OS X merkt nicht, dass Netzwerkkabel angeschlossen ist

Diskutiere mit über: OS X merkt nicht, dass Netzwerkkabel angeschlossen ist im Mac OS X Forum

  1. eike

    eike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    08.11.2003
    Mac OSX

    MacOSX sieht ncith ob ein Netzwerkkabel angeschlossen ist oder nicht. Wenn ich an einem Windows PC ins Internet über DSL gehe und das Kabel ist nciht drinn bekomme ich eine Meldung. Mac OSX merkt das gar nicht. Ist so was fortschrittlich?
     
  2. Mac OS X merkt durchaus, dass das Kabel nicht angeschlossen ist. Und zeigt es im Kontrollfeld Netzwerk unter Netzwerk-Status an.

    Fortschrittlich ist es nur in M$s Augen, den Benutzer dauernd mit Fehlermeldungen zu nerven
     
  3. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    13.09.2003
    Re: Mac OSX

    Netter flame-Versuch. Hättest du dir auch klemmen können.
     
  4. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2003
    Re: Mac OSX

     

    ... hat ja auch weder Augen noch Ohren, nicht wahr?

    Das solltest du doch eigentlich selbst merken ob du einen Stecker reingesteckt oder rausgezogen hast. Du kannst dir das kabel ja fest verlöten lassen dann kannst du immer sicher sein daß es bis zum Anschlag drinsteckt ... :D
     
  5. cws

    cws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2003
    So einfach sollte man es sich auch nicht machen. Wenn ein Dau-User sei Netzwerkkabel herausgezogen hat wird er bestimmt nich in Einstellungen schauen, die er nicht kennt. Die Idee mit dem Hinweis "Bitte vor dem Netzwerkzugang den Netzwerkzugang herstellen" wie MS das sicher formulieren würde, wäre da in der Form "Ihr Netzwerkkabel hat sich gelockert-Bitte wieder in die Netzwerkbuchse einstecken" oder so ähnlich sicher sinnvoll.

    Was nichts daran ändert, das auch ich MS nicht überzeugend finde. Und mit Fortschritt hat das nun wirklich wenig zu tun, wenn mal eine sinnvolle Fehlermeldung erscheint.
     
  6. eike

    eike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    08.11.2003
    Re: Re: Mac OSX

     

    das hat mit flamen nicht zu tun. sollte nur zeigen, dass es dinge gibt die unter Windows besser gelöst werden. denn bis jetzt wird der panther leider nirgenwo mal kritisch unter die lupe genommen, alle loben und loben und apple bringt ein system raus, bei dem die festplatte ohne ankündigung formatiert werden kann.
     
  7. Hairfeti

    Hairfeti Banned

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2003
    Re: Re: Re: Mac OSX

     

    Also das tut es mit Gewissheit nicht ...

    So lange sich ein Boot-System auf dem Startvolume befindet mit dem man bereits gestartet hat, läßt sich diese Festplatte weder initialisieren noch formatieren. Und das gilt auch für enthaltene Partitionen des Volumes.

    Wie kommst du denn darauf?

    Formatieren läßt sich die Festplatte nur von einem externen Start-Volume wie CD oder DVD. Und dann auch nicht ohne Vorwarnung oder Ankündigung. Selbst im Terminal wird man gefragt ob man das Volume wirklich löschen oder partitionieren möchte.

    Aber vielleicht mußt du dich auch einfach noch etwas an die Wirkungs- und Arbeitsweise von Mac OS X gewöhnen. Wo im Windows-System laufend Meldungen erscheinen, so bringt Mac OS X halt nur Hinweise auf den Bildschirm wenn irgendetwas mal nicht funktioniert. Und das tritt eben allzu häufig nicht auf. Was man eben reinsteckt funktioniert auch, daher wird es nicht mit einer Meldung zusätzlich noch angezeigt. Wozu auch.
     
  8. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Meldungen

    Hat zwar jetzt nichts mit Netzerk zu tun, und funktioniert auch nur für USB, ist aber das Tool der Wahl für Meldungsfetischisten, und ist mir beim Lesen des Threads eingefallen: USB Monitor
    Zu haben unter:
    http://www.grantedsw.com/usb-monitor/

    Grüsse,
    Flo
     
  9. robat

    robat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    10.10.2003
    Re: Re: Re: Mac OSX

     
    Nö, das war kein Flame- sondern ein klassischer Trollversuch. Bitte noch ein bisschen im Heiseticker üben und wiederkommen. Oder auch nicht.
    Ciao,
    Robert
     
  10. eike

    eike Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    08.11.2003
    Re: Re: Re: Re: Mac OSX

     


    dann lies mal die aktuellen zeitschriften in denen die bugs aufgelistet sind. da ist dieser fehler sehr wohl beschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche