OS 10.4.2 auf einem 9600/350 ???

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von Hasil A., 18.08.2006.

  1. Hasil A.

    Hasil A. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2006
    Mahlzeit Gemeinde!

    Ich habe da mal eine Frage an die echten Spezis ;)

    Ich habe hier noch meinen geliebten BigBlock PPC 9600/350 stehen und überlege mir ob es möglich dort OSX zu installieren.
    Aufgerüstet ist das Teil schon mit einer Sonnet-Crescendo G4/800 MHz Karte,
    einer Formac ATA-100 Karte an der eine 80GB Platte hängt, einer Radeon 7000 mit 64MB, Firewire und USB.
    Ach ja die max. von 1GB Ram sollte ich auch hinkriegen!

    OS 9.2.2. hab ich auf dem Ding auch zum laufen gebracht, obwohl es offiziel weder vom Rechner noch von der Sonnet-Karte unterstützt wird. :D

    Wollte die Festplatte ausbauen, in mein externes Gehäuse stecken, OSX mit Hilfe des minis draufspielen und wieder in den PPC stecken.

    Meint Ihr das klapp ohne das mir der Rechner abraucht ?:confused:

    Stichwort Firmware Update ...
    Wenn ja, welches ???
    Werden die PCI-Karten von OSX unterstützt?
    Was sollte man sonnst noch beachten?

    Grüße
    Hasil A.
     
  2. El Jarczo

    El Jarczo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Moin,
    ich hatte ein knappes Jahr Tiger auf einem 9600/300 mit G3 1000 Karte drin laufen. Ich bin mir nicht sicher ob das mit der Installation von Tiger über den Mini so laufen wird. Du brauchst auf jeden Fall Xpostfracto um OSX auf dem 9600 zu starten.

    Warumm baust du nicht einfach ein DVD Laufwerk in den Powermac ein? Die Kosten heute kaum mehr als 15 Euro und die ATA Karte hast du ja schon drin.

    Firmware Updates sind nicht nicht nötig, und bei den Oldworld Macs gar nicht möglich.

    Übrigens können die 300 und 350 Mhz Versionen des 9600 auch mit 1,5 Gb Ram (12*128Mb) betrieben werden.

    Nur erwarte keine Geschwindigkeitsrekorde mit der Kiste. Zum Surfen und für die "tägliche Korrespondenz" langt das noch alle mal aber Filmschnitt ist unter OSX an dem Rechner nicht mehr drin.

    Grüße,
    Christian

    Edit: da hat das Forum den halben Beitrag verschluckt?!
     
  3. Hasil A.

    Hasil A. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2006
    Danke für den Tip.:clap:
    Hab mir XpostFacto gleich mal geholt.
    Das Problem mit meiner OSX DVD ist, daß sie von meinem mini stammt und soweit ich es weiß, meckert dann der Rechner und sagt Installation geht nicht, weil kein mini.:(

    So war es jedenfalls früher mit den OS Versionen die z.B. beim iMac dabei waren. Oder hat sich das geändert?

    Das mit der Festplatte im ext. Gehäuse und dann in den Rechner soll angeblich gehen ... zumindest in org. G3 + G4 ... nur bei der Sonnet ???

    Ich denke mal XPostFacto ermöglicht nicht nur die Installation, sondern funktioniert auch als eine Art Dolmetscher zwischen Alt und Neu !?!?
    Also ist die Frage : Wie bekomme ich XPostfacto auf die schon geOSXte Festplatte ?:confused:

    Eine Idee ? :hum:

    Gruß
    Hasil A.
     
  4. El Jarczo

    El Jarczo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2004
    Also wenn es sich um die Mini DVD handelt und du vor hast OSX weiterhin auf dem Mini zu fahren solltest du dir noch eine Lizenz holen.

    Wie du XPostfacto drauf kann ich dir nicht genau sagen. Ich habe immer direkt am 9600 Installiert. Kann sein das alles nötige installiert wenn du die Festplatte das erste mal in XPostfracto als Startvolumen wählst.
     
  5. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    24.11.2005
    Wenn Du das Ding über XPF machst:
    Teil Deine HD ein. Mach ne kleine Partition, auf der OS 9 und XPF liegen.
    Die kannst Du noch als Notstart-Volume behalten.
    Dafür musst Du natürlich die Platte plattmachen und neu formattieren.

    Was die von Dir befürchteten "Meckereien" betrifft, könntest Du recht haben. Du benötigst ein rechnerungebundenes OSX. Also quasi die Version, die frei für alle New-World-Macs im Laden erhältlich ist.
     
Die Seite wird geladen...