OS X bootet nach Absturz nicht mehr - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von k3n, 26.06.2006.

  1. k3n

    k3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    04.06.2006
    Ich war grad mit Firefox im Inet und hab nebenbei Photos mit iPhoto
    importiert, auf einmal ist der FF hängen geblieben (Sanduhr kam und
    ich konnte nirgends mehr hin klicken). Dann hab ich das Exposé
    geöffnet, weil ich in ein andres fenster wechseln wollte, und dann
    ging garnichts mehr. Programm Sofort-Beenden ging auch nicht. Musste
    von hand neu starten.

    Nach neustart ging aber NICHTS mehr. Der iMac hat weder Windows noch
    OS X gebootet. Wenn ich die Wahltaste gedrückt gehalten hab, kam der
    Graue Bildschirm und darauf war der Mauszeiger zu sehen, den ich auch
    bewegen konnte, aber weiterhin nichts. Ohne drücken der Wahltaste kam
    die Meldung bite boot disk einlegen. Hab ich dann auch getan, das hat
    aber nichts gebracht. Wieder neugestartet, diesmal
    Apfel+Wahltaste+P+R gedrückt, neugestartet, dann wollte er wenigstens
    von CD booten (OS X CD). Hab dann nochmal neugestartet (ohne OS X
    disc) und nun kommt der Graue Bildschirm und ein Ordner blinkt mit
    einem Fragzeichen drinn.

    Was kann ich nun machen?! Ich hab auf dem iMac wirklich wichtige
    Daten, deshalb kann ich nicht einfach drüber installieren. Auch hab
    ich ehrlich gesagt kein bock alles nochmal neu aufzuspielen und nach
    meinen Ansprüchen einzurichten (würde mich ne Menge Zeit kosten, da
    ich es ja für Win+OS X machen muss).

    Gibt es irgend eine möglichkeit das System zu reparieren? Vllt ist
    auch nur der "MBR" hin? Mit apple kenn ich mich nicht wirklich aus,
    bei Windows+PC hab ich bei solchen probleme immer irgendwie eine
    Lösung gefunden (seis nun der Assistent von Microsoft oder fixmbr
    gewesen). Aber beim iMac bin ich irgendwie ratlos und ich hab keine
    Ahnung, wie ich nun mein System wieder in Gang kriege, geschweige
    denn an meine Daten rankomme.

    Falls ich OS X neuinstalliere, gehen dann alle Daten auf der HDD
    verloren, oder wird einfach "drüber" installiert, wie z.b. bei
    Windows?

    Achja, kurz vor dem Absturz hat eine meiner Festplatten ein geräusch
    (in form eines klack) gemacht. Hat mich aber nicht weiter beunruhigt,
    da meine externen hdd's das öfter mal machen. Das die Festplatte des
    iMac's kaputt ist würde ich eher ausschließen, da er so gut wie neu
    ist (vllt 2 Monate alt). Zumindest hoffe ich es.
     
  2. Locator

    Locator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    15.07.2005
    Mache mal ein PRAM-Reset

    Gruß
    Locator
     
  3. k3n

    k3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    04.06.2006
    Habe ich ja, wie bereits geschrieben, schon gemacht! Trotzdem werden die Instalationen (weder OS X noch Windows) nicht angezeigt, sondern nur ein Blinkender Ordner mit Fragezeichen :/
     
  4. don_michele1

    don_michele1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    118
    Registriert seit:
    07.03.2004
    festplatte putt?
     
  5. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Das klingt für mich verdächtig nach einem Hardwaredefekt. Auch das von Dir beschriebene „Klack“ bestärkt meinen Verdacht.

    Eine Rettung der Daten klingt eher unwahrscheinlich, da er die Festplatte ja nicht mehr findet, um von ihr etwas zu retten. Ich tippe entweder auf defekte Platte oder defektes Logicboard. :(
     
  6. k3n

    k3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    04.06.2006
    ich bin jetzt übrigens im Festplatten-Dienstprogramm (über die Start Disc). Da wird die HDD aber nicht angezeigt, sondern nur das DVD laufwerk. Ergo kann ich die HDD auch nicht überprüfen/reparieren lassen :(
     
  7. k3n

    k3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    04.06.2006
    bekomme ich denn die MP3s von meinem iPod wieder zurück auf den iMac, wenn ich alles neu installiere? Dann hätte ich schonmal eine Sorge weniger!
     
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Ja, geht mit Hilfsmitteln wie z.B. Sentui (Freeware)
     
  9. k3n

    k3n Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    04.06.2006
    das klacken der HDD hat sich übrigens so angehört, wie als wenn ich meine externe HDD an bzw. ausschalte...


    mensch das kann doch nicht sein, dass die HDD nach 2 monaten und kaum benutzung abraucht... was für müll hardware verbaut apple denn da?? alle meine bisherigen festplatten haben mind 5 Jahre gehalten und die laufen 24/7 und der iMac war höchstens 3-4h am tag an!!



    btw. wie läuft das bei Apple mit der Garantie, reicht die Serien Nr. des iMacs (ist ja ein Intel iMac, der kann ja kaum älter sein als ein paar Monate), oder brauche ich zwingend eine Rechnung?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2006
  10. tsinger

    tsinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2005
    Ich hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Problem. Mac eingefroren, Audio-CD drin, booten ging nicht mehr. Druck auf linke Maustaste meiner Funkmaus warf die CD nicht aus. "eject cd" ging auch nicht, ... Erst als ich dann eine schnurgebundene Maus angeschlossen hab, wurde die CD ausgeworfen. Nachdem dann Mac OS partout nicht mehr booten wollte (10min Sanduhr) half nur noch Neuinstallation.

    Jetzt, einen Monat später das gleiche Spiel, nur ohne CD. Von heut auf morgen will er einfach nicht mehr booten und zeigt nur noch das blinkende Fragezeichen. Merkwürdigerweise lässt er sich aber wieder booten, wenn man eine beliebige CD einlegt und die dann mit Druck auf die linke Maustaste beim Booten auswirft.

    Tom

    PS: Irgendwie ist mir die Kiste nicht geheuer.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen