Os 9 + Os X

Diskutiere mit über: Os 9 + Os X im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    hallo


    bin noch immer ein neulingcarro

    die auslieferungs OS meines powerbooks ist OSX und die 9'ner.
    jetzt habe ich als neuling einen alten hasen(mein freund) im Mac zu mir gelotzt, damit mit er mich einwenig in die welt des Mac's einweiht.
    so die erste reaktion " iiiiiiiiiiii du hast OSX drauf" "machen wir lieber den 9'ner und dein mac ist schneller!

    Stimmt das??

    Ok jetzt habe ich die 9 aber auch die osX auf der platte und kann nur mit der 9'ner booten.

    würde aber gerne auch die neu benutzen, weil sie nun mal auf der platte ist und optisch auch gut ausschaut.


    kann mir da einer helfen, wie ich das am besten machen kann?


    gruß
     
  2. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2002
    Wenn du wieder umsteigen willst, dann brauchst du nur bei den Kontrollfeldern - Startoptionen OSX auswählen.

    es ist oben bei der Menüleiste.

    (ich weiss nicht wie genau du dich mit dem Mac-OS auskennst)

    - aber ehrlich gesagt habe ich mit den 9er so gut wie nichts getan - ich verwende ausschliesslich OSX und habe es bisher noch nicht bereut!!!

    Gruss und Willkommen im Mac-Land

    Yoda
     
  3. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Das ist ja ein toller Mac-Hase, wenn der das nächste mal kommt sag ihm das OS 9 tot ist und er langsam mal umdenken sollte.
    OS 9 ist ein veraltetes Betriebssystem das nicht mehr weitergepflegt wird seit langer Zeit, Apple hat mittlerweile vollständig auf OS X umgestellt wer noch OS 9 benutzt hinkt der Zeit einfach hinterher.

    Er hat zwar Recht, dass OS 9 noch immer einen Tick schneller is als OS X jedoch ist das kein Vergleich, OS X ist ein echtes Unix mit fortschrittlicher Oberfläche und als solches quasi unkaputtbar. Ich würde OS 9 so schnell wie möglich vergessen, das ist so als würde man einen aktuellen PC kaufen und Windows 3.1 einsetzen: Klar ist es schneller aber eben tot und alt.
     
  4. compass

    compass MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    Es kommt halt darauf an, was man am Mac machen möchte. Bestimmte Audiosoftware, wie zum Bsp. ProTools läuft im Moment nur unter Mac Os 9, inkl. aller RTAS PlugIns.

    Ich benutze beide Betriebssysteme.

    Kleiner Tip: Beim Neustart die ALT Taste drücken und halten. Dann zeigt Dir
    der Rechner einen Vorschlag an, ob mit OS 9 oder OS X gestartet werden soll.
    Da erspart man sich das lästige Startvolumen-Umschalten in den Systemeinstellungen.
     
  5. compass

    compass MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    ... mir fällt gerade ein, daß das nur funktioniert, wenn die Festplatte partitioniert wurde. Eine Partition für 9 und eine für X. Glaube ich zumindest.

    Partitionieren ist eigentlich sehr gut, das heißt, die beiden Betriebssysteme sind völlig getrennt voneinander.

    Wie das geht, müßtest Du Dir aber zeigen lassen.

    Ich hoffe, ich habe Dich nicht verwirrt.
     
  6. celsius

    celsius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    servus


    nein du hast mich nicht verwirrt.
    ich kenne mich partonieren sehr gut aus.bin schon länger ein winuser.
    aber mac ist doch neu, wobei es wirklich keine großen unterschied gibt.
    klar hat man die sorge, dass man sein Nigelnagelneuen Powerbook G4
    leid zufügen könnte ;)
    habe mich auch jetzt eingelebt, aber was ich noch nicht lösen konnte, dass ich mit OSX nicht ins Internet komme, leider immer nur mit OS 9.2.
    du meinst es könnte an der partion liegen??

    der grund warum ich überhaupt mit einen Mac zugelgt habe, war, die performence (mal abgesehen vom spieleplattform) und stabilitaet.
    Davon habe ich leider bisher nichts mitbekommen.Wenn ich Musik auf dem Powerbook höre und nebenher im Nertz Surfe, kommt zwischen durch bei der Musik(Mp3's) so'ne Art stocken.Sprich die Musik unterbricht für einepaar Millsekunden.
    Ok dachte zuerst, dass es vielleicht am Arbeitsspeicher(256) liegt.Also nahm ich einen 512 MB Riegel aus meinem Celsius Mobile H und probierte es damit.Keine besserung, also zwei X 512 MB, sprich 1024 MB und immer noch das selbe effekt.
    Was könnte das sein??
    Bei Windows würde ich jetzt schauen, ob vielleicht ein Programm der viel Speicher frisst im Hintergrund mitläuft.
    Aber was mache ich bei Mac??
    Gibt es eine Registry bei Mac?
    Gibts eine option bei Mac wo man schauen kann, ob was im Hintergrund läuft oder nicht?
    Kann man OS so programmieren, dass es nicht benötigete Programme sofort von Arbeitsspeicher frei gibt??


    ihr seht schon, möchte die maximale stabielitaet.

    klar stürzt win mal öffters ab,aber das sind kleinigkeiten
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    o Gott, zum Glück gibt es das nicht.


    das macht OS X doch automatisch oder täusche ich mich da. imho verbauchen Programme im Hintergrund nichts :confused:

    mfg
    Mauki
     
  8. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.12.2002
    mauki hat recht, x verwaltet den speicher und verteilt ihn auf die aktiven programme. so jedenfalls stehts im jaguar-buch

    arminio
     
  9. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2001
    hallo celsius,

    ich weiß zwar nicht was du für ein powerbook hast aber hacken sollte da schon lange nix mehr und schon gar nicht bei OSX. damit OSX effektiv arbeiten kann benötigst du mind. 512 MB-RAM und MP3 rippen, surfen, brennen, datenkopieren solltest du auf einmal können ohne das was ins stocken gerät.

    ws war das nochmal für ein problem mit deinem internet zugang?

    viele grüsse, appel :D
     
  10. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Wenn das Stocken im Sound unter OS 9 auftritt, gibt es herzlich wenig was du dagegen tun kannst, denn unter OS 9 kann sich ein Programm die gesamte Verfügbare Rechenpower für sich greifen, alle anderen Programme haben dann ergo nichts. Unter OS X verwaltet das Betriebssystem die Prozessorlastverteilung und ermöglicht somit optimale Lastverteilung ohne Stocken des Sounds auch bei Vollast.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche