OS X auf 2 Rechnern komplett synchronisieren?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von der_maccer, 25.07.2004.

  1. der_maccer

    der_maccer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.05.2004
    Hallo Leute!

    Kann mir emand bei meinem Problem helfen?

    Ich benutze Panther auf einem Graphite-Powermac G4 (500 MHz "Sawtooth") und das System ist in Ordnung.
    Seit 2 Tagen habe ich ein Powerbook G4 12" mit frischinstalliertem Panther darauf. Mein Ziel ist nun das komplette System der P-Macs genauso (bzw. identisch) auf dem P-Book einzurichten. Die Rechner werden in Zukunft nicht beide benutzt, also ist das ein kompletter Umstieg. Da ich aber den Rechner sehr vielseitig genutzt habe, erscheint mir die Neueinrichtung des P-Books, bzw. den auf den Stand des P-Macs zu bringen, etwas zu aufwendig. Ich bitte nun Euch um Rat wie ich das am besten machen kann.

    Ich könnte die Rechner über FireWire miteinander verbinden um die Daten zu übertragen. Allerdings habe ich sowas noch nie gemacht und habe deshalb nicht soviel Ahnung davon.

    Gibt es eine einfache Lösung für mein Problem? Hat jemand von Euch schon mal soetwas gemacht und hat Erfahrungen mit dieser Sache? Ich wäre über jede Hilfe dankbar - und je ausführlicher, desto besser.

    Am wichtigsten sind für mich sind solche Sachen wie Einstellungen von Accountc, Safari (auch Bookmarks), Mail, iCal, iTunes, ICQ und ein Paar anderen Programmen (ich hoffe Ihr versteht das schon wie ich es meine). Und natürlich die Systemeinstellungen, wobei mir natürlich klar ist, dass das Notebook bei einigen Sachen diesbezüglich andere Einstellungen braucht.

    Ich würde gern wissen, ob nich das ganze System nicht sozusagen klonen könnte oder synchronisieren. Noch besser wäre die teilweise Synchronisation, also dass man nur bestimmt Sachen übernimmt und nicht alles auf einmal. Ich weiß - es sind zu viele Wünsche auf einmal, aber vielleicht habe ich ja Glück und sowas geht wirklich.

    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass ich mich mit der Verzeichnisstruktur bei Mac OS (noch bei Linux oder Unix) kaum auskenne, weil ich erst vor ein Paar Monaten auf Mac umgestiegen bin (und bleibe jetzt dabei). Deswege wüsste ich nicht auf Anhieb was ich wann woher wie und wohin köpieren müsste. Ich bitte Euch also bei Hinweisen wenn möglich präzise zu sein.

    Ich freu mich schon auf Eure Antworten.
    Vielen Dank im Voraus

    der_maccer
     
  2. Gastradamus

    Gastradamus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.01.2004
    1. Gewünschte Konfiguration auf externe HD-Partition mit CCC klonen.
    2. Zielrechner von dieser externen HD-Partition starten. Testen!
    3. Bei Erfolg: Ziel-HD mit disk-utility löschen.
    4. Wunschkonfiguration mit CCC auf Ziel-HD klonen.
    5. Fertig
     
  3. echt0711

    echt0711 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.10.2003
    Schau mal in der Suche bitte, Dein Problem wurde schon zig mal diskutiert. Du suchst Software wie Carbon Copy Cloner…
     
  4. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    14.04.2004
    Ich würde das Powerbook ganz konventionell installieren und anschließend deinen Benutzerordner rüberkopieren, denn in dem sind die gesamten Einstellungen gespeichert.
    3 Schritte sollst du tun:
    1. Auf dem PB nach der Installation den gewünschten neuen Benutzer anlegen
    2. Das Powerbook starten und dabei die Taste 'T' für Target gedrückt halten bis auf dem Display das Firewire-Logo erscheint. Wenn du das Book dann an den PM hängst kannst du auf der Platte wie auf einer externen Platte arbeiten. Denn Inhalt des eben angelegten Ordners durch den des bisherigen Benutzers ersetzen.
    3. Die Benutzerrechte entsprechend bearbeiten.

    fertig und neuer Rechner ist wie alter. :D
     
  5. der_maccer

    der_maccer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.05.2004
    habe mich ein bisschen schlau gelesen...

    aber ich habe jetzt folgende Frage: wäre es vielleicht nicht doch besser, wenn ich das frischinstallierte System auf dem Powerbook lasse, weil es halt noch "sauber" ist bzw noch nicht so vollgemüllt. Ich habe mir die ganzen Programme auf dem Powermac noch mal genau angeschaut und festgestellt, dass dort doch schon ziemlich viel Müll dabei ist.

    Meine Idee ist nun auf dem P-Book die Software (neu) zu installieren, die ich wirklich benutze und brauche. Dann würde ich die Konfigurationsdateien von diesen (jetzt nicht mehr so vielen) Programmen vom alten Rechner "rüberkopieren", wenns natürlich geht. Ich habe nämlich gehört, dass es bei Linux und Mac OS um einiges einfacher ist als bei Windoofs - man muss nur wissen wo diese ganzen Dateien liegen (ha-ha). Die Systemeinstellungen kann ich auch noch mal einzeln vornehmen. Das ist nämlich mein Sorgenpunkt - ich habe keine Ahnung, ob der P-Book mit P-Macs Systemeinstellungen klarkommen wird, wenn ich das System klone - ist ja schließlich komplett anderes System hardwaremäßig gesehen (ich weiß, dass soetwas bei den Win-PCs auf keinen Fall geht)

    Nur zur Info - in beiden Geräten steckt jeweils eine 60er Platte drin. Eine zusätzliche externe müsste ich mir erst noch besorgen.

    Kann mir vielleicht auch jemand sagen, wie ich mit normalem 6-er FireWire-Kabel die beiden Rechner verbinden kann? Wo kann ich das alles einstellen und wie? Ich habe das mit "t-gedrückt und starten" des P-Macs versucht, aber es hat nicht funktioniert.

    Danke noch mal für Eure Hilfe

    der_maccer
     
  6. der_maccer

    der_maccer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.05.2004
    @zwischensinn

    hört sich gut an, was du schreibst. Habe das erst jetzt gelesen.

    Danke, ich werde es so versuchen.
     
  7. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    14.04.2004
    WICHTIG!!!
    beachte unbedingt die Nutzerrechte, denn beim kopieren erhalten die Dateien die Rechte von dem Benutzer, mit dem du sie kopierst, also in deinem Fall einem Nutzer auf dem PM, der im übrigen ein anderer sein muss, als die Daten, die du kopieren willst, da du sonst nicht alle Dateien kopieren kannst. Und um auf diese Daten zugreifen zu können muss es der Benutzer root sein
    Um die Nutzerrechte auf dem PB wieder herzustellen brauchst du auch da den Benutzer root. Also vor der Kopieraktion unbedingt den root auf dem PB aktivieren.
     
  8. der_maccer

    der_maccer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.05.2004
    Also - wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich jeweils die aktuellen User so lassen wie sie sind, denn es ist jeweils einer auf den Rechnern - also root. Und wenn, dann werde ich ggf. nach einem Passwort gefragt (meine Sicherheitseinstellungen) und das kann ich dann eingeben und die Sache ist erledigt. Aber was mir noch nicht ganz klar ist, welcher Rechner sollte in meinem Fall welche Rolle spielen? Soll das Book die FW-Platte sein oder der PM? Was ist besser?
     
  9. der_maccer

    der_maccer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.05.2004
    noch was - soll ich zuerst die ganzen Apps neu installieren und dann erst die Kopieraktion? Oder doch andersrum?

    Sorry wegen solchen "lapalischen" Fragen, aber ich möchte unnötige Fehler und Schwierigkeiten vermeiden (und wenns geht doppelte Arbeit).

    Danke für Verständnis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen