Os X 10.2 + Aol 8.0 + Dsl

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von marchh2000, 26.10.2002.

  1. marchh2000

    marchh2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    36
    0
    26.10.2002
    Hi all

    bin ziemlicher Newbee in der Mac Welt. Wahrscheinlich bekomme ich gleich böse Antworten weil ich bei AOL bin. Seis drumm.

    Bin jedenfalls von WinXP auf mac umgestiegen. Bisher (also in WIndoof) habe ich AOL 7.0 mit DSL und Jahrevertrag genutzt, da die DSL Flatrate damals zur Eonführung nur 9.90€ gekostet hat.

    Nun bin ich wie gesagt auf Mac umgestiegen, genauer eMac 800er SD.

    Habe miir nun das neue AOL 8.0 aus Amiland runtergeladen weil dieses für Jaguar UND DSL angeblich geeignet ist. Soweit so jut...nur online komm ich damit nicht. Habe auch schon unter Expert Einstellungen DSL ausgewählt etc, noch chance.

    AOL versucht eine Verbndung herzustellen, bleibt jedoch bei Schritt 1 hängen, sprich "verifing TCP/IP Connectivity" na jedenfalls so ähnlich. Und dann is Feierabend.

    Geh ich aber nun über z.B. T-Online rein.. kann ich zusätzlich AOL starten und werde ganz normal angemeldet.

    Wahrscheinlich halten sich schon einige den Bauch vor lachen..aber habe echt keine Peilung.

    Bin für Hilfe dankbar.

    Marc

    P.S.: Brauche nicht zu erwähnen das die AOL Helpline (ironie in sich) völlig planlos ist.
     
  2. Terminalteufel

    Terminalteufel MacUser Mitglied

    25
    0
    20.10.2002
    Da liegst du ...

    ... völlig richtig und hast keinerlei Nachholebedarf. Der bisherige Stand der Entwicklung bietet für Mac OS X noch keine DSL-fähige Version von AOL an. Wie Du schon richtig erkannt hast, kannst Du Dich bei AOL normal einwählen wenn Du vorher eine DSL-Verbindung zu T-Online aufgebaut hast. So bezahlst Du aber den Provider T-Online und eine Standardverbindung zu AOL noch extra. Das solltest Du nicht vergessen. Also wenn Du in AOL fertig bist, immer schnell dort abmelden ehe Du mit T-Online weiter im Internet servst, sonst läuft der Zähler weiter. Es ist zwar nur eine zusätzliche TCP-Verbindung die Du für AOL benutzt, jedoch wirst Du für deine dort verbrachte Zeit weiterhin kostenpflichtig abgezockt, als wärst du direkt verbunden. Melde dich doch mal bei AOL als BETA-Tester an, dann kannst Du die neueste AOL-Version für OS X auch in Deutsch runterladen. Das geht mit dem Kennwort "beta". Damit wirst du auf eine Seite geleitet wo du dich für diesen Service kostenlos anmelden kannst. Dann nach etwa 2 Wochen wirst du freigeschaltet und hast vollen Zugriff auf alle Daten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2002
  3. marchh2000

    marchh2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    36
    0
    26.10.2002
    @ Terminalteufel

    Danke für die Info. War ja klar das AOL wieder mal Müll ist. Man bin ich froh wenn die dämlichen 12 Monate abgelaufen sind und ich zu nem "normalen" Provider wechseln kann.

    habe mir übrigens das deutsche Bata runtergeladen.....aber auch hier weit und breit kein DSL. Klar...AOL kommt mir manchnal vor wie aus der Steinzeit.

    Grüsse
    Marc
     
  4. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    1.029
    4
    08.10.2002
    Steinzeit... Stimmt, Habe fürs Pagehosting und die alten Adressen auch AOL mit minimalem Preis behalten, schaue mir die Mails über den kostenlosen Zugang über die AOL-Homepage an und surfe munter mit DSL-Flat... Nicht mit deren Software, einfach nur per DSL-Einrichtung über Jaguar.
     

Diese Seite empfehlen