OS X auf PowerBook G4 400 neben OS 9.2?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Lexis, 02.02.2007.

  1. Lexis

    Lexis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    10.11.2006
    Hallo zusammen,

    nachdem ich durch meinen neuen iMac von Tiger restlos begeistert bin, möchte ich auch auf meinem alten PB (G4, 400 MHz, 3 GB frei auf der HD, 768 MB RAM) eine Version von Mac OS X installieren. Geht das mit Tiger? Oder ist die Hardware dafür nicht "schnell" genug und ich besorge mir besser ein Mac OS 10.3 (in beiden Fällen müsste ich mir das System kaufen)? Außerdem will ich das vorhandene OS 9.2. nicht ersetzen (wg. vieler alter Programme) und auch nicht unter X in der Classic-Umgebung arbeiten, sondern als selbstständiges System behalten. Ist es also möglich, einfach einen OS X-Systemordner neben dem vorhandenen OS 9 zu installieren und dann wahlweise unter 9 oder eben unter X zu booten?
    Ich habe hier eine Weile rumgesucht, bin aber aus den Antworten in themenverwandten Threads auch nicht ganz schlau geworden. :kopfkratz: Wäre nett, wenn Ihr mir helfen könntet.
     
  2. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Der Tiger läuft definitv auf diesem Powerbook auch, nur solltest Du ne größere Festplatte reinbauen oder einfach mehr Platz schaffen, 3 GB sind einfach viel zu wenig für den Tiger. Am Besten einen größere Festplatte so ab 40GB und mehr, diese teilen in OSX und OS9 und das OSX auf die eine und das OS9 auf die andere Partition. So kannst Du zwischen den beiden Systemen auch booten. Sind beide Systeme auf einer Partition, funktioniert nur die emulierte Classic-Umgebung unter OSX und kein Bootvorgang mit OS9.

    Mortiis
     
  3. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Diese ist definitiv nicht richtig. Wenn der Rechner unter OS 9 booten kann (und das ist beim Threaderöffner wohl der Fall), kann man das auf der gleichen Partition wie OS X installierte OS 9.2.2 sowohl als Classic-Umgebung als auch als eigenständig bootbares System nutzen. Das Partitionieren ist aus diesem Grund (und auch sonst) nicht erforderlich.

    Das Starten des Macs mit OS X kann man durch Drücken der X-Taste beim Einschalten erzwingen, wenn mit OS 9 gestartet werden soll, einfach in den Systemeinstellungen OS 9 als Startvolume auswählen. Im Kontrollfeld Startvolume unter OS 9 kann man auch OS X als Startvolume wählen.

    So wie eben beschrieben habe ich einen iMac G3 350 bei mir zu laufen, nicht schnell, aber stabil. :)
     
  4. Lexis

    Lexis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    10.11.2006
    danke Mortiis,
    das hatte ich befürchtet. Ginge es denn mit OS X auf einer externen FW-Festplatte (eine solche hab ich bereits)?
    Ich will in die Hardware nicht mehr viel investieren.
     
  5. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Da frage ich mich aber, weshalb dies bei meinen Rechnern nicht funktioniert, hab dies auf einen iMac G3 350 versucht und auf meinen iBook G3 und beide sind OS9 Bootready! Es war nicht möglich unter OS9 zu Booten, auch ist das Laufwerk mit OS9 Treibern ausgerüstet.

    Mit einer externen Firewireplatte OSX zu Booten hab ich noch nicht versucht, da ich selbst nur ne USB 2.0 Platte extern zu Haus hab (vom G4 betrieben), kann ich dann erst sagen, wenn ich mir (was ich vor hab) nen externes Firewiregehäuse zugelegt hab.

    Mortiis
     
  6. Lexis

    Lexis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    10.11.2006
    Oha, danke Andreas, es ist richtig, dass das alte PB unter OS 9 bootet, das heißt ja, es ginge doch. Und was meinst du wegen der 3 GB? Zu wenig? Lieber auf die externe mit dem X?

    Grüße, Lexis
     
  7. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Einfach mal ausprobieren, denn man kann nichts kaputt machen, probieren geht über studieren, entweder es geht oder es geht nicht.
     
  8. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    143
    MacUser seit:
    21.01.2004
    Auf meinem iMac war, so glaube ich mich zu erinnern zuerst OS 9.2.2 drauf. Nach Erledigung des Firmwareupdates dann parallel OS X 10.3.x installiert und in den Systemeinstellungen von OS X als Classicumgebung ausgewählt.

    Außerdem erscheint in der Systemeinstellung Startvolume nach ein paar Sekündchen auch OS 9 als bootbares Startvolume. Und alles ist in einer einzigern Partition untergebracht.

    Moment, da fällt mir noch was ein: Es gab da doch eine Beschränkung, das OS X sich in den ersten xx GB der Festplatte befinden muß. Den Wert weis ich nicht mehr genau.

    Meine HD im iMac ist nur 7 GB groß, das Teil hat auch mehr experimentellen Charakter. :)

    Die kleine HD kann insofern zum Problem werden, als das OS X immer ca. 10 % freien Festplattenplatz zum auslagern braucht, sonst steht sich das System selbst auf den Füssen.
     
  9. Lexis

    Lexis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    10.11.2006
    :)

    Das ist ja schon mal sehr beruhigend! Ich schau mich mal in den Kleinanzeigen nach einem OS X um und sehe mal was geht.
    Danke euch beiden!
    Grüße, Lexis
     
  10. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Also mein iMac G3 350DV ist einer der Nachfolgergeneration, denn dieser hat dies nicht mit der ersten 8GB Begrenzung.
    Würde dies gern noch mal ausprobieren mit dem installieren, nur ich hab kaum Platz mehr zum auslagern, da dies jetzt einer von meinen Daten-File-Servern ist, der ausschließlich unter OSX läuft und kein OS9 mehr drauf ist.
    Also OS9 als Image abspeichern und dann in die OSX Partition (mit aktivierter OS9 Festplatten-Treiberunterstützung)komplett geöffnet reinkopieren, führt definitiv dazu, dass OS9 nur als Classicumgebung unter OSX läuft.

    Mortiis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen