Ordner sind immer wieder durcheinander

Diskutiere mit über: Ordner sind immer wieder durcheinander im Mac OS X Forum

  1. Rexis

    Rexis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2003
    Wenn ich meine Macintosh HD anklicke sind nach jedem Neustart des Computer die einzelnen Ordner durcheinander, obwohl ich sie jedesmal dem Namen nach ausgerichtet habe.

    Hat jemand eine Ahnung woran das liegt?

    Grüße,

    Rexis:confused: :confused:
     
  2. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Hast Du das in den "Darstellungsoptionen" (Befehl-J) so festgelegt?

    Gruß tridion
     
  3. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    hierzu auch gleich 'ne Frage

    Wenn ich im Finder unter "Darstellungsoptionen" "alle Fenster" anwähle, müßten doch dann auch wirklich alle Fenster bis hinunter in die unterste Ebene meine gewählten Optionen zeigen. Aber nein: öffne ich dann ein Fenster in unterer Hierarchie, sind die vom System voreingestellte Optionen drin und "nur dieses Fenster" ausgewählt. Gehe ich dann auf "alle Fenster", werden meine Optionen ausgewählt. Ist doch komisch, gelle??

    und:

    manchmal, wenn ich etwas auf meine zweite Festplatte kopiere – und zwar auf das geschlossene Festplattensymbol ziehe, erscheint die Kopie dann irgendwo weit entfernt von den übrigen Dateien, und ich muß dann immer erst neu aufräumen (ausrichten an …), damit alle wieder geordnet in einem sichtbaren Fenster erscheinen. Kann man da was machen?

    Gruß tridion
     
  4. Rexis

    Rexis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2003
    immer noch

    ich hab´s mal probiert mit den Darstellungsoptionen, aber nach jedem Neustart sind die Ordner wieder durcheinander.

    Hast du noch eine Idee?
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    nein, leider nicht *grübel*, bin noch nicht so lange mit OS X unterwegs…

    Gruß tridion :confused:
     
  6. Rexis

    Rexis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2003
    Danke trotzdem

    Vielen Dank trotzdem.
    Vielleicht hat jemand anderes noch eine Idee.
    Ich hab´ meinen Mac erst seit Mittwoch und man muss sich halt erst daran gewöhnen, wenn man vorher nur Windows hatte:D :) clap
     
  7. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    dann wünsch ich Dir viel Freude mit Deinem Mac! :D
     
  8. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Hi Rexis!

    1. P-Ram zappen:
    Mac einschalten / Befehl-, Option-, p- und r-Taste halten. Warten bist der Ton 3mal da war, dann loslassen.
    Schauen, ob das was hilft.

    Wenn nicht, dann:
    2. Schreibtisch neu anlegen:
    Mac starten / Befehl- und Optiontaste drücken bis ein Fenster erscheint -> Schreibtisch neu anlegen -> OK.

    Sollte eigentlich Deine Probs. beheben (wenn alles andere richtig eingestellt ist)

    Habe die Ehre,
    Hackmac.
     
  9. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    03.06.2002
     

    Nicht wirklich - PRAM zappen ist nicht immer DAS Allheilmittel - schon gar nicht bei seinem Problem.

     

    Autsch - nicht unter Mac OS X - dieser Mechanismus funktioniert dort ganz anders. Der Finder speichert seine Darstellungsoptionen unter OS X ganz woanders.

     

    Mitnichten - sein Problem ist UNSICHTBAR.

    Unter OS X speichert der Finder seine Darstellungsoptionen in fuer JEDEN Ordner in einer unsichtbare Datei mit Namen ".DS_Store" ab. Wenn Du das Terminal aufmachst, sieht das bei der Eingabe eines best. Befehls, und das sieht dann so aus:

    Hier nun ein Beispiel der besagten ".DS_Store" Datei aus dem Hauptverzeichnis:

    Warum das ganze? Ganz einfach: Warscheinlich hat er sich was installiert und der Installer war unsauber programmiert und hat ihm eine ".DS-Store" Datei ins Rootverz. seiner Platte installiert, die der Programmierer aus versehen mit in das Installerpacket reingepackt hat. Nun hat er warscheinlich kein Schreibrecht mehr auf die Datei, darf sie somit nicht veraendern und seine Einstellungen die er im Finder macht (Sortiert, Darstellung nach Liste oder Icon) werden somit auch nicht bleibend abgespeichert.

    Kleine Ursache, grosse Wirkung.

    Evtl. Abhilfe:

    Disk Utility starten und die Rechte reparieren lassen - wenn das nicht reicht, dann ins Terminal und dann:

    sudo chown root.admin /.DS_Store
    sudo chmod 775 /.DS_Store

    Wenn das Terminal nach deinem Passwort fragt, gibst du das ein, das du zum einloggen verwendest (Ich gehe mal davon aus, das du der User bist, der beim Installieren von OS X als erstes angelegt wurde (ADMIN))

    Bei weiteren Problemen melden.

    Gruss
    -=IceHouse=-
     
  10. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Sorry Rexis!

    Jetzt, beim nochmaligen durchlesen seh ich's...
    Ich weiss auch nicht, wie ich drauf komme...
    Dachte, Du wärst mit Mac OS9 unterwegs. :confused:

    Da hat IceHouse recht, meine Tipps funzen unter X nicht.

    Gruss,
    Hackmac.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche