OS X bleibt einfach stehen...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Fuyufaya, 04.01.2007.

  1. Fuyufaya

    Fuyufaya Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2004
    Hallo!

    Ich habe die Suche schon bemüht, aber leider nichts zutreffendes gefunden.

    Mein Problem: OS X bleibt auf meinen G4 Powerbook ab und an einfach mal stehen, sprich die Bildschirmanzeige friert ein und das Gerät reagiert auf keinerlei Tastatur- oder Mauseingaben, lässt sich nicht mehr in den Sleep-Mode schicken etc. Das einzige, was hilft, ist ein hard reset über den On/Off-Knopf... Das Problem tritt scheinbar völlig zufällig auf, gerade eben hatte ich nur Fire, Skype, Mail und Safari laufen. Rechte und Volume hab ich erst vor einigen Tagen repariert.

    Ist das Problem bekannt? Hat jemand eine Lösung parat?

    Vielen Dank schon mal...
     
  2. mr.shibby

    mr.shibby MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2006
    ich würde mal auf den RAM tippen.

    versuch mal einen raus zu holen, dann den anderen un teste das system eine weile lang...
     
  3. Fuyufaya

    Fuyufaya Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2004
    Hab leider nur einen 512er Riegel drin...:(
     
  4. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    wenn du schon alle üblichen fehlerbeseitigungsroutinen durch hast, tippe ich auch auf RAM.

    - rechte reparieren
    - von CD booten und festplatte reparieren (fpdp)
    - PRAM reset
    - PMU reset

    wenn du das durch hast, mach mal einen hardware test mit deiner installations dvd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen