OS Update

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Baschemann, 19.12.2005.

  1. Baschemann

    Baschemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Moins,

    ich habe einen Alten 7200/90 und OS 8.0.
    auf welches OS kann ich updaten?

    Der " Alte " hat z. Zt 96MB Ram und 9G HD.

    Was würdet Ihr empfehlen??

    Gruß

    Baschemann
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Kostenlos kannst du bis 8.1 aktualisieren, danach wird’s kostenpflichtig. 8.5 ist nur käuflich zu erwerben, 8.6 ist dann wieder die obligatorische kostenlose Aktualisierung dazu. Wenn du allerdings nicht gerade ein Programm verwenden möchtest, daß eine neuere Systemversion erfordert, fährst du mit 8.1 eigentlich ganz gut. OS 9 ist auch keinen Fall zu empfehlen, dafür ist der 7200 einfach nicht leistungsfähig genug.
     
  3. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    11.11.2005
    Ich hab meinen 7200/90 mit 8.6 gekauft und rasch ein Downgrade auf 8.1 gemacht weil er elendslahm war. Wirklich flott war er dann mit 7.61, das war aber damals schon nicht ganz unproblematisch wegen Software.
     
  4. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    Maximal ginge OS 9.1, aber das ist, wie Ulfrinn schon geschrieben hat, nicht zu empfehlen.
     
  5. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    11.11.2005
    Wenn schon 8.6 eine halbe Stunde zum Starten braucht wohl kaum. ;-)
     
  6. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Mit 9.1 braucht der zum Starten aber nur ein paar Minuten. Komisch.
     
  7. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    11.11.2005
    Leider gibts noch immer keinen Sarkasmussmiley... er braucht jedenfalls für meine Begriffe entschieden zu lang.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Eine echte Empfehlung wäre, das RAM auf mind. 256 MB aufzurüsten. Dann flitzt er auch unter 8.6 einigermaßen, und Du kannst alle Vorteile von USB und FirWire genießen.

    Hab den 7200/90 3 Jahre lang gefahren, sogar analog im Internet.
    War kein Rennpferd, aber sehr zuverlässig.

    Mit OS 8.6, 304 MB RAM, USB, FireWire, 2 HDs um 4GB, externem SCSI-Brenner, Drucker und Scanner unter USB.
     
  9. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    69
    MacUser seit:
    11.11.2005
    Ich hatte meinen ca. 2 Jahre lang, auch via Modem im Internet. OS 8.1 auf der internen Platte (1 GB, als die abrauchte dann 700 MB), 7.6.1 auf der externen Quantum 540er, 160MB RAM. Mit 8.6 konnte man schon ganz flott arbeiten, aber der Startvorgang dauerte mit bei weitem zu lang, obwohl ich gnadenlos Systemerweiterungen und Kontrollfelder gesäubert habe. Dauert mir auch am G3/266 beige mit 289MB RAM und einer für damalige Verhältnisse sehr flotten Platte viel zu lang.
    USB habe ich nie vermißt - LaserWriter LS am Druckeranschluß, in Sonderfällen Epson Stylus Color II angesteckt, externer SCSI-CD-Brenner, SCSI-Scanner.

    Ich würde den 7200er mit 8.1 betreiben.
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Hallo Texas Ranger, wir treffen uns heute überall, was???? Allmählich wirst Du mir lieb und teuer, kannst anscheinend auch aus alten Erfahrungen plaudern. PN?????

    Ich hab den 7200er mit einem umfangreichen System unter 8.6 gefahren. Da war ungefähr alles drin, was sich der User wünscht. Über lange Zeit angesammelt / runtergeladen. Gut, booten dauerte nen Kaffee, aber dann ging das eigentlich. Wie gesagt, 304 MB RAM. Aber ich bin auch nur noch privat damit in Gange, somit ist es mir recht latte, wie lange was dauert. Lediglich Internet hat genervt. Biete mal mit so ner lahmen Schüssel bei Ebay. Da wirste blöd im Kopf.
    USB war mir persönlich schon sehr wichtig, da ich aktuelle Drucker/Scanner, Kartenleser und so nutzen und auch mal ne DigiCam entladen wollte.
    Jetzt hab ich den 9600er zum Favoriten erklärt und die beiden 7200er ausgeschlachtet, was RAM und HDs angeht. Tat mir in der Seele weh, sie haben gute Dienste geleistet, aber wenn es besser geht, soll es so sein.

    Mein G3 beige MT Server sollte eigentlich der nächste Nachfolger werden, zickt aber immer noch. Mein Kumpel steht hier schon sabbernd und wartet, daß ich die Kiste aus dem Fenster werfe. Kann er vergessen. In meiner gnadenlosen Unwissenheit hab ich den Mac jedenfalls zum Laufen gekriegt...
    Höhö, scheint beizeiten gut zu sein, wenn etwas dümmer denkt.
    (Gilt nicht für WinDosen!)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen