OS 9 mit sich selbst inkompatibel?

Diskutiere mit über: OS 9 mit sich selbst inkompatibel? im Mac OS 8.x, 9.x Forum

  1. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Nachdem mein G4/733 mir 5 Jahre lang ohne Mucken gedient hat, will ich das Stück verkaufen. Also habe ich die Platte gelöscht und mit der Original-CD das alte 9.1 System aufgespielt. Und nun hängt der Cursor, nach dem Start geht nichts mehr. Ohne Systemerweiterungen ist das Problem weg, aber wie kann das sein?! Der Rechner ist ja quasi wieder im Auslieferungszustand, alle Erweiterungen kommen von der Apple Installations-CD. Es ist zwar eine andere GraKa drin, aber daran kann es ja eigentlich auch nicht liegen. Und mit OS X läuft der Rechner auch sauber.

    Mir fällt nichts ein, ausser dass die Kuh wohl nicht aus dem Stall will...

    Wie kriege ich den Rechner eigentlich dazu, wieder unter X zu starten, wenn beide Systeme auf derselben Partition sind? Ich komme ja nach dem OS9-Start gar nicht bis zu dem Kontrollfeld, in dem ich das Startvolume definieren kann, und das Start-Tastenkürzel hilft nur bei verschiedenen Volumes.
     
  2. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.958
    Zustimmungen:
    1.385
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Drück mal "x" Taste beim Starten. Bei mir gongt es 2x dann startet OSX.
     
  3. madu

    madu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.678
    Zustimmungen:
    573
    Registriert seit:
    16.11.2005
    könnte sein dass sich eine der Erweiterungen nicht mit der GraKa versteht...

    Ich würd' aber eh mal auf 9.2.2 upgraden, ist besser um OS 9 im Classic-Mode unter X laufen zu lassen.

    Vielleicht löst das ja auch das Problem, wer weiss...

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=75288

    ansonsten musst Du die Erweiterungen einzeln ausschalten und jedes Mal neu starten, um den Übeltäter zu finden. Da würd ich dann auch mal bei den Grafiktreibern beginnen ;)
     
  4. box

    box Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Ja, ich bin nach der "zähen" Methode vorgegangen, stückweise alle Erweiterungen zu laden. (Die nun installierten ATI-Treiber sind aber älter als die, die 9.2, auf das ich zwischenzeitlich upgedatet habe, installieren würde.) Hm. Nun sind alle Erweiterungen an, und es tut wieder. Keine Ahnung, warum.
    Manchmal habe ich den Eindruck, die Kisten wollen einfach nur etwas Zuwendung.
     
  5. Macmacfriend

    Macmacfriend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.10.2005
    @ box

    Starte mal von der System-CD. Dann müsstest du auch wieder ein anderes Startvolume auswählen können.
     
  6. friemelmac

    friemelmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2006

    Wenn du nachträglich eine Radeon "eingepflanzt" hast, dürfte dies die Ursache sein.

    Eine "wissenschaftliche" Erklärung kann ich nicht bieten, habe dies jedoch bei meinem G3 b/w auch beobachtet; muss an dem Treiber liegen.
    9.0.1 (?) (Orginal mit 8.6 ausgeliefert) aufgespielt, mit Erweiterung gestartet (vielmehr: versucht) und nix. ohne Erweiterung gestartet, einen ATI-Treiber (von deren seite halt) eingespielt und schon lief es wie einst im Mai...
    Ich vermute, da im 9.1 nur die Treiber für die Ati Rage 128 drin sind, versucht unser kleiner Apfelfreund, diese zu laden ( "Iss ja schließlich auch eine ATI; muss gehen!"), was dann halt im Stillstand endet....
     
  7. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.268
    Zustimmungen:
    258
    Registriert seit:
    31.08.2005
    Das selbe Problem hatte ich auch:

    Neuere Karte, Treiber von Mac OS 9.2.2 aber älter…

    Und OS 9.2 hat eine Systemerweiterung namens "ATI ROM Xtender"
    Eine Erweiterung um nachträglichen (neuen) Code an den Rom zu mappen/ersetzen.

    Rechner startet, Xtender versucht den alten (neuen) Code im Rom durch den "neuen" zu ersetzen…
    Da das ROM aber neuer als Xtender UND Apple-Treiber ist, bleibt er hängen…
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - selbst inkompatibel Forum Datum
QuarkXPress derzeit inkompatibel zu OS X Mavericks Mac OS 8.x, 9.x 14.04.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche