Organizer-Empfehlung

Diskutiere mit über: Organizer-Empfehlung im Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets Forum

  1. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    10.03.2004
    Hallo!

    Nachdem ich zu der Erkenntnis gelangt bin, dass meine Verwaltung per Handy & Notebook nicht mehr ausreicht, war die Idee geboren, einen Organizer zu kaufen. Die Papiervariante à la Filofax erwies sich jedoch schnell als zu unhandlich, schwer und letztlich nicht flexibel.

    Also was elektronisches! :)

    Wichtig sind mir:
    • Lange Akkulaufzeit - Will das Ding nicht alle 2 Tage an die Steckdose hängen müssen!
    • Gute Connectivity zum Mac - Gibt es Alternativen zu Palm?
    • Kompakte Abmessungen und geringes Gewicht

    Keinen großen Wert lege ich auf Dinge wie W-LAN, extrem viel Speicher, GPS eingebaut oder Tastatur eingebaut. Wahrscheinlich bräuchte ich noch nicht einmal ein Farbdisplay, was die Laufzeit ja auch stark verringern würde.

    Hier eine Übersicht von Palm: http://euro.palmone.com/de/de/products/family.html

    Was ist dran an der "5-Wege-Navigationstaste"?

    Reicht für mich der Zire 21 oder sollte ich dann doch zum 31er Modell greifen? Oder ganz was anderes?

    Vielen Dank für Anregungen und Meinungen!
     
  2. nuffyy

    nuffyy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.03.2004
    Dieser neue Palm E2 macht doch ein ganz gutes Bild? Besserer Akku, nichtflüchtiger Speicher, Bluetooth. Ich habe den Tungsten E und hatte vorher einen (man möge es mir verzeihen) Poket PC von Compaq (aero1550). Der hatte ein Mono-Display und das ging auch. Aber ein schönes Farbdisplay ist einfach angenehmer für die Augen und das arbeiten macht wirklich mehr Spass. Der Grund warum ich zu Palm bin: Akku vom 1550 war futsch, keine Sync mit nem Mac, einige Termine wurden vom Gerät einfach "vergessen" (kein Bedienfehler!!!!).
    Das einzige was mir etwas fehlt ist Excel Poket.

    Die 5-Wege-Navi habe ich bis vor einer Minute nie benutzt. Hey, ist gar nicht mal so blöd das Ding! werde ich wohl jetzt mehr benutzen :)


    Viele Grüße aus Hamburg

    Enrico
     
  3. theonehorst

    theonehorst unregistriert

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2005
    Der Akkuv vom Palm Tungsten E2 hat glaubich erstmals einen Speicher, der auch die Daten behält, wenn der Akku leer ist...
     
  4. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    10.03.2004
    ja aber der E2 kostet auch 190, wohingegen der Zire 31 nur 100 kostet. Interessant wäre natürlich die Bluetoothfunktion in Verbindung mit einem GPS Empfänger. So als Navigationssystem, falls das geht?! :confused:
     
  5. A. Onassis

    A. Onassis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.12.2003
    Ich mag mein Sony Ericsson P910... Der Akku hält bei intensiver nutzung zwar keine 3 Monate, aber ich habe nur ein Gerät in der Tasche um mich zu organisieren, emails zu checken, MP3s zu hören und zu telefonieren. Und so groß ist die Kiste mal nicht.

    Grüße
    AO
     
  6. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Wie jetzt, entweder, Du willst einen Organizer, der nix kann, ausser PIM, oder dann doch einen, der Dir BT und GPS liefert. Grundsätzlich halte ich von GPS im Palm nix. Das Zeug saugt Dir ruckzuck den Akku leer. Kauf Dir lieber ein "normales" GPS Gerät von Garmin oder Magellan ohne PIM Funktion.
    Ich habe den T3 und bin sehr zufrieden damit. Für reine PIM Funktionen reicht der Zire 31 locker aus. Aber mehr ist eben nicht drin. Willst Du mehr, dann ist der E2 das Gerät der Wahl. Allerdings ist mittlerweile keine Dockingstation mehr dabei. Ich find das wichtig. Da ist der Palm aufgehoben und wird geladen. Und man hat nicht zwanzig USB Kabel auf dem Tisch rum liegen, eins für die Kamera, eins für den Palm, eins für das Handy, eins für weissderhimmelwofür usw...

    Wenn Dich ein grosses Handy nicht stört, dann nimm das SE P910i. Das ist ein ausgewachsendes Smartphone, ohne Windows.
     
  7. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    10.03.2004
    Das wäre aber teurer als 190 Euro.

    Geht denn nun Navigation mit dem E2?

    Welche Ausstattungsdetails sind gegenüber dem Zire 31 noch hervorzuheben? Die Dokumentation auf der PalmOne Seite ist leider nicht allzu ausführlich. Ist die iSync Funktion bei beiden Geräten gleich komfortabel? Per BT wäre das natürlich nett...
     
  8. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    02.05.2003
    Seit einem halben Jahr habe ich jetzt das Nokia 9500. Und obwohl mich die Materialanmutung (komme vom Clié) nicht vom Hocker haut, ist das alltägliche Handling mit dem Communicator das beste und schnellste, und vor allem zweckmäßigste, das mir bei der Vielzahl an PDAs und Smartphones die ich hatte untergekommen ist.
    Die Praxistauglichkeit hat, wo es ja keine Gelegenheit zum Sync gab, sogar dem Mac den Rang abgelaufen gehabt. Laut http://www.9500communicator.com kann iSync2 in Tiger nun aber syncen. Yuhuu!
    Aber Du sagtest ja, Du willst keinen Organizer, der WLAN, Bluetooth, Tastatur und viel Speicher hat... :cool:
     
  9. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    10.03.2004
    Bei mir ist es ein allgemeines Phänomen, dass, je mehr ich mich über eine Materie informiere, ich dass Gefühl bekomme, ohne dieses oder jene spezielle und fortschrittlichere Feature oder die bessere und wertige Verarbeitung nicht herum zu kommen. Oft lande ich dann aber bei den teueren Geräten. Das will ich in diesem Fall mal vermeiden. :D
     
  10. dereperaner

    dereperaner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    05.05.2005
    ich selbst nutze seit 7 Jahren Palm OS Geräte (aktuell den T3). Die beschriebenen Anforderungen werden meiner Meinung nach durch Palm Geräte am besten (auch Preis-Leistung) abgedeckt. Empfehlen kann ich Dir nur den E2, wenn Du Ambitionen zu mehr (z.B. Navi) hast. Die Anforderungen wachsen mit der Nutzung (so meine Erfahrung). Mein erstes Gerät war auch unterdimensioniert, da ich dachte: Reicht schon aus!. Bereits nach einem halben Jahr habe ich es verkauft und gegen ein höherwertiges getauscht.
    Neben dem deutlich besseren und größeren Display, kommt der großzügigere Speicherausbau, sowie der nichtflüchtige Speicher den Nutzer deutlich entgegen.
    Die 90 € Mehrpreis sind sicherlich sehr gut angelegt.
    Mit meinem T3 nutze ich neben den Standard PDA Anwendungen, hauptsächlich das Office und das Navi. Letztere sind auf einem Zire eher ne Qual
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Organizer Empfehlung Forum Datum
Welchen Organizer für meine Frau. Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets 07.10.2008
Suche Mac-kompatiblen Organizer Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets 23.09.2008
Organizer mit Handy und gutem Sync? Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets 17.06.2006
Organizer: Mac kompatibel? Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets 25.05.2006
Neuer Organizer gesucht, bitte um Ratschlaege Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets 23.11.2005

Diese Seite empfehlen