch und schickt ihn "sauber" an mich raus, allerdings will ich doch selbst nochmal OS X komplett neu drauf installieren, damit ich wirklich ein "sauberes" System hab.

    Muss ich da irgendwas beachten?
    Eigentlich ja nicht, oder?
    Daten sind eh keine drauf, da kann (und soll) eh alles weg. ;)

    Oder muss ich irgendwas besonders beachten, damit wirklich alle alten Einstellungen usw. gelöscht werden?
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Einfach löschen und installieren auswählen mehr ist nicht zu beachten.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    hallo, warum eigentlich immer diese Paranoia von wegen sauberes System??

    Wenn der Händler allerdings dein Homeverzeichnis nicht so bennent, wie du es gerne hättest, dann ist neuinstallieren sicher angebracht.

    CD rein, Book mit gedrückter C Taste starten und die Option löschen wählen und neu installieren, das ist es schon.
     
  4. HANNIBAL78

    HANNIBAL78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.12.2005
    du kannst bei der installation das festplattendienstprogramm starten und die festplatte mit nullen überschreiben anschliessend das system neu aufspielen, dann ist wirklich alles "sauber" :)
     
  5. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    30.12.2005
    Naja, neuinstallieren kostet ja nix, und die paar Minuten können ev. später Stunden beim Fehler suchen sparen, wenn der Händler doch irgendein Programm/eine Modifikation vergessen hat! Außerdem steh ich persönlich nicht auf Überraschungen, wie kreativ die Kunden im Geschäft irgendwelche lustigen Dateien in Unterverzeichnissen benannt haben ;-)
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    @ Hannibal Findest du das wirklich sinnvoll ?
     
  7. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33.049
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Wenn Du neu installierst, würde ich aber die Installation kannst Du jede Menge Speicherplatz sparen.
    Gruss
    der eMac_man
     
  8. HANNIBAL78

    HANNIBAL78 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.12.2005
    warum nicht @lunde? was spricht dagegen?
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    was spricht dafuer - ist hier wohl die bessere Frage :)

    Je nach Groesse der Platte dauert das viele Stunden. Und das nur dafuer, sich besser zu fuehlen eine mit Nullen beschriebene Festplatte zu haben. Es ist fuer mich kein erkennbarer Vorteil, meine Dateien auf die Bitfolge 00000000 zu kopieren anstatt auf 01101110 (was einem n entsprechen wuerde) oder gar ein 01110001 (was fuer ein q steht) :)
     
  10. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    30.12.2005
    Es geht ja hier gar nicht um das Überschreiben mit Nullen, sondern um eine einfache Neuinstallation, oder? Die bringt schon etwas, und wenns nur die paar zusätzlichen MB sind, die man gewinnt, wenn man die Sprachen und Drucker weglässt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen