Origial MS-Office installiert, was mach ich mit der Test-Version???

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Flöz, 29.12.2006.

  1. Flöz

    Flöz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2006
    Hi!

    Gleich als ich mein MacBook bekommen hab, hab ich MS-Office 2004 installiert. Funktioniert wunderbar nur leider hab ich vor kurzem festgestellt, das wohl bereits vorab eine Version von Office 2004 drauf war, also eine Test-Version.
    Wie kann ich die am einfachsten entfernen? Es gibt nen Deinstallations-Asisstent, aber da kann ich die beiden Versionen schlecht unterscheiden.

    Kann ich einfach den Ordner unter Programme "Microsoft Office 2004 for Mac Test Drive" löschen und es ist weg?

    Danke und Grüße
    Flo
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Lösch am besten beides und installiere dann neu ist am saubersten ;)
     
  3. Flöz

    Flöz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2006
    Leider hab ich die Office-DVD grad nicht vorliegen, das ist das Problem. Hab ich in der Arbeit liegen lassen.
    Wenn's sein muss lass ich es halt drauf, nur am neuen Mac will ich halt Ordnung. :)
     
  4. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    du kannst an sich einfach die TestVersion aus dem Applications Ordner löschen. Dann bleiben zwar uU noch die .plist dateinen übrig allerdings nehmen die vll 100kb oder so ein also was solls. Da es beim Mac nicht sowas wie eine Registry gibt ist die Deinstallation eigentlich nicht wirklich Sinnvoll.
    Wenn du die Testversion noch nie verwendet hast sind auch afaik keine weiteren .plist dateinen überhaupt angelegt…
    Einfach löschen und gut ist also :D

    MFG
     
  5. Flöz

    Flöz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.11.2006
    OK - gesagt, getan.
    Das normale Office funktioniert auch noch und jetzt gleich noch ein halbes GB mehr Speicherplatz.
    Je mehr ich den Mac auch privat nutze umso genialer finde ich ihn! Einfach Ordner packen, in den Ordner ziehen, weg. Ohne Rückstände. Super! :)
     
  6. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    tolle Tipps und hoffentlich Glück gehabt...

    Wenn ein Programmhersteller ein bestimmtes Vorgehen empfiehlt, dann sollte man sich auch daran halten. MS gibt extra ein De-Installationsprogramm mit. Und zur Testversion gibt es Hinweise darauf, wie man eine gültige Lizenz bekommt.

    Nun denn... weiterhin viel Glück.

    Peter
     
  7. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    01.05.2005
    Naja wie ich schon gesagt habe, alles was diverse Deinstallations Routinen bei MacOSX machen ist: .plist entfernen und uU eine Lib die sie selber installiert haben entfernen, das wars! Da diese zusatz dateinen allerdings meistens nur wenige kB einnehmen ist es auch ent schlimm wenn man sie halt drauflässt…
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen