OS lässt sich nicht mehr starten

Diskutiere mit über: OS lässt sich nicht mehr starten im Mac OS 8.x, 9.x Forum

  1. Punk

    Punk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Hallo liebe Macuser,

    ich habe einen Mac unter OS 9.1 dessen System
    sich nicht mehr starten lässt.
    Auch ein Startversuch von der CD aus funktioniert unverständlicherweise nicht!
    Am Bildschirm ist nur direkt nach dem Einschalten,
    ein Ordnersymbol mit einem blinkenden Fragezeichen.
    Hat jemand einen Tipp, was ich tun kann.
    Muß ich mit einem Datenverlußt rechnen? (Panik).

    Danke und Gruß

    Bernd
     
  2. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo Punk,

    was ist es denn für ein Mac und welche Systemversion ist auf der CD?

    Beim Starten von CD die C-Taste gedrückt?

    Gruß Andi
     
  3. Punk

    Punk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Re: ....

    Es handelt sich um einen G4/500 OS 9.1.
    Ja, die "C-Taste" hab' ich gedrückt.

    Auch habe ich sämtliche andere Tastenkombinatiopnen schon
    versucht, daß einziges wo er reagiert, ist wenn ich die
    "Wahl-Taste" drücke.
    Dann erscheinen zwei neue Symbole. Ein "Geradeaus-Pfeil"
    und ein Pfeil, der an "Reset" erinnert. Beide habe jedoch
    keine Funktion...
     
  4. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo Punk,

    es ist aber eine Orginal CD? Hast Du eventuell mal des CD-ROM getauscht?

    Gruß Andi
     
  5. Punk

    Punk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Re: ....

    Jep, CD ist original und das Laufwerk ist auch noch das
    erste und es funktioniert.
    Man hört sogar wenn man ihn einschaltet, daß er wohl
    booten will aber aus irgendeinen Grund nicht weiterkommt.
    *grübel*
     
  6. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo Punk,

    das ist sehr merkwürdig. Parameter RAM hast Du gelöscht? alt-apfel-p-r und zweimal gongen lassen? Mal ne Zwischenfrage - wie schaltest Du ihn aus?
    Wenn er aus ist, kannst Du mal einen CUDA - Reset machen. Klapp das Ding auf. Den Stromstecker läßt Du angesteckt. Neben den PCI - Slots (weiß) ist ein kleiner grauer Druckschalter. Nähe Pufferbatterie. Den drückst Du mal ca. 5 Sekunden.

    Neuer Versuch *daumendrück

    Gruß Andi
     
  7. Punk

    Punk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Re: ....

     

    Hi Andy,

    zunächst mal herzlichen Dank für Dein Engagement.

    Habe nun also den CUBA-Reset gemacht. Keine Wirkung.
    Auch das RAM löschen half nicht weiter.
    Ausschalten kann ich den Rechner derzeit ja nur, wenn
    ich den Hauptschalter ein paar Sekunden gedrückt halte.
    Die normale Reset-Taste ist mir geläufig, nutzt aber auch nix.

    Gibt es evt. aus dem Internet andere Systemdaten zum wiederbeleben als Download?

    Ich hab' gerade keinen Peil mehr was ich da noch
    großartig tun könnte.

    Lieben Gruß

    Bernd
     
  8. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.832
    Zustimmungen:
    653
    Registriert seit:
    16.05.2002
    ....

    Hallo Punk,

    ich tus ja nicht für Dich sondern für Deinen Mac ;)

    Hast Du noch andere Macs oder FireWire HDs, mit denen man noch was weiter testen kann? Die Hardwaretest CD läuft auch nicht?

    Laden wird da nix bringen, wenn er nicht läuft.

    Gruß Andi
     
  9. hanx

    hanx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.12.2003
    Deaktivier mal die Systemerweiterungen (alt- oder shift-Taste beim Start drücken, weiß ich leider nicht mehr genau, sorry). Hast Du, bevor Deine Schwierigkeiten angefangen haben, etwas installiert?
     
  10. Punk

    Punk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Der Mac der mir heute Probleme bereitet ist ein Rechner
    hier im Büro. Ich habe zu Hause noch einen Dual Mac OS9.

    Ich habe jedoch allmählich das Gefühl, daß die Festplatte schlichtweg hinüber ist.
    Der Rechner hatte kürzlich eigenartige Geräusche von sich gegeben, die nun
    wirklich nicht gesund klangen.
    Diese traten immer bei größeren Rechenleistungen auf.
    (Postscript, PDF...)
    Software, Fonts o.ä. habe wurden auf diesem Rechner in
    letzter Zeit nicht installiert.

    Mein großes Problem ist halt jetzt einfach, daß ich eine Broschüre in Quark XPress habe,
    das QXP-Dokument sogar als Backup am
    Netzwerk nur halt leider ohne Inhalt, sprich Bilder etc., liegen nur auf dem kranken Mac.
    Diese neu zu erstellen ist ein Riesenaufwand.

    Ich müsste irgendwie an die Daten von der Festplatte, bin nun aber nur mittelmäßig motiviert
    sie an meinem Mac daheim zu übertragen, da ich nicht weiß ob vielleicht ein böser Virus Urheber
    des Debakels hier ist.

    Es wäre mir lieber die Kiste hier zum laufen zu bringen, sieht aber schlecht aus bis dato...

    Gruß

    Bernd
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - lässt starten Forum Datum
MAC OS X 10.2 lässt sich nicht Instaliern auf Powerbook G4 Titan. Mac OS 8.x, 9.x 13.04.2011
OS9 lässt sich nicht booten von externer Festplatte Mac OS 8.x, 9.x 19.03.2010
9.2 lässt sich auf iMac G3 nicht installieren Mac OS 8.x, 9.x 08.10.2009
Programm erscheint als Dokument - lässt sich nicht öffnen? Mac OS 8.x, 9.x 07.01.2009
OS 9 lässt sich nicht installieren Mac OS 8.x, 9.x 27.12.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche